Artikel pro Seite: 36

BCAA & Aminosäuren

Aminosäuren – Gezielte Unterstützung für Deinen Körper

Aminosäuren befinden sich in jedem lebenden Organismus. Sie bilden unter anderem die Grundlage für Proteine, die wiederum zusammen mit Kohlenhydraten und Fetten die drei wichtigen Makro-Nährstoffe darstellen, die unseren Körper antreiben. Aminosäuren sind darüber hinaus innerhalb unserer Stoffwechsel-Prozesse für den Transport sowie die Speicherung von Nährstoffen und somit für den Muskelaufbau zuständig.

Gerade beim Sport gilt also: Wenn Du Deinen Körper unterstützen möchtest, sind Aminosäuren unverzichtbar. Denn einige wichtige Gruppen – die essentiellen Aminosäuren – gehören zu den Stoffen, die von unserem Körper nicht selbst gebildet werden können – daher müssen wir sie über unserer Nahrung aufnehmen. Somit ist eine ausgewogene Ernährung wichtig, um deinen Aminosäurenhaushalt auszugleichen. Wer seinen Körper dabei unterstützen möchte, setzt heute auf entsprechende Supplements.

Welche Aminosäuren sind die wichtigsten?

© wavebreak3 – fotolia.com

Die Wissenschaft kennt 20 verschiedene Aminosäuren, die in Kombination wiederum mehr als 1000 verschiedene Arten bilden. Für die Bildung von Proteinen sind beispielsweise nur wenige aus der Reihe der 20 Aminosäuren verantwortlich. Diese Arten werden als proteinogene Aminosäuren bezeichnet, welche sich wiederum in kanonische und nichtkanonische Gruppen aufteilen. Die kanonische Gruppierung ist für unseren Körper besonders wichtig und wird auch als „Standardaminosäuren“ bezeichnet. Unter anderem gehören dazu:

• Arginin

• Isoleucin

• Leucin

• Valin

Während Arginin zu den sogenannten semi-essentiellen Beispielen gehört, sind die übrigen drei essentielle Bestandteile: Das heißt, sie müssen mit der Nahrung aufgenommen werden, da der Körper sie selbst nicht bilden kann.

Isoleucin, Leucin und Valin werden auch als BCAA (Branched-Chain Amino Acids) bezeichnet.

Doch was bewirken diese Aminosäuren und wie führst Du Dir diese am besten zu? Denn während eine ausgewogene Ernährung zwar die meisten Bedürfnisse Deines Körpers deckt, ist der Bedarf besonders beim Sport oft höher, als er durch die normale Nahrungsaufnahme ausgeglichen werden kann. Hier kommt der größte Vorteil der Supplements zur Geltung: Eine einfache und praktische Aufnahme.

Arginin

Arginin bildet im Körper hauptsächlich den Botenstoff Stickstoffmonoxid. Dieser ist in der Lage, Muskelschichten zu durchdringen und führt dort zu einer – besonders bei Bodybuildern erwünschten – Gefäßerweiterung, die dem Muskelaufbau sowie der Durchblutung zugute kommen soll.

© Zerbor – fotolia.com

 

Ein weiterer positiver Effekt ist unter anderem eine Senkung erhöhten Blutdrucks. Zwar ist unser Körper in der Lage, Arginin aus dem Harnstoffzyklus zu bilden, allerdings reicht die dadurch zur Verfügung stehende Menge vor allem bei Heranwachsenden nicht aus. Aus diesem Grund zählt die Aminosäure zur semi-essentiellen Gruppe und muss unserem Körper durch die Nahrungsaufnahme zugeführt werden.

 

Arginin ist beispielsweise in Erdnüssen, Kürbiskernen, Pinienkernen sowie Walnüssen in besonders hohen Konzentrationen enthalten. Möchtest Du Deinen Arginin-Haushalt jedoch effektiver auffüllen, findest Du bei uns Supplements (Nahrungsergänzungsmittel) in unterschiedlichen Formen.

BCAA – Branch-Chained Amino Acids

Die sogenannten verzweigtkettigen Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin, die besonders unter Sportlern unter dem Kürzel BCAA bekannt sind, gehören zu den essentiellen Vertretern ihrer Gruppe, können also vom Körper nicht selbst gebildet werden. Die BCAA sind Bestandteil der Muskelproteine und somit besonders für den Aufbau und Erhalt von Muskelmasse bedeutend. Eiweißreiche Kost wie Fisch, Ei, Fleisch und Gemüse sind mögliche Lieferanten für die wichtigen Aminosäuren. Insbesondere während des Sports sind allerdings andere Produkte praktischer, wie beispielsweise unsere BCAA-Shots . Zudem enthalten diese BCAA-Produkte oft auch Whey-Proteine. Diese zählen zu den bereits aufgespaltenen Proteinen und können vom Körper deutlich schneller sowie besser verarbeitet werden als andere Proteinquellen. Die Energie steht Dir durch BCAA-Supplements mit aufgespaltenen Proteinen also deutlich schneller zur Verfügung.

Verschiedene Formen für größere Flexibilität

Insbesondere Sportler schwören auf Nahrungsergänzungsmittel, um eine gesunde Mischung der wichtigsten Aminosäuren aufnehmen zu können. Doch nicht nur für den Sport, auch für unser tägliches Leben, ist eine ausreichende Zufuhr von Aminosäuren wichtig, um Krankheiten wie Übergewicht, Diabetes oder erhöhten Cholesterinspiegel zu vermeiden. Bei uns findest Du verschiedene Möglichkeiten, Deinen Körper mit den wichtigsten Aminosäuren zu versorgen. Dazu gehören:

• Liquid Aminosäuren

• Pulver

• Kapseln

Mit dieser Auswahl hast Du eine breite Palette an Möglichkeiten für den täglichen Schub an wichtigen Aminosäuren. Du kannst sie jederzeit zu Dir nehmen, egal, ob Du Sport treibst, bei der Arbeit oder zu Hause bist. Die verschiedenen Formen haben indes auch unterschiedliche Vorteile.

Liquide Aminosäuren

Liquids sind flüssige Lösungen, die Du bequem in einer Trinkflasche mit Dir führen kannst. BCAA-Shots gehören ebenfalls zu den Liquid Aminosäuren, sind jedoch in kleiner, konzentrierter Form abgefüllt. Shots bieten somit besonders während des Sports eine gute Möglichkeit, Deinem Körper schnell neue Power zuzuführen. Denn durch eine hohe Belastung steigt auch der Bedarf an BCAAs.

© Lorelyn Medina – fotolia.com

Pulver

In Pulverform findest Du vor allem Aminosäuren-Komplexe. Diese enthalten eine Mischung aus den wichtigsten Aminosäuren zum Selbstanrühren. So kannst du die selbst zubereiteten Drinks zu Hause, aber auch zwischendurch beim Sport zu Dir nehmen. Besonders während einer Diätphase ist es wichtig, Deinem Körper diese Komplexe zuzuführen, um keinen Mangel zu erleiden.

Kapseln

Der Vorteil von Kapseln ist wiederum, dass die Aminosäuren in dieser Form sehr konzentriert sind. Da die handlichen Kapseln gut zu transportieren sind, stellen sie die ideale Ergänzung zu Deiner täglichen Ernährung dar.

Für eine gute Entwicklung

Mit unserem breiten Angebot an Aminosäure-Produkten führst Du Deinem Körper diese wichtigen Stoffe gezielt zu und unterstützt somit Deinen Stoffwechsel sowie den Muskelaufbau. Besonders für Sportler, aber auch für Heranwachsende ist die richtige Zufuhr an Aminosäuren wichtig, um eine gute Entwicklung zu gewährleisten.

Doch auch die Makro-Nährstoffe Kohlenhydrate, Proteine und Fette solltest Du bei Deiner Ernährungsplanung nicht vernachlässigen. Sie liefern Deinem Körper die Energie, die er täglich braucht.