Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Dr. Oetker Römertopf

Taschenbuch

Gehört in jede gute Küche Der besondere Clou beim Römertopf ist das Schmoren und Braten im eigenen Saft. Dabei bleiben Vitamine und Nährstoffe erhalten, Aromen kommen zur vollen Entfaltung und...
Wichtige Produktinformationen

online
ausverkauft
7.95* inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100115179

Gehört in jede gute Küche

Der besondere Clou beim Römertopf ist das Schmoren und Braten im eigenen Saft. Dabei bleiben Vitamine und Nährstoffe erhalten, Aromen kommen zur vollen Entfaltung und die Zugabe von Fett erübrigt sich meist. Mit den erprobten Rezepten von Dr. Oetker gelingen saftige Braten, leichte Fischgerichte und herrliche Gemüsevariationen ebenso wie Suppen, Aufläufe und Desserts. Und während ein Zitronenhähnchen oder ein Muschelragout leise vor sich hin schmurgelt, kann sich der Gastgeber ganz entspannt auf seine Gäste vorbereiten.
Autor(en)

Oetker


Erscheinungsdatum

04.09.2009


Abmessungen

(H) 0,21 (B) 0.14


Gewicht in Gramm

307 gr


Seitenzahl

143


Herausgeber

Heyne


Sprache

Deutsch


Reihe

Heyne Bücher


Reihe Band Nr.

Nr.85562


Ausschnitt

Die Idee ist genial und schon über 2000 Jahre alt - das Garen im RÖMERTOPF. Das Prinzip dieser Garmethode ist ganz einfach: RÖMERTOPF wässern, alle Rezept-Zutaten hinzugeben und ab in den Backofen. Der Vorteil: Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe bleiben erhalten, der natürliche Geschmack kann sich voll entfalten und die Zugabe von Fett ist fast nicht nötig. All das entspricht einer ausgewogenen, gesunden Ernährung. Für alle Anhänger des Kochens im RÖMERTOPF und alle, die es werden wollen, haben wir eine Fülle von neuen Rezepten zusammengestellt. So können Sie problemlos Genuss und Gesundheit kombinieren. Alle Rezepte sind von uns, wie immer, ausprobiert und so beschrieben, dass sie Ihnen garantiert gelingen. Zutaten: 600 g Gehacktes (halb Rind-halb Schweinefleisch) 1 Ei (Größe M) Salz frisch gemahlener Pfeffer Knoblauchpulver 2-3 EL Speiseöl 1 Dose Chili-Bohnen (Abtropfgewicht 250 g) 1 Dose Kidney-Bohnen (Abtropfgewicht 250 g) 1 Dose dicke, weiße Bohnen (Abtropfgewicht 250 g) 1 TL Paprikapulver edelsüß 1 TL gemahlener Koriander 1 Bund Petersilie 370 g stückige Tomaten (Tetra Pak) Zubereitungszeit: 30 Minuten Garzeit: etwa 50 Minuten Hackbällchen in Bohnenragout Einfach 1 Gehacktes in eine Rührschüssel geben, Ei unterarbeiten und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch herzhaft würzen. Aus der Gehacktesmasse mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen (je etwa 30 g) formen. 2 Speiseöl in einer großen Pfanne erhitzen und Hackbällchen darin von allen Seiten anbraten. 3 Chili- und Kidney-Bohnen mit dem Fond und weiße Bohnen ohne Fond in einer Schüssel mischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Koriander und Knoblauch würzen. 4 Petersilie abspülen und trocken tupfen. Einige Zweige zum Garnieren beiseitelegen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen und klein schneiden. 5 Tomatenstücke und Petersilie unter die Bohnenmischung rühren und in einen gewässerten Römertopf geben. Angebratene Hackbällchen mit dem Bratfett auf dem Bohnenragout verteilen. 6 Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und auf dem Rost in den kalten Backofen schieben. Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C (untere Einschubleiste) Heißluft: etwa 180 °C Garzeit: etwa 50 Minuten. 7 Das Gericht mit den beiseite gelegten Petersilienzweigen garnieren. Pro Portion: E: 46 g, F: 34 g, Kh: 32 g, kJ: 2565, kcal: 611 Tipp: Das Bohnenragout kann mit kleinen Kartoffelwürfeln angereichert werden. Dann verlängert sich die Garzeit um 10-15 Minuten, je nach Größe der Kartoffelwürfel. Zutaten: 1 kg kleine, festkochende Kartoffeln Salzwasser 200 g kleine Schalotten oder kleine, rote Zwiebeln 4 EL Speiseöl 450 g Schweinefilet 1 großer Apfel (etwa 200 g) 1 kleines Bund Majoran Salz frisch gemahlener Pfeffer Für den Guss: 200 g Schlagsahne 250 ml (Vi l) Gemüsebrühe 150 g Blauschimmel-Käse, z. B. Gorgonzola 1 TL Speisestärke Zubereitungszeit: 50 Minuten Garzeit: etwa 60 Minuten Herbstlicher Auflauf mit Schweinefilet Für Gäste 1 Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten, abtropfen lassen und längs vierteln. Kartoffelspalten zugedeckt in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten garen. Kartoffelspalten abgießen. 2 Schalotten oder Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Etwas Speiseöl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten- oder Zwiebelwürfel darin anbraten. Kartoffelspalten hinzugeben und unter mehrmaligem Wenden mit anbraten. 3 Schweinefilet mit Küchenpapier trocken tupfen. Schweinefilet zuerst längs halbieren, dann in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden. Restliches Speiseöl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben darin von beiden Seiten anbraten. 4 Apfel waschen, abtrocknen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in Stücke schneiden. Majoran abspülen und trocken tupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen und evtl


Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.