Weine aus Valdepenas

Die Weinanbauregion Valdepenas liegt im südlichen Teil des zentralspanischen Hochlandes mit dem Namen La Mancha. Die Rebflächen liegen hier in rund 700 Metern über dem Meeresspiegel. Das Klima ist insbesondere in den heißen Sommern extrem. Große Hitze und kaum Regen prägen die rauen Bedingungen der Region ebenso wie die langen und harten Winter.

Bis in die 90er Jahre wurden in Valdepenas überwiegend weiße Rebsorten angebaut. Dabei war die Rebsorte Airen die am häufigsten angebaute Rebsorte. Das ist auch heute noch so, auch wenn die Dominanz dieser Rebsorte nicht mehr so groß ist, denn auch internationale Rebsorten wie Chardonnay und Sauvignon Blanc werden verstärkt angebaut.

Ein Trend der letzten Jahre sind rote Rebsorten, die vermehrt gepflanzt werden und aus denen sowohl leichte und fruchtige Rotweine erzeugt werden als auch im Holzfass ausgebaute kräftige und tanninreiche Varianten.

Rebfläche
Ca.28.000 ha Status DOP

Wichtige Rebsorten
Tempranillo, Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah Airen, Macabeo, Verdejo, Chardonnay, Sauvignon Blanc

Klima
Kontinental geprägtes Klima mit sehr heißen Sommern ohne nennenswerten Niederschlag und kalten Wintern.

Böden
Steinige, rötlich gefärbte Verwitterungsböden auf Kalksteinunterlage.