Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Das Wild-, Wald- und Wiesenkochbuch

Früher war die Jagd ein Privileg des Adels und die Bauern bekamen nur ihren Anteil ab, wenn...
Wichtige Produktinformationen

online
ausverkauft
24.95* inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100145956

Früher war die Jagd ein Privileg des Adels und die Bauern bekamen nur ihren Anteil ab, wenn sie dem Adel zu Diensten waren. Das ist lange her, heute gibt es eine große Jagdgemeinde , die vielfältig mit den örtlichen Bauern, Waldbesitzern und Gemeinden verbunden ist. Die Kochtradition für Wildgerichte und das Sammeln und Verwerten von Pilzen und Beeren sind die ältesten Ernährungstmethoden der Menschheit. Im Laufe der Zeit sind die Zubereitungsarten, sprich Rezepte, immer vielfältiger geworden. Wildgerichte-Genießer können wählen zwischen Fleisch von Waldwild oder gezüchtetem Gatterwild. In jedem Fall ist das Leben der Tiere eines in freier Natur. Wildfleisch enthält viel hochwertiges Eiweiß und liegt damit voll im Trend fettarmer, biologisch vollwertiger Küche. Pilze sammeln und Beeren pflücken ist wieder beliebt und damit auch das Verwerten der natürlichen Rohstoffe. Essen, das Wald, Wild und Wiese hergeben, kann man besten Gewissens als Slow-Food bezeichnen. Dieses Buch führt durch Wald und Flur und präsentiert vielfältige Rezepte mit den Produkten dieser Lebenswelten. Infos zu heimischen Wildtierarten, den Früchten des Waldes und der Wiesen, Kräuter und Sträucher runden das Buch ab.
Maße
29 cm
Autor(en)
Szwillus, Marlisa
Kurzbeschreibung
Früher war die Jagd ein Privileg des Adels und die Bauern bekamen nur ihren Anteil ab, wenn sie dem Adel zu Diensten waren. Das ist lange her, heute gibt es eine große Jagdgemeinde , die vielfältig mit den örtlichen Bauern, Waldbesitzern und Gemeinden verbunden ist. Die Kochtradition für Wildgerichte und das Sammeln und Verwerten von Pilzen und Beeren sind die ältesten Ernährungstmethoden der Menschheit. Im Laufe der Zeit sind die Zubereitungsarten, sprich Rezepte, immer vielfältiger geworden. Wildgerichte-Genießer können wählen zwischen Fleisch von Waldwild oder gezüchtetem Gatterwild. In jedem Fall ist das Leben der Tiere eines in freier Natur. Wildfleisch enthält viel hochwertiges Eiweiß und liegt damit voll im Trend fettarmer, biologisch vollwertiger Küche. Pilze sammeln und Beeren pflücken ist wieder beliebt und damit auch das Verwerten der natürlichen Rohstoffe. Essen, das Wald, Wild und Wiese hergeben, kann man besten Gewissens als Slow-Food bezeichnen. Dieses Buch führt durch Wald und Flur und präsentiert vielfältige Rezepte mit den Produkten dieser Lebenswelten. Infos zu heimischen Wildtierarten, den Früchten des Waldes und der Wiesen, Kräuter und Sträucher runden das Buch ab.
Erscheinungsdatum
21.10.2011
Gewicht in Gramm
1265 gr
Seitenzahl
199
Herausgeber
Dort-Hagenhausen-Verlag
Sprache
Deutsch
Reihe
Aus Liebe zum Landleben

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.