Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
Um die Website korrekt anzuzeigen, verwende bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisiere deinen Browser, wenn du mit diesem Browser fortfährst, könnte dein Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

Teilnahmebedingungen Ticketgewinnspiel 21. Etappe der Tour de France

Eine Teilnahme am Instagram- und Facebook-Gewinnspiel ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen möglich. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen ausdrücklich an.


Veranstalter:

Veranstalter des Gewinnspiels ist die Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Bonfelder Straße 2, 74206 Bad Wimpfen (kurz: „Lidl“ oder „Veranstalter").

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram oder Facebook und wird in keiner Weise von den vorherig genannten Social Media Plattformen gesponsert, unterstützt oder organisiert.


Teilnahmeberechtigung:

Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind.

Ausschluss von Teilnehmern:

Alle Lidl-Mitarbeiter sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.


Teilnahme am Gewinnspiel:

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das Kommentieren des Gewinnspielposts auf dem Lidl Instagram oder Lidl Facebook Kanal. Der Inhalt des Kommentars, der für die Teilnahme erforderlich ist, ergibt sich aus der Aufforderung im Gewinnspielpost auf der jeweiligen Plattform (Instagram oder Facebook). Die Abgabe mehrerer Antworten auf derselben Plattform (Instagram oder Facebook) ist unzulässig, mit der Folge, dass Mehrfachantworten bei der Gewinnerermittlung nicht zusätzlich berücksichtigt werden. Die Teilnahme am Gewinnspiel setzt die Annahme dieser Teilnahmebedingungen voraus.


Dauer des Gewinnspiels und Teilnahmeschluss:

Das Gewinnspielt läuft ab dem 11.06.2024 16:00 Uhr bis zum 13.06.2024 23:59 Uhr („Teilnahmeschluss“). Eine Teilnahme am Gewinnspiel kann bis einschließlich zum Teilnahmeschluss erfolgen. Maßgeblich ist der auf der jeweiligen Plattform Instagram oder Facebook) elektronisch protokollierte Zeitpunkt des Kommentars. Antworten, die nach Teilnahmeschluss eingehen oder die auf eine andere Art nicht den Anforderungen dieser Teilnahmebedingungen genügen, können nicht berücksichtigt werden.


Gewinn:

Zu gewinnen gibt es 2 x 2 VIP-Tickets für die 21. Etappe der Tour de France am 21.07.2024 in Nizza und ein Lidl Trek Radoutfit. Jeder Teilnehmer kann maximal 2 VIP-Tickets für sich und eine weitere Begleitperson sowie ein Lidl Trek Radoutfit gewinnen.

Ein Anspruch auf Erhalt der im Kommentar zum Gewinnspielpost angegebenen Wunschgröße des Lidl Trek Radoutfits besteht nicht.


Gewinnermittlung:

Die eingegangenen Kommentare werden vom Veranstalter überprüft und sofern sie die Teilnahmebedingungen nicht erfüllen, vom Gewinn ausgeschlossen. Die Gewinner werden innerhalb von 10 Tagen nach Beendigung des Gewinnspiels unter allen Teilnehmern per Zufallsverfahren ausgelost und anschließend von Lidl per Privatnachricht über die jeweilige Plattform (Instagram oder Facebook) kontaktiert, über den Gewinn informiert und um Mitteilung ihrer postalischen Anschrift zum Zwecke der Versendung der Gewinne gebeten.

Ist die Gewinnbenachrichtigung nicht zustellbar oder meldet sich der Gewinner nach entsprechender Aufforderung des Veranstalters nicht innerhalb der genannten Frist beim Veranstalter, verfällt der Gewinn ersatzlos. Für die Mitteilung der postalischen Anschrift wird der Veranstalter mindestens 48 Stunden Gelegenheit geben und eine entsprechende Frist setzen.

Die An- und Abreise zur 21. Etappe der Tour de France sowie Übernachtungen erfolgen in Eigenregie und auf eigene Kosten (nicht im Gewinn inkludiert).


Versand des Gewinns:

Der Gewinn wird per Post über die Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Bonfelder Straße 2, 74206 Bad Wimpfen versendet.


Haftungsausschluss:

Auf Schadensersatz haftet der Veranstalter – gleich aus welchem Rechtsgrund – im Rahmen der Verschuldenshaftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet der Veranstalter vorbehaltlich eines milderen Haftungsmaßstabs nach den gesetzlichen Vorschriften (z. B. für Sorgfalt in eigenen Angelegenheiten) nur

a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf);

in letzterem Fall ist die Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch bei Pflichtverletzungen durch bzw. zugunsten von Personen, deren Verschulden der Veranstalter nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten hat. Sie gilt nicht, soweit der Veranstalter oder die vorgenannten Personen einen Mangel arglistig verschwiegen haben sowie bei Ansprüchen aus einer Beschaffenheitsgarantie oder für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.


Sonstiges:

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Teilnahmebedingungen nicht berührt.

Der Veranstalter behält sich zudem vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern, anzupassen oder zu beenden.

Die Gewinne können nicht auf Dritte übertragen werden.

Anwendbares Recht/ Ausschluss des Rechtsweges:

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des UN-Kaufrechts Anwendung. Barauszahlung und Rechtsweg sind ausgeschlossen.


Datenschutzhinweise

Verantwortliche Stelle: Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Bonfelder Str. 2, 74206 Bad Wimpfen


Zweck der Datenverarbeitung: Zur Durchführung des Gewinnspiels verarbeiten wir den Namen mit dem Sie auf der jeweiligen Social Media Plattform angemeldet sind und die angegebene Konfektionsgröße sowie Ihre postalische Adresse zur Zusendung des Gewinns.


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: E-Mail: datenschutz@lidl.de


Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO


Datenempfänger: Der Versand des Gewinns erfolgt durch die Lidl Dienstleistung. Eine Weitergabe Ihrer Daten durch die Lidl Dienstleistung erfolgt nicht. Bitte beachten Sie jedoch, dass durch die Teilnahme am Gewinnspiel auf Facebook & Instagram, das Unternehmen Meta Platforms Inc. (Meta, vormals Facebook) Zugriff auf Ihre Daten hat. Wir haben keinen Einfluss darauf, an welche Empfänger Meta Ihre Daten weitergibt. Hierfür ist Meta selbst datenschutzrechtlich verantwortlich. Die Datenempfänger können sich auch in Drittstaaten befinden, in denen u.U. ein niedrigeres Datenschutzniveau als in der EU herrscht. Für die Datenverarbeitung durch Meta wird auf die Datenschutzhinweise unter https://www.facebook.com/policy.php verwiesen. Die Social Media Plattformen stehen jedoch in keinerlei Verbindung zu dem Gewinnspiel. Allein verantwortlich für die Datenverarbeitung im Rahmen des Gewinnspiels ist die Lidl Dienstleistung.


Dauer der Speicherung: Die Löschung der Daten der Gewinner erfolgt zwei Wochen nach Gewinnversand. Durch Liken und Kommentieren des Posts auf Facebook oder Instagram erfolgt die Teilnahme am Gewinnspiel. Das Gewinnspiel inklusive der Kommentare sind unbegrenzt auf den genannten Social Media Plattformen verfügbar. Informationen hierzu erhältst du direkt von Facebook ( https://www.facebook.com/help/568137493302217) und Instagram ( https://www.facebook.com/help/instagram/2885653514995517).


Ihre Rechte als betroffene Person:

Es besteht ein Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.


Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:

Es besteht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Zuständig ist die Datenschutz Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der

Verantwortliche seinen Sitz hat.


Verpflichtung der Bereitstellung:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie ist allerdings für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich. Mögliche Folge der Nichtbereitstellung ist die Nichtteilnahme am Gewinnspiel.


Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO.