Produktionsleiter Martin Himmelsbach

präsentiert das Traditionsunternehmen Adler Schwarzwald

Im malerischen Hochschwarzwald produziert Familie Adler seit über 20 Jahren traditionelle Wurstspezialitäten für Metzgerfrisch. Seit 1920 wird in Bonndorf hochwertiger Schinken geräuchert, inzwischen bereits in der 4. Generation.

Adler legt großen Wert auf hohe Metzgerkunst und regionale Traditionen wie Räuchern und feinste Gewürze. Den berühmten Schwarzwälder Schinken hat die Familie Adler in den 1960er Jahren mitgeprägt.

Marie-Luise Adler über das Unternehmen

Tradition & Handwerk

Mit größter Sorgfalt und Liebe zum Genuss wird im Schwarzwald aus ausgewähltem Schweinefleisch der frische Schinken fein gewürzt, handgesalzen und drei Wochen lang im Tannenrauch veredelt. So traditionell die überlieferten Rezepte von Adler sind, so modern sind die Technologien, was Hygiene und Produktion angeht. Das Wichtigste bleibt jedoch das handwerkliche Know-how der hauseigenen Metzger.

Produktion aus Tradition

Adler legt großen Wert auf beste Fleisch-Qualität. Ein systematischer und standardisierter Prozess sowie die Zusammenarbeit mit unabhängigen Labors und Sachverständigen stellt sicher, dass Adler jederzeit die strengen Zertifizierungsnormen für die Fleischproduktion einhält.

Die Produktion der Landjäger beginnt: das Fleisch wird im Kutter zerkleinert und die Gewürze hinzugefügt.
Das Brät wird in die Därme gefüllt. Durch eine Presse erhalten die Landjäger ihre typische Forum.
Anschließend werden die Landjäger in Räucherwagen aufgehängt.
Diese werden in große Räucherkammern gefahren...
...wodurch die Landjäger ihren unverwechselbaren Geschmack erhalten.
Kontinuierliche Kontrollen sichern die hohe Qualität der Metzgerfrisch Landjäger.
Die Landjäger werden von Hand verpackt und abschließend ausgeliefert.
Der Metzgerfrisch Schwarzwälder Rohkernschinken wird nach traditionellem Rezept im Schwarzwald hergestellt
Die Wareneingangskontrolle stellt sicher, dass nur die besten Schinken weiterverarbeitet werden.
Nach dem Zuschnitt werden die Schinkenhälften von Hand eingesalzen.
Die Räucherkammer wird mit Buchenspänen aus dem Schwarzwald angefeuert.
Durch die Räucherung erhalten die Schinken ihr unvergleichliches Aroma.
Der Geschmack wird durch regelmäßige Verkostungen geprüft. Ein guter Schwarzwaldschinken braucht vor allem eins: Zeit.
Computergesteuert schneidet der Slicer die Schinken auf die richtige Scheibendicke und –Anzahl zu.
Bevor der Metzgerfrisch Schwarzwälder Rohkernschinken in den Verkauf geht, wird noch einmal letzte Hand angelegt.

So entstehen die Metzgerfrisch-Produkte bei Adler Schwarzwald

Schwarzwälder Schinken

Der traditionelle Schwarzwälder Schinken aus dem klassischen Kernstück wurde im Tannenrauch geräuchert. Anschließend verstärkt seine Reifezeit von mindestens 16 Wochen das charakteristische Aroma und schenkt ihm die typische, dunkle Schwarte.

Landjäger

Die luftgetrockneten und geräucherten Rohwürste sind ein beliebter Snack bei Wanderern. In 100 g Metzgerfrisch Landjäger sind ganze 160 g Schweinefleisch enthalten. Gluten- und laktosefrei.

Die metzgerfrischen Produkte

von Adler Schwarzwald