Specials:

Die zerrissene Republik

Hardcover, 414 Seiten, Autor(en): Butterwegge, Christoph

Seit geraumer Zeit ist das Problem wachsender Ungleichheit das Kardinalproblem unserer Gesellschaft, wenn nicht der gesamten Menschheit. Während daraus im globalen Maßstab ökonomische Krisen,...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 4 Arbeitstagen
24
.
95
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100297530

Jetzt teilen:

Seit geraumer Zeit ist das Problem wachsender Ungleichheit das Kardinalproblem unserer Gesellschaft, wenn nicht der gesamten Menschheit. Während daraus im globalen Maßstab ökonomische Krisen, Kriege und Bürgerkriege resultieren, die wiederum größere Migrationsbewegungen nach sich ziehen, sind in Deutschland der soziale Zusammenhalt und die repräsentative Demokratie bedroht. Daher wird nicht bloß thematisiert, wie soziale Ungleichheit entsteht und warum sie zugenommen hat, sondern auch, weshalb die politisch Verantwortlichen darauf kaum reagieren und was getan werden muss, um sie einzudämmen.
  • Hardcover: 400 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 2019.11
  • Hardcover: 560 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 14.11.2019
  • Hardcover: 414 Seiten
  • ISBN: 9783779961147
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Beltz Juventa
  • Text Review:

    "Butterwegge belegt minutiös die Erscheinungsformen und Ursachen sozialer Ungleichheit durch staatliches Handeln und Nicht-Handeln in den Bereichen Besteuerung, Bildung und Arbeitsmarkt. Ein Standardwerk der Ungleichheitsforschung." Rudolf Walther, Der Freitag, Ausgabe 48/2019 "[E]ine beachtliche und für interessierte Lauen lehrreiche Materialsammlung [...]. [E]s macht dieses Buch wertvoll, dass es die Entwicklung der Ungleichheit ohne Rücksicht auf gängige Erzählungen [...] nachzeichnet." Stephan Hebel, Frankfurter Rundschau, 29.11.2019 "Butterwegges Analysen der Konjunkturen und Moden bilden ein hervorragend dokumentiertes Kompendium der Wege und Abwege der deutschen Wirtschafts- und Sozialwissenschaften." Rudolf Walther, Falter, 5.2.2020


    Personenporträt:

    Butterwegge, Christoph Prof. Dr. Christoph Butterwegge lehrte Politikwissenschaft an der Universität zu Köln.


    Titel Zusatz:

    Wirtschaftliche, soziale und politische Ungleichheit in Deutschland


    Autor(en):

    Butterwegge, Christoph


    Kurzbeschreibung:

    Über das Kardinalproblem unserer Gesellschaft


    Erscheinungsdatum:

    14.11.2019


    Abmessungen:

    (H) 0,24 (B) 0.16 (T) 0.04


    Gewicht in Gramm:

    781 gr


    Seitenzahl:

    414


    Herausgeber:

    Beltz Juventa


    Sprache:

    Deutsch


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.