Süßgebäck für Feinschmecker - online bestellt im Lidl-Shop

In vielen Ländern gehört es zu einer guten Tasse Kaffee oder Tee einfach dazu: das Süßgebäck. Auch als kleine Zwischenmahlzeit sind die Süßigkeiten - ähnlich wie Kuchen - hervorragend geeignet. Die Auswahl bei Lidl reicht von Muffins und Croissants über Frischei-Waffeln bis hin zu Hefefeingebäck und edlem Mandel-Nussgebäck. Teilweise sind die Gebäck-Stücke mit Schokolade, Nüssen und Mandeln verfeinert oder mit köstlicher Milch- oder Nuss-Nougat-Creme gefüllt. Wählen Sie eines der feinen Mandel-Gebäcke der Marke Confiserie Firenze für den gemütlichen Kaffeetisch am Nachmittag. Oder bereiten Sie mit den Frischei-Waffeln eine leckere Mahlzeit zu, indem Sie diese leicht toasten und mit Früchten oder Eis servieren. Bestellen Sie Süßgebäck jetzt einfach online bei Lidl!

Köstliche Muffins und Croissants aus dem Lidl Onlineshop

Sie glauben, dass Muffins aus Amerika und Croissants aus Frankreich stammen? Dann liegen Sie in beiden Fällen falsch. Der Begriff Muffin tauchte erstmals im 18. Jahrhundert auf den Britischen Inseln auf. Besonders populär, und häufig zur Tea Time gereicht, wurden sie im 19. Jahrhundert. Für die Herstellung des englischen Muffins wird bis heute ein spezieller Hefeteig verwendet. Optisch gleichen diese Muffins, die aus Weizen- oder Roggenmehl bestehen können, eher den hierzulande bekannten Toastbrötchen. Ebenfalls im 19. Jahrhundert brachten britische Auswanderer die englischen Muffins nach Nordamerika. Dort ersetzte man den Hefeteig durch einen einfachen Rührteig, dem anschließend Backpulver beigefügt wurde. Es entstand der US-amerikanische Muffin. Seine klassische Form erhält dieser durch spezielle Backformen aus Silikon oder Metall. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Rezepten für das beliebte Süßgebäck. Bei Lidl erhalten Sie den Rührkuchen in verschiedenen Varianten, mit und ohne Kakao sowie mit köstlichen Schokoladenstückchen. Ebenfalls im Lidl-Shop verfügbar sind Croissants mit unterschiedlichen Füllungen, praktisch verpackt zum Sofortessen oder Mitnehmen. Auch wenn das Croissant heute für französische Lebensart steht, so stammt es ursprünglich doch aus Österreich. Zur eigentlichen Erfindung des Süßgebäcks gibt es zahlreiche Geschichten. Eine der plausibelsten ist wohl die Heirat des französischen Königs Ludwig XVI. mit der Österreicherin Marie Antoinette, die das Gebäck nach Frankreich brachte.