Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Aschenputtel

Hardcover, 32 Seiten, Autor(en): Grimm, Jacob; Grimm, Wilhelm; Illustrator: Haseloff, Ulrike

Aschenputtel lebt durch die Missgunst seiner Stiefschwestern wie eine Dienstmagd. Mit Hilfe der Vögel und eines Wunderbaumes gelingt es ihr, unerkannt am Ball des Prinzen teilzunehmen. Der...
Weitere Produktdetails

online
ausverkauft
13
.
95
*
inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100149305

Jetzt teilen:

Aschenputtel lebt durch die Missgunst seiner Stiefschwestern wie eine Dienstmagd. Mit Hilfe der Vögel und eines Wunderbaumes gelingt es ihr, unerkannt am Ball des Prinzen teilzunehmen. Der Prinz verliebt sich unsterblich in Aschenputtel und unternimmt alles, um es wiederzufinden.
Das Märchen von Aschenputtel gehört zu den beliebtesten Haus- und Kindermärchen der Brüder Grimm.
  • Erscheinungsdatum: 2011.07
  • Hardcover: 32 Seiten
  • ISBN: 9783314100307
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: NordSüd Verlag
  • text_13:

    Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin. Ulrike Haseloff wurde in Wolgast geboren und wuchs auf Usedom auf. Nach einer Ausbildung zur Korbmacherin studierte sie an der Fachhochschule für angewandte Kunst Heiligendamm, später folgte ein Abendstudium an der Kunsthochschule Weißensee in Berlin. Seit dem Abschluss zur Diplomdesignerin lebt und arbeitet Ulrike Haseloff in Berlin. Sie arbeitet als Illustratorin und Grafikdesignerin sowohl für internationale Verlage als auch für kleinere oder private Kunden und Unternehmen. Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.


    text_99:

    DE


    Autor(en):

    Grimm, Jacob; Grimm, Wilhelm


    Erscheinungsdatum:

    2011.07


    Abmessungen:

    (H) 0,23 (B) 0.22 (T) 0.01


    Gewicht in Gramm:

    361 gr


    Seitenzahl:

    32


    Herausgeber:

    NordSüd Verlag


    Sprache:

    Deutsch


    Reihe:

    NordSüd Märchen


    Alter von Jahre:

    4


    Alter bis Jahre:

    6


    Altersangabe (FSK/USK):

    ab 4 J.


    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.

    Aschenputtel

    von Anonym am 06.02.2016
    Den Text des Bilderbuches finde ich an manchen Stellen schwer verständlich, welches Kind weiß was ein Reis ist? Wir denken zuerst an Reiskorn, hier ist aber der Zweig gemeint. Desweiteren gefällt mir die Darstellung der Schwestern nicht- ist wie vor 100 Jahren mit Perücken bzw. hochtoubiert.

    War diese Bewertung hilfreich?
    Ja Nein