Specials:

Die Zellrevolution

Taschenbuch, 120 Seiten, Autor(en): Stief, Ralph

Der Autor schildert authentisch, wie er mit dieser revolutionären Methode der gezielten Zellbearbeitung sein Glaukom selbst geheilt hat, obwohl er auf dem rechten Auge bereits voll erblindet...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 6 Arbeitstagen
15
.
00
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100282202

Jetzt teilen:

Der Autor schildert authentisch, wie er mit dieser revolutionären Methode der gezielten Zellbearbeitung sein Glaukom selbst geheilt hat, obwohl er auf dem rechten Auge bereits voll erblindet war. Der Heilungserfolg wurde von seinem Augenarzt bei seinen regelmäßigen Kontrollbesuchen voller Erstaunen bestätigt.
Ralph Stief beschreibt ausführlich seine Vorgehensweise, die JEDER nachvollziehen und anwenden kann, und bringt dem Leser in beeindruckender Weise seine universelle, umfassende Sichtweise so nah, dass Quantensprünge im Bewusstsein entstehen.
Das Thema "Krebs" schließt er ebenso klar mit ein und zeigt, wie sein Behandlungsablauf die Stammzellen des Rückenmarks direkt in die betreffenden Organe führt und diese in deren Zellen integriert. Dabei geht er auch auf die geistigen Hintergründe ein, was letztlich einer der entscheidenden Faktoren für Heilung ist.
Eine Revolution, die auch der Schulmedizin und der Psychologie neue Wege aufzeigen kann.
  • Erscheinungsdatum: 08.10.2018
  • ISBN: 9783955311766
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 120 Seiten
  • Verlag: Smaragd
  • text_13:

    Ralph-Dietmar Stief wurde am 25.08.1952 in Münster/Westfalen geboren. Er studierte an der Universität Bielefeld und war dort bis 1994 als Verwaltungswirt tätig. Seit 1994 praktiziert Ralph-Dietmar Stief als freiberuflicher ganzheitlicher Therapeut. Der Autor lebt in seiner Wahlheimat Mallorca, wo er 2006 mit seiner Lebensgefährtin Bettina Heiniger die Akademie für gesamtheitliches Bewusstsein gründete. "Der tägliche Sinn meines Lebens ist es, die Menschen im Herzen zu berühren, sie dort abzuholen, wo sie stehen, und sie ein Stück ihres Lebens zu begleiten, sie zu ermutigen, ihre eigenen Herausforderungen anzunehmen und dabei die Leichtigkeit nicht zu verlieren."


    text_99:

    DE


    Titel Zusatz:

    Ein Heilungsweg für Krebs, Glaukom...


    Autor(en):

    Stief, Ralph


    Erscheinungsdatum:

    08.10.2018


    Abmessungen:

    (H) 0,19 (B) 0.13 (T) 0.00


    Gewicht in Gramm:

    127 gr


    Seitenzahl:

    120


    Herausgeber:

    Smaragd


    Sprache:

    Deutsch


    Ausschnitt:

    Wenn ein Körper imstande ist, eine Einschränkung oder Krebs zu produzieren, dann ist er ebenso in der Lage, das wieder zu ändern und sich zu erneuern. "Aber, aber"..., werden nun viele Menschen kopfschüttelnd sagen und anhand sogenannter Tatsachen das Gegenteil aufzeigen. Ich werde in diesem Buch beweisen, wie es möglich ist, dass ein Blinder wieder sehen kann, und noch mehr! Und ich werde genau beschreiben, wie jeder Mensch in der Lage ist, sich selbst zu heilen. Zunächst aber möchte ich in wichtige Voraussetzungen und Hintergründe des sogenannten "Heilens" tiefgehender einsteigen. Das soll nicht langatmig, sondern kurz und präzise auf die jeweiligen Zusammenhänge gebracht sein. Inzwischen gibt es ja viel Literatur und Filme zu speziellen und auch übergreifenden Themen, sodass ich mich auf das Essentielle und die Umsetzung beschränke. Im Prinzip ist ALLES heil, wie es ist, weil alles, was existiert und hervorgebracht wird, der universalen Ordnung entstammt. Es kann nur etwas existieren, was dieser Ordnung entspricht. Diese Ordnung finden wir sowohl im Großen wie im Kleinen wieder. Wenn wir etwas Körpergewebe unter dem Elektronenmikroskop betrachten, erkennen wir den gleichen Aufbau, mit der des Nachts die Sterne zu uns scheinen. Das zunächst mit bloßem Auge fest erscheinende Körpergewebe löst sich unter dem Mikroskop auf, und kleinste Bausteine werden sichtbar, die weit auseinander schwirren. Eine bestimmte Anziehungskraft verbindet sie, und so erscheinen sie für das Auge als feste Materie. Die meisten Menschen glauben, Materie existiert einfach so. Das ist ein Irrtum. Alles, was sichtbar ist, hat ebenso ein Bewusstsein wie das, was nicht sichtbar ist. Erst Bewusstsein erschafft Materie! Wenn wir von Bewusstsein sprechen, denken wir meistens an Verstandesbewusstsein. Das ist aber nur ein ganz kleiner Ausschnitt von dem, was Bewusstsein alles sein kann. Wir Menschen kreieren ununterbrochen "Aufführungen" auf dieser Erdenbühne und erweitern dadurch unser Bewusstsein. Ziel ist es, zu göttlichem Bewusstsein zu gelangen. Damit sind wir Schöpfer! Das ist der entscheidende Unterschied, auf den es ankommt. Einige von euch werden sich jetzt vielleicht noch fragen, wie denn Bewusstsein entsteht. Diesen gewaltigen Komplex möchte ich hier nicht groß abhandeln, weil er den Rahmen meiner Absicht weit übersteigen würde und die Gefahr besteht, dass viele Leser dabei zu sehr in "technische" Überlegungen geraten und es "erhirnen" wollen. Geht einfach davon aus, dass jedes Denken und Fühlen Energie erschafft, in der dann ein Bewusstseinspotenzial enthalten ist, um das sich die physische Materie bilden kann. Wieder zurück zum Ausgangspunkt. Im Prinzip ist also alles heil, wie es ist. Es gibt aus höherer Sicht nichts Krankes. Wenn Körper, Geist oder Psyche streiken, führt das zu einer vorübergehenden oder dauerhaften Einschränkung. Eine solche Einschränkung hat ihren tieferen Sinn darin, dass wir uns hierdurch zu etwas hin- oder von etwas wegbewegen sollen. Warum? Wenn wir unsere innere Stimme vernehmen könnten, würden wir von dort sehr aufschlussreiche Mitteilungen bekommen. Aber wir nehmen sie nicht wahr, weil unsere Sinne nicht darauf programmiert sind. Da es in unserem Leben stets um Weiterentwicklung geht, wir aber unseren Lebensplan nicht kennen, müssen wir eine Orientierung erhalten. Diese bekommen wir regelmäßig über unsere Träume und viele anderen Hinweise, die wir entschlüsseln könnten. Die meisten Menschen aber haben dafür keinen Blick oder glauben, es sei nicht real. So übernimmt unser Körper zusätzlich die Aufgabe, uns zu verständigen, worum es gerade oder auch schon länger bei uns im Leben geht und wo unsere inneren Bewusstwerdungsziele liegen. Unser inneres Bewusstsein "spricht" nun über unseren Körper. Diese eigene Sprache, die die Menschen "Krankheit" nennen, gehört zu den wunderbarsten Hilfsmitteln, die wir alle besitzen und auch oft erfahren dürfen. Hierübe


    Inhaltsverzeichnis:

    Einleitung 11 Polarität 18 Resonanzgesetz 20 Kausalität 22 Analogie 24 Karma 26Die Essenz der Chakren 32 Erstes Chakra (Wurzelchakra) 34 Zweites Chakra (Sakralchakra) 37 Drittes Chakra (Sonnengeflecht) 40 Viertes Chakra (Herzchakra) 42 Fünftes Chakra (Kehlkopfchakra) 45 Sechstes Chakra (Das Dritte Auge) 48 Siebtes Chakra (Scheitelchakra) 52 Achtes Chakra (Universelles Sein) 54 Der einzelne Mensch in seiner Körperlichkeit - in seinem geistigen, emotionalen und psychischen Erleben 56 Krebs 72 Lungenkrebs 73 Schilddrüsenkrebs 76 Brustkrebs 78 Darmkrebs 81 Krebs durch Vererbung? 83 Meine Methode 87 Anhang 96 Du bist, was du isst! 96 Hauptsache gesund! 98 Denke positiv! 99 Sitze nicht auf einem kalten Stein, du holst dir eine Erkältung! 101 Mir läuft eine Laus über die Leber! 102 Das muss ich von meinem Vater/meiner Mutter geerbt haben! 104 Was bedeutet es, wenn Kinder schon früh stark eingeschränkt sind? 105 Ein alternder Körper zeigt Verschleißerscheinungen! 106 Antiaging 107 Zellkommunikation 108 Schicksal oder Zufall? 109 Unser Traumlabor 110 Affirmationen 112 Starrheit 114 Das ewig Existierende 115 Über den Autor 116 Buchempfehlungen 118


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.