Specials:

Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel gerade nicht verfügbar.

Die autoritäre Revolte

Taschenbuch, 304 Seiten, Autor(en): Weiß, Volker

Kenntnisreich und scharfsinnig zeigt Volker Weiß die Entwicklung des neuen rechten Denkens auf und porträtiert die wichtigsten Akteure der rechtspopulistischen Bewegungen und deren...
Weitere Produktdetails

online
ausverkauft
9
.
95
*
inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100284833

Jetzt teilen:

Kenntnisreich und scharfsinnig zeigt Volker Weiß die Entwicklung des neuen rechten Denkens auf und porträtiert die wichtigsten Akteure der rechtspopulistischen Bewegungen und deren Weltanschauung. Eine dichte Darstellung von Geschichte und Gegenwart einer Neuen Rechten, deren Gedankenwelt eine lange Vorgeschichte hat.

"Endlich eine Darstellung der deutschen Rechten, die sich nicht in
billiger Polemik erschöpft, sondern gründlich, gerecht und darum
vernichtend ist."
Gustav Seibt
"Eine glänzende Dekonstruktion der Neuen
Rechten mit ihren eigenen Mitteln."
Ijoma Mangold, Die Zeit
"Volker Weiß liefert mit seinem Buch eine glasklare Analyse ...
Dies ist ein so wegweisendes wie erhellendes Buch."
Dirk Pilz, Frankfurter Rundschau
"Mit beeindruckenden Details seziert der Historiker Volker Weiß, ein ausgewiesener
Kenner der neurechten Szene, diese in seinem Buch."
Stefan Locke, Frankfurter Allgemeine Zeitung
"Dieses Buch kommt, man kann es nicht anders sagen, genau zur rechten Zeit."
Ronald Düker, Philosophie Magazin
  • Erscheinungsdatum: 21.09.2018
  • ISBN: 9783608963267
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta
  • Autorenporträt:

    Volker Weiß, Dr. phil., geboren 1972, studierte Literaturwissenschaft, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie Psychologie in Hamburg. Er schreibt für die »Zeit« und »Zeit Geschichte«, »Jungle World«, »Frankfurter Rundschau«, »Taz«, »Spiegel-Online« und gilt als einer der besten Kenner der neurechten Szene.


    Text Review:

    "Das Buch [...] ist eine sehr klare, sehr kluge und sachliche Beschreibung der neurechten Pläne, ihrer historischen Vorbilder und internationalen Verknüpfungen." Margaretha Kopeinig, 03.2018


    Titel Zusatz:

    Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes


    Autor(en):

    Weiß, Volker


    Kurzbeschreibung:

    Kenntnisreich und scharfsinnig zeigt Volker Weiß die Entwicklung des neuen rechten Denkens auf und porträtiert die wichtigsten Akteure der rechtspopulistischen Bewegungen und deren Weltanschauung. Eine dichte Darstellung von Geschichte und Gegenwart einer Neuen Rechten, deren Gedankenwelt eine lange Vorgeschichte hat.


    Erscheinungsdatum:

    21.09.2018


    Abmessungen:

    (H) 0,19 (B) 0.12 (T) 0.02


    Gewicht in Gramm:

    211 gr


    Seitenzahl:

    304


    Herausgeber:

    Klett-Cotta


    Sprache:

    Deutsch


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.