• Dunstabzugshauben

    Dunstabzugshauben sind aus vielen Küchen nicht mehr wegzudenken. Die praktischen Helfer sorgen für gute Luft und lassen intensive Gerüche verschwinden. Bei der großen Auswahl an Modellen und Variationen ist es möglich, für jede Küche – von kleiner Singleküche bis zur großen, offenen Wohnküche – die richtige Dunstabzugshauben zu finden.

Vorteile einer Dunstabzugshaube

Der Einsatz einer Dunstabzugshaube hat gleich mehrere Vorteile. Zum einen werden Gerüche, die beim Kochen entstehen, an Ort und Stelle beseitigt, sodass sie sich nicht in den Küchenmöbel festsetzen oder durch die gesamte Wohnung ziehen können. Zum anderen entfernen Dunstabzugshauben feine Fettpartikel aus der Luft. Dadurch verbessert sich ebenfalls die Luft und es kann sich kein Fettfilm auf Armaturen, Arbeitsflächen und Co absetzen. Durch den Abzug von Wasserdampf sorgen besonders Abluftdunstabzugshauben außerdem dafür, dass die Luftfeuchtigkeit in der Küche möglichst gering bleibt, keine feuchten Stellen an den Wänden entstehen und somit die Gefahr von gesundheitsschädlicher Schimmelbildung sinkt.

Funktionsweise von Dunstabzugshauben

Dunstabzugshauben lassen sich in zwei grobe Kategorien unterteilen: Modelle mit Abluft und Modelle mit Umluft.

  • Ablufthauben transportieren die gefilterte und gereinigte Luft aus der Küche durch einen Abluftschacht direkt ins Freie. Der Einbau erfordert entsprechende bauliche Maßnahmen, die bei Mietwohnungen vom Vermieter genehmigt werden müssen.

  • Umlufthauben wälzen die Luft im Gerät um, filtern sie und pusten die gereinigte Luft wieder in die Küche zurück. Der Einbau kann in so gut wie jeder Küche ohne größere Schwierigkeiten durchgeführt werden. Die Reinigungsleistung dieser Modelle im Vergleich zu Ablufthauben ist jedoch geringer.

Beide Betriebsarten haben ihre Vor- und Nachteile. Ob eine Umluft- oder eine Ablufthaube die richtige Dunstabzugshaube ist, hängt von zahlreichen Faktoren und den individuellen Wünschen ab.

Wichtige Kriterien für den Kauf

Unabhängig von der Betriebsart sollten beim Kauf einer Dunstabzugshaube verschiedene Aspekte berücksichtigt werden. Bei der großen Auswahl an Varianten sollten vor allem die verschiedenen Leistungsmerkmale sowie das Design und die Bauart genau unter die Lupe genommen werden, damit die Dunstabzugshaube am Ende zu der eigenen Küche passt.

Leistungsmerkmale

Eine gute Dunstabzugshaube sollte in erster Linie die Luft effektiv reinigen, ohne dabei beim Kochen zu stören. Für die Auswahl der richtigen Haube sind daher unterschiedliche Grundmerkmale zu vergleichen.

Leistungsstärke

Luftvolumenstrom von Dunstabzugshauben berechnenFür große, offene Küchen kommen nur leistungsstarke Dunstabzugshauben in Frage.

Die Luftleistung beziehungsweise Leistungsstärke der Dunstabzugshaube gibt an, wie viel Luft in Kubikmetern pro Stunde bewegt werden kann. Je höher der Wert, desto besser die Lüftung der Küche und desto effizienter arbeitet die Dunstabzugshaube. Für eine gute Luftqualität sollte die Raumluft etwa sechsmal in der Stunde ausgetauscht werden. Um die dafür benötigte Leistungsstärke zu berechnen, gilt die Formel Volumen der Küche (Höhe × Breite × Tiefe) × gewünschte Luftwechselrate (max. 6 m³/h). Für eine Küche mit 15 m² Grundfläche und einer Deckenhöhe von 2,5 m ergibt sich bei einer Wunschluftwechselrate von 6 m³/h eine benötigte Leistungsstärke von 225 m³/h. Die meisten Dunstabzugshauben verfügen über mehrere Leistungsstufen, sodass die Modelle für eine Vielzahl an Küchengröße in Frage kommen.

Lautstärke

Gerade beim Kochen eines aufwendigen Menüs, das längere Zeit in Anspruch nimmt, ist die Lärmbelastung durch die Dunstabzugshaube nicht zu unterschätzen. Beim Kauf sollte daher auf die Angaben zum voraussichtlichen Geräuschpegel geachtet werden. Die Lautstärke im Betrieb wird entweder als Schalldruckpegel in dB angegeben oder als international normierter Schallleistungspegel in dB re 1 pW (Dezibel, relative Bezugsgröße 1 Pikowatt) ausgezeichnet. Die meisten Dunstabzugshauben bewegen sich in einem Schallleistungspegel zwischen 45 und 75 dB re 1 pW und sind damit maximal etwa so laut wie eine gut befahrene Straße.

Filtersystem

Gerade bei Umlufthauben, die die Luft wieder zurück in die Küche blasen, ist ein hochwertiger Filter wichtig. In den allermeisten Fällen wird hier auf einen Aktivkohlefilter gesetzt, der die Luft von Gerüchen reinigt. Zusätzlich kommen sowohl bei Umluft- als auch bei Ablufthauben Fettfilter zum Einsatz, die die Küchenluft von den feinen Fettpartikeln befreien.

Beleuchtung

Eine integrierte Beleuchtung kann eine Dunstabzugshaube aufwerten. Sie sorgt für ausreichend Licht an der Kochstelle, ohne dass eine zusätzliche Lichtquelle an der Wand oder der Decke installiert werden muss. Energieeffiziente LED-Leuchten sind dabei besonders langlebig und verbrauchen extrem wenig Strom; zwei kleinere Leuchten erhellen das Kochfeld meistens besser als eine große.

Handhabung

Die Handhabung und Bedienung der Dunstabzugshaube sollte so simpel wie möglich sein. Ausziehbare Modelle sollten sich mit einer Hand hin- und herschieben lassen. Das Ein- und Ausschalten erfolgt meistens durch einen einzelnen Knopf, höhere Leistungsstufen lassen sich ebenfalls per Knopfdruck hinzuschalten. Manche Dunstabzugshauben sind mit einer Automatikfunktion ausgestattet, sodass die Haube beim Anschalten des Kochfeldes oder bei der Entstehung von Dunst sofort anspringt. Für größere, offene Wohnküchen kann eine Dunstabzugshaube mit Fernbedienung praktisch sein, die vom anderen Ende des Raumes an- und ausgeschaltet werden kann.

Energieeffizienz

Energieeffizienz von DunstabzugshaubenDas EU-Energielabel für Dunstabzugshauben gibt Aufschluss über die Energieeffizienz.

Wer seine Stromkosten möglichst gering halten und ressourcenschonend haushalten möchte, der sollte beim Kauf der Dunstabzugshaube auch einen Blick auf das Energielabel werfen. Je besser die Energieeffizienzklasse, desto geringer der Stromverbrauch. Dabei wird hinsichtlich der Auszeichnung zwischen allgemeiner Energieeffizienzklasse, Beleuchtungseffizienzklasse, Luftabsaugungsenergieklasse und Fettabscheidegradklasse unterschieden. Der Fettabscheidegrad hat nicht direkt etwas mit dem Energieverbrauch zu tun, sondern gibt an, wie viel Prozent des in der Luft enthaltenen Fettes durch den Fettfilter aufgenommen wird. Die Skala reicht dabei von A+++ bis D (früher und beim Fettabscheidegrad A bis G) , wobei A+++ für die höchste Effizienz steht.

Modellart und Design

Neben den Leistungsmerkmalen spielen auch Einbauart und Design eine Rolle bei der Wahl der richtigen Dunstabzugshaube. Gerade in offenen Küchen, die nicht bloß als Nutzraum angesehen werden, sollte sich die Dunstabzugshaube elegant in die restliche Einrichtung integrieren. Bei den Modellen gibt es inzwischen eine große Vielfalt, sodass für jede Küche die passende Dunstabzugshaube gefunden werden kann.

  • Unterbauhauben werden direkt über dem Kochfeld befestigt und können entweder fest montiert oder ausziehbar sein. Sie sind dadurch relativ unauffällig, benötigen aber entsprechend Platz im Überschrank. Ähnlich funktionieren Flachschirmhauben, die noch etwas dezenter und schmaler sind und sich gut für besonders kleine Küchen anbieten.

  • Wandhauben werden ebenfalls über der Kochstelle eingebaut, jedoch werden sie an der Wand anstelle eines Oberschranks montiert. Varianten der Wandhaube sind die leicht abgeschrägten Kaminhauben und Schräghauben, bei denen die schräge Montage für freien Blick auf die Töpfe sorgt.

  • Befindet sich das Kochfeld auf einer Kücheninsel, stellt eine passende Inselhaube die richtige Wahl dar. Die mittige, freistehende Installation rückt die Inselhaube optisch in den Fokus, sodass hier ein angemessenes Design eine besonders große Rolle spielt.

  • Wer die Vorteile einer Dunstabzugshaube nutzen möchte, aber deren Optik keinesfalls in Kauf nehmen mag, kann auf eine versenkbare Dunstabzugshaube zurückgreifen, die sich im Schrank verstecken lässt.

Bei jedem Modell und jedem Design ist vor allem die richtige Haubenbreite entscheidend, damit die Dunstabzugshaube auch tatsächlich einen Großteil der vom Kochfeld aufsteigenden Luft reinigen kann. Als Faustregel gilt: Bei einem Kochfeld von maximal 75 cm Breite reicht eine Dunstabzugshaube mit 90 cm aus; bei einem Kochfeld mit einer Breite bis zu 90 cm sollte die Dunstabzugshaube eine Breite von 120 cm aufweisen.

Dunstabzugshauben richtig pflegen und reinigen

Der Großteil der Pflege besteht in der Reinigung des Fettfilters. Wer täglich kocht oder gerne brät, der muss den Filter monatlich reinigen. Bei seltener Kochtätigkeit und geringem Fetteinsatz reicht die Reinigung alle zwei bis drei Monate. Dafür wird der Filter einfach in die Spülmaschine gegeben oder per Hand gespült. Bei Umlufthauben muss zudem der Aktivkohlefilter spätestens alle sechs Monate ausgetauscht werden, um weiterhin eine starke Leistung zu garantieren. Das Gehäuse der Dunstabzugshaube besteht meistens aus Kunststoff oder Edelstahl und sollte am besten nach jedem Kochen mit einem feuchten Lappen und etwas Spülmittel abgewischt werden.



11 Lidl-Strom: Für die Karte/das PDF gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Wirecard Bank AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim, Deutschland, www.wirecardbank.de/lidl. Der 200 Euro Lidl Gutschein wird nur für die Verträge Lidl-Strom Plus 24, Lidl-Strom Plus 36, Lidl-Erdgas Plus 24, Lidl-Erdgas Plus 36 ab einem angegebenen Mindestverbrauch von wenigstens 1.200 kWh im Strom bzw. 5.000 kWh im Erdgas und nur für Neukunden der E.ON Energie Deutschland GmbH, an der angegebenen Verbrauchsstelle gewährt. Wenn du den Vertrag widerrufst/stornierst, erhältst du den Gutschein ebenfalls nicht.