Specials:
Schnell sein lohnt sich!
Aufgrund der hohen Nachfrage, nur noch wenige Stück verfügbar.

Der große Intelligenztest

Taschenbuch, 256 Seiten, Autor(en): Reichel, Wolfgang

Wie man seine geistigen und emotionalen Fähigkeiten testen und trainieren und mehr über sich erfahren kann. Alle Tests hat der Autor des Großen RTL-IQ-Tests, der Psychologe Wolfgang Reichel,...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 4 Arbeitstagen
20
.
00
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100296363

Jetzt teilen:

Wie man seine geistigen und emotionalen Fähigkeiten testen und trainieren und mehr über sich erfahren kann. Alle Tests hat der Autor des Großen RTL-IQ-Tests, der Psychologe Wolfgang Reichel, entworfen.Wer nicht nur am Fernsehen hin und wieder mal einen IQ-Test machen will oder über seine emotionale Intelligenz, den EQ, mehr Bescheid wissen und seinen IQ und EQ trainieren will, ist bei Wolfgang Reichel, dem Spezialisten für IQ-Tests, genau richtig. Durch die Übungen kann man sich mit den verschiedenen Aspekten von Intelligenz vertraut machen, um in einer echten Testsituation besser abschneiden zu können. Mit diesem Buch testet und trainiert man nicht nur IQ & EQ, sondern macht sich auch für wichtige Situationen fit, in denen man zeigen will, was in einem steckt. Die nächste Bewerbung kommt bestimmt!

Alles über den großen Intelligenz-Test:
- Der einzige wissenschaftlich geprüfte Test auf dem Sachbuchmarkt.
- Wie Sie den Test richtig machen!
- Testtraining mit mehr als 400 Fragen und Antworten aus den Bereichen Sprache, Logik, Rechnen, Merkfähigkeit, Technikverständnis und Orientierungsfähigkeit.
- Lösungen zu allen Fragen
- EQ - Wo liegen Ihre emotionalen Fähigkeiten und Stärken?
- Wertvolle Informationen zum Thema Intelligenz, Intelligenzmessung, IQ und Testverfahren sowie zur emotionalen Intelligenz.
  • ISBN: 9783608941173
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta
  • Personenporträt:

    Wolfgang Reichel ist promovierter Diplom-Psychologe, hat sich auf die Entwicklung von IQ-Tests spezialisiert und konzipiert psychologische Eignungstests und Assessment-Center. Er lebt in Dortmund und ist Autor zahlreicher Bücher, u.a. des IQTests für die erfolgreiche RTL-Fernsehshow Der große IQ-Test (2001 / 2002). ISBN3-608-96005-8


    Titel Zusatz:

    IQ + EQ-Test-Training mit mehr als 600 Fragen und Antworten


    Autor(en):

    Reichel, Wolfgang


    Kurzbeschreibung:

    Zum erstenmal IQ und EQ in einem Buch testen! Wie man seine geistigen und emotionalen Fähigkeiten testen und trainieren und mehr über sich erfahren kann. Alle Tests hat der Autor des Großen RTL-IQ-Tests, der Psychologe Wolfgang Reichel, entworfen.


    Auflage:

    11. Aufl.


    Abmessungen:

    (H) 0,24 (B) 0.19 (T) 0.02


    Gewicht in Gramm:

    675 gr


    Seitenzahl:

    256


    Herausgeber:

    Klett-Cotta


    Sprache:

    Deutsch


    Ausschnitt:

    Einleitung Der Intelligenzquotient Was ist überhaupt Intelligenz? Der Begriff Intelligenz (lat.: intelligentia = Vorstellung, Einsicht,Verstand) umfasst allgemein die geistigen Fähigkeiten des Menschen wie Denkvermögen, Auffassungsgabe, Logik, Urteilsvermögen und Kreativität. Intelligenz wird von vielen als das wichtigste Persönlichkeitsmerkmal angesehen und ein hoher Intelligenzquotient gilt als Statussymbol. Bücher und Software zum Intelligenztraining und nicht zuletzt auch Fernsehshows zu diesem Thema stoßen auf reges Interesse. Zwar kennt jeder von uns Menschen, die er als mehr oder weniger intelligent bezeichnet, aber was Intelligenz genau ist, darüber gehen die Meinungen teilweise weit auseinander. Auch in der wissenschaftlichen Fachliteratur gibt es keine allgemein anerkannte Definition von Intelligenz, obwohl Intelligenztests schon seit 100 Jahren konstruiert und eingesetzt werden. Beispielsweise definiert der Psychologe Wilhelm Stern Intelligenz als "die allgemeine Fähigkeit, sein Denken bewusst auf neue Anforderungen einzustellen; sie ist allgemein geistige Anpassungsfähigkeit an neue Aufgaben und Bedingungen des Lebens". Nach dem amerikanischen Intelligenzforscher David Wechsler ist Intelligenz "die zusammengesetzte oder globale Fähigkeit des Individuums, zweckvoll zu handeln, vernünftig zu denken und sich mit seiner Umgebung wirkungsvoll auseinander zu setzen". Die Definitionen von Intelligenz unterscheiden sich ebenso wie die verschiedenen Theorien und Modelle zur Messung der Intelligenz. Oft wird daher folgende wenig hilfreiche Aussage zitiert: "Intelligenz ist das, was der jeweilige IQ-Test misst." Nach einer älteren Theorie basiert Intelligenz auf einer allgemeinen geistigen Fähigkeit, einem sogenannten Generalfaktor, der alle unsere Intelligenzleistungen beeinflusst und im wesentlichen dem IQ entspricht. Neuere Vorstellungen gehen davon aus, dass sich die Intelligenz aus verschiedenen relativ unabhängigen Faktoren zusammensetzt. So hat der amerikanische Psychologe Thurstone die Intelligenz in folgende Primärfähigkeiten unterteilt: - sprachliches Verständnis - Wortflüssigkeit - Rechengewandtheit - räumliches Denken - Gedächtnis - Wahrnehmungs-/Auffassungsgeschwindigkeit - schlussfolgerndes Denken. Eine moderne, aber auch sehr umstrittene Auffassung vertritt der amerikanische Psychologe Howard Gardner. In seiner Theorie der Multiplen Intelligenzen gibt es mindestens sieben Intelligenz-Systeme, die relativ unabhängig voneinander agieren und dabei auch soziale Intelligenz, musikalische Intelligenz und Körperbeherrschung einschließen. Die meisten Definitionen stimmen darin überein, dass folgende Fähigkeiten wesentlich für Intelligenz sind: - das Erkennen von Beziehungen und Zusammenhängen zwischen Sachverhalten, - das Lösen unbekannter Probleme durch Denken und Zurechtfinden in neuen Situationen aufgrund von Einsichten. Einig ist man sich heute darüber, dass sich Intelligenz aus unterschiedlichen geistigen Fähigkeiten zusammensetzt, die teilweise relativ unabhängig voneinander sind. So ist es allgemein bekannt, daß jemand in einem Bereich sehr intelligent sein und gute Leistungen bringen kann, in einem anderen Bereich dagegen versagen kann. Ein Intelligenztest besteht daher in der Regel aus einer Kombination von Einzeltests, womit die verschiedenen Merkmalsbereiche der Intelligenz untersucht werden sollen: Auffassungsgabe, Sprachbeherrschung, analytisches Denken, logisches Kombinieren, Merkfähigkeit, Rechenfähigkeit, räumliches Vorstellungsvermögen usw. Wie wird ein IQ-Test konstruiert? Die Konstruktion eines IQ-Tests ist sehr aufwändig. Bis ein einsatzfähiger IQTest entwickelt ist, sind viele methodische Überlegungen und mathematischstatistische Untersuchungen notwendig. Aus einer großen Zahl von Aufgaben, von denen man annimmt, dass sie die verschiedenen Bereiche der Intelligenz überprüfen können,werden durch verschiedene Analy


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.