Deine Nahrung sei dein Heilmittel - Ernährung im Biorhythmus

Taschenbuch

"Eure Nahrung soll Euer Heilmittel sein. Eure Heilmittel sollen Eure Nahrung sein." Hippokrates, 400 v. Chr. Bereits unsere alten Ärzte in Antike und Altertum kannten die Heilkraft der Nahrung...
Wichtige Produktinformationen

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 2 Werktagen
12.95* inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100110636

"Eure Nahrung soll Euer Heilmittel sein.
Eure Heilmittel sollen Eure Nahrung sein."
Hippokrates, 400 v. Chr.
Bereits unsere alten Ärzte in Antike und Altertum kannten die Heilkraft der Nahrung und arbeiteten vornehmlich mit ihr. Die alte Volksweisheit "Eure Nahrung soll Euer Heilmittel sein" ist nach wie vor therapeutisches Fundament zum Erhalt und zur Wiedergewinnung von Gesundheit.
Heutige Ernährungsberatung fokussiert jedoch meist auf einzelne Puzzleteile - etwa ausgewählte Vitamine, Mineralstoffe oder Stoffwechselerkrankungen wie beispielsweise erhöhtes Cholesterin.
Das vorliegende Buch bietet mehr: Es vermittelt eine ganzheitliche Sichtweise von der Zeugung bis zum Tod, unter Berücksichtigung der Jahres- und Tageszeiten, der Veranlagung und der Lebensmittelqualität.
Der praxisorientierte Ratgeber gibt fundiertes Wissen verständlich wieder. Mit Organuhr, konkreten Ernährungstipps, Rezepten, Fastenkur sowie eigenen Kapiteln zu Säure-Basen-Haushalt, Allergien, Diabetes und Rheuma.
Maße

21 cm


Titel Zusatz

Ratgeber Gesundheit


Autor(en)

Wolffskeel von Reichenberg, Angelika Gräfin


Auflage

2. Aufl.


Gewicht in Gramm

404 gr


Seitenzahl

306


Herausgeber

Mankau


Sprache

Deutsch


Ausschnitt

"Schon die Ärzte in Antike und Altertum kannten die Heilkraft der Nahrung und arbeiteten gezielt mit dieser Heilkraft. Heutige Ernährungsberatung konzentriert sich meist auf einzelne Komponenten wie Vitamine, Mineralstoffe oder setzt bei Erkrankungen an, wie zum Beispiel erhöhtem Cholesterin. Das Wissen der Alten - "Eure Nahrung soll Euer Heilmittel sein" - ist nach wie vor therapeutisches Fundament zum Erhalt der Gesundheit. Jeder, der ein Essen zubereitet, ist im Grunde ein/e "Medizinfrau / -mann", wenn sie/er aus der Komposition der Lebensmittel und den dazugehörigen Kräutern und Gewürzen während des Kochvorgangs ein völlig neues Lebensmittel ("Heilmittel" - Mittel zum Heilen, zum Heilsein) erschafft. Über das Rezept für ein langes und gesundes Leben ist im Grundlagenwerk "Huang Di Nei Jing" der Traditionellen Chinesischen Medizin und Akupunktur (verfasst u.a. vom Gelben Kaiser Huang Di, ca. 2698-2598 v. Chr.) Folgendes zu lesen: "In alten Zeiten orientierten sich die Leute an den Gesetzen der Natur: Sie waren zurückhaltend in Essen und Trinken, gingen zu gleichen Zeiten ins Bett und standen ebenso auf, sie mäßigten ihre Begierden und gingen achtsam mit der Lebenskraft um. Sie vermieden krankmachende Einflüsse und waren reinen Herzens. Die Hauptaufgabe des Arztes ist, dies zu lehren und die Leute anzuleiten." Es ist bemerkenswert, dass dieser Kaiser seinerseits bei seinem Gesundheitsappell auf "alte Zeiten" Bezug nimmt und diese als Vorbild für sein Publikum heranzieht, das schließlich im 3. Jahrtausend vor Christus gelebt hat. Auch wir sollten uns nicht scheuen, aus der Vergangenheit Erhaltenswertes für die heutigen Menschen fruchtbar zu machen. Dieses Buch möchte einen Beitrag dazu leisten.". (Auszug aus dem Vorwort)..."


Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Vorwort I. Grundlagen einer ausgewogenen Ernährung 1. Einführung Lebens-Mittel Stoffwechsel Energiebedarf 2. Bausteine der Ernährung Proteine (Eiweiße) Fette Kohlenhydrate Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Antioxidantien (Radikalfänger) Sekundäre Pflanzenstoffe Gewürze und Küchenkräuter Wasser II. Ernährung im Biorhythmus 1. Der Beginn des Lebens 2. Berufstätige und ältere Menschen 3. Die Organuhr Spätsommer/Frühherbst (Magen, Milz, Bauchspeicheldrüse) Der Herbst (Lunge, Dickdarm) Der Winter (Nieren, Blase) Der Frühling (Leber, Galle) Der Sommer (Herz, Dünndarm, Blut) 4. Seine Mitte pflegen - mit gesunder Ernährung 5. Psyche und Nerven - Nahrung für die Seele III. Säure-Basen-Haushalt IV. Allergien V. Diabetes VI. Rheuma VII. Fasten und Kuren VIII. Praktische Empfehlungen zur Ernährung 1. Goldene Regeln einer gesunden Ernährung 2. Allgemeine Ernährungsempfehlungen 3. Tagesablauf einer gesunden Ernährung 4. Diätanleitung zur Entlastung des Stoffwechsels IX. Ausgewählte Rezepte 1. Rezepte für den Alltag 2. Besondere Empfehlungen Anhang A. Die wichtigsten Apfelsorten B. Meine Wildkräuter-Favoriten C. Bärlauch - eine wirkungsvolle Heilpflanze D. Die Aspartam-Krankheit E. Stevia - die süße Alternative zum Zucker F. Trennkost bei Verdauungsschwäche G. Grüne Mineralerde H. Basen-Tipps I. Kochen mit dem Dampfkochtopf J. Hände weg von der Mikrowelle! K. Gesundheitsgefährdung durch geopathogene Zonen L. Das Immunsystem hört mit Literatur und Quellen Stichwortregister


Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.