Weine aus Veneto

Die Weinregion Veneto oder Venetien liegt im Nordosten Italiens und ist die drittgrößte Weinanbauregion Italiens. Venetien ist aufgrund seiner geografischen Lage eine sehr vielfältige Weinregion, in der frische, fruchtige Weißweine erzeugt werden, hat aber auch sehr gute, zum Teil legendäre Rotweine zu bieten.

Das Veneto ist auch die Heimat des beliebten Prosecco. Der aus der Rebsorte Glera erzeugte Schaumwein genießt weltweite Bekanntheit. So bekannte Weine wie Valpolicella oder Bardolino werden in der malerischen Region rund um den Gardasee erzeugt. Eine besondere Spezialität ist der im Valpolicella aus getrockneten Trauben gewonnene Amarone. Aber auch der Soave aus der gleichnamigen DOCG-Region bei Verona ist ein weltbekannter Weißwein der Region.

Die Weinbranche aus der ganzen Welt trifft sich einmal jährlich in Venetien. Die Stadt Verona ist Ausrichter der Weinmesse "Vinitaly", die eine der bedeutendsten Weinfachmessen Europas ist.

Rebfläche
Ca. 77.000 ha Anteil DOC/DOP 72%

Wichtige Rebsorten
Garganega, Glera, Pinot Grigio, Friulano, Trebbiano Corvina Veronese, Corvinone, Molinara, Rondinella, Merlot

Klima
Mildes Mittelmeerklima mit trockenen und warmen Sommern. Kühle und regenreiche Winter.

Böden
Moränenschotter am Gardasee, Schwemmlandschotter in den Ebenen von Verona und Verwitterungsgestein aus den Dolomiten an den Hängen der Alpen.