Schokolade von der ALLE ein Stück abbekommen

Schokolade von der ALLE ein Stück abbekommen

Schokolade mit 100 Prozent nachhaltig angebautem Kakao!

Mit dem Motto Auf dem Weg nach Morgen und dem Bewusstsein für Mensch und Natur engagiert sich Lidl kontinuierlich für Verbesserungen im sozialen und ökologischen Bereich. Auch bei Schokolade!

Denn sie schenkt die kleinen Genussmomente des Alltags, in denen man sich entspannt zurücklehnt und den Augenblick genießt. Und das Beste daran ist die Gewissheit, dass Lidl sich dabei gemeinsam mit international anerkannten Partnern für einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Kakaoanbau einsetzt.

 

UTZ Certified und Fairtrade Cocoa Program

UTZ Certified und Fairtrade Cocoa Program


Fin Carré-Schokolade ist besonders fair. Auf dem Weg nach Morgen kauft Lidl bereits seit 2011 einen stetig steigenden Anteil von nachhaltig angebautem Kakao für seine meistverkaufte Schokolade. Seit 2013 ist er zu 100% UTZ-zertifiziert.
Fairglobe und Fairtrade

Fairglobe und Fairtrade


Bereits seit 2006 führt Lidl in Deutschland ein Sortiment an Fairtrade-zertifizierten Artikeln unter der Eigenmarke „Fairglobe". Von Anfang an dabei ist auch die „Fairglobe"-Schokolade mit Kakao aus nachhaltigem Anbau.
Bellarom und Rainforest Alliance

Bellarom und die Rainforest Alliance


Wir offerieren unsere hochwertige Bellarom Feinherb-Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von 64 % und dem anerkannten Siegel RAINFOREST ALLIANCE CERTIFIED™ für Kakao aus nachhaltigem Anbau.
Forum nachhaltiger Kakao

Lidl und das Forum Nachhaltiger Kakao

Lidl fördert als Gründungsmitglied das Forum Nachhaltiger Kakao, eine Initiative die unter anderem vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und der Zivilgesellschaft zur Förderung eines nachhaltigen Kakaoanbaus getragen wird. Sie hat das Ziel, neben den ökonomischen und ökologischen Aspekten insbesondere die Lebensumstände der am Kakaoanbau Beteiligten zu verbessern sowie den Anteil nachhaltig erzeugten Kakaos zu erhöhen und damit den steigenden Bedarf der Wirtschaft an nachhaltig erzeugtem Kakao zu decken.