Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Ansichten einer späten Mutter

Taschenbuch, 208 Seiten, Autor(en): Fischer, Susanne

Susanne Fischer ist 43 Jahre, sechs Monate und einen Tag alt, als sie ihr erstes Kind bekommt - eine "späte Mutter". Wunderbar! Frauen, die mit über 40 ihr erstes Kind bekommen, sind in der...
Weitere Produktdetails

online
ausverkauft
14
.
99
*
inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100122609

Jetzt teilen:

Susanne Fischer ist 43 Jahre, sechs Monate und einen Tag alt, als sie ihr erstes Kind bekommt - eine "späte Mutter". Wunderbar!
Frauen, die mit über 40 ihr erstes Kind bekommen, sind in der Regel hochqualifiziert, beruflich erfolgreich und leben in stabilen Partnerschaften. Dennoch gelten sie hierzulande wahlweise als Egoistinnen, Glucken
oder Karrierezicken. Die Journalistin Susanne Fischer ist eine von ihnen - und wehrt sich.
Bereits jede vierte Frau in Deutschland bringt mit über 35 Jahren ihr erstes Kind zur Welt, und auch die Zahl der Mütter über 40 wächst. Für die meisten von ihnen lautete die Alternative nicht "Kind mit 25 oder 40", sondern "Kind mit 40 oder gar kein Kind". Ein Trend, hinter dem mehr als der angebliche Egoismus moderner Frauen steckt. Späte Mütter, beweist Susanne Fischer uns mit Humor, sind gute Mütter. Das bestätigt inzwischen sogar die Forschung. Viele sind glücklicher als Frauen, die schon in ihren Zwanzigern Kinder bekamen. Sie verdienen mehr, sie leben in stabileren Partnerschaften und sind seltener alleinerziehend. Vor allem aber werden sie immer mehr.
  • Erscheinungsdatum: 01.10.2013
  • ISBN: 9783455503012
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 208 Seiten
  • Verlag: Hoffmann und Campe
  • text_13:

    Fischer, Susanne Susanne Fischer, Jahrgang 1968, hat politische Reportagen für den Spiegel, Die Zeit, Brigitte, Die Woche und Jetzt geschrieben, bevor sie 2003 in den Irak ging, um aus dem Nahen Osten zu berichten. Sie hat mehrere Bücher veröffentlicht und in Meine Frauen-WG im Irak oder Die Villa am Rande des Wahnsinns (2006) ihre persönlichen Erfahrungen als Ausgangspunkt genommen, um den Lesern ein fernes Land nahezubringen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Beirut.


    text_25:

    1


    text_99:

    DE


    Autor(en):

    Fischer, Susanne


    Erscheinungsdatum:

    01.10.2013


    Abmessungen:

    (H) 0,20 (B) 0.13 (T) 0.02


    Gewicht in Gramm:

    270 gr


    Seitenzahl:

    208


    Herausgeber:

    Hoffmann und Campe


    Sprache:

    Deutsch


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.