Specials:

Athen oder Sparta

Hardcover, 352 Seiten, Autor(en): Will, Wolfgang

Der Peloponnesische Krieg (431-404 v. Chr.) war das bis dato größte militärische Kräftemessen der Weltgeschichte. Zu seinen Protagonisten gehörten Perikles, Thukydides und Alkibiades, zu seinen...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 4 Arbeitstagen
26
.
95
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100297165

Jetzt teilen:

Der Peloponnesische Krieg (431-404 v. Chr.) war das bis dato größte militärische Kräftemessen der Weltgeschichte. Zu seinen Protagonisten gehörten Perikles, Thukydides und Alkibiades, zu seinen dramatischen Höhepunkten die Belagerung Athens und der Ausbruch der Pest, das Massaker von Plataiai, die skrupellose Vernichtung des neutralen Melos und die Katastrophen der athenischen Flotte vor Sizilien und am Hellespont. Der Althistoriker Wolfgang Will legt mit diesem Buch eine spannende. umfassende und aus den Quellen geschöpfte Darstellung des Konfliktes zwischen Sparta, Athen und ihren Verbündeten vor.
  • Erscheinungsdatum: 2019.08
  • Erscheinungsdatum: 02.09.2019
  • Hardcover: 352 Seiten
  • ISBN: 9783406740985
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Beck
  • Text Review:

    "Die Lektüre dieses sehr empfehlenswerten Buches ist ein Gewinn nicht nur für Althistoriker und die Freunde der Antike, sondern für alle historisch und politisch Interessierten." Damals, Ernst Baltrusch "Eine Geschichte des peloponnesischen Krieges - und damit des ersten ruinösen Großmachtkonflikts auf europäischem Boden - leider unverändert aktuell." ZEIT Weihnachtsbuch Tipp, Jens Jessen "Eine (...) instruktive dichte Beschreibung einer außergewöhnlichen Gesellschaft." Antike Welt, Raimund Schulz "Eine akribisch recherchierte und wissenschaftlich tadellos vollendete Arbeit." Goslarsche Zeitung


    Personenporträt:

    Wolfgang Will lehrte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn Alte Geschichte.


    Titel Zusatz:

    Die Geschichte des Peloponnesischen Krieges


    Autor(en):

    Will, Wolfgang


    Erscheinungsdatum:

    02.09.2019


    Abmessungen:

    (H) 0,22 (B) 0.15 (T) 0.03


    Gewicht in Gramm:

    572 gr


    Seitenzahl:

    352


    Herausgeber:

    Beck


    Sprache:

    Deutsch


    Inhaltsverzeichnis:

    INHALT Vorwort 1 Vor dem Krieg (479-431) 2 Der Archidamische oderZehnjährige Krieg (431-421) Die Perikleischen Jahre Mytilene und Plataiai Bürgerkrieg in Kerkyra Feldherr und Soldat Schlachten im Westen: Krieg ohne Konzept Die Wende Das Jahr des Brasidas 3 Der Frieden der Nikias (421-414) Frieden und Bündnisse Die Schlacht von Mantineia Der letzte Ostrakismos Melos 4 Die Fahrt nach Sizilien (415-413) Die sizilische Diskussion Der Sommer der Ungewißheit Belagerer und Belagerte Die Entscheidung 5 Der Dekeleische oder Ionische Krieg (414-404) Athen im Zweifrontenkrieg Krieg unter neuen Vorzeichen Der Staatsstreich Der Beginn des Seekrieges Alkibiades Die Arginusen Die Kapitulation 6 Das neue Jahrhundert (404-322) Ende und Anfang Die Demokratie und ihre Feinde Unordnung und Verwirrung Der Kitt der Demokratie Anhang Quellennachweise Glossar Chronologie Literatur- und Quellenverzeichnis Danksagung Bildnachweis Verzeichnis der Namen und geographischen Begriffe


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.