Specials:

Durch die Nacht

Hardcover, 288 Seiten, Autor(en): Sæterbakken, Stig; Übersetzung: Wetzig, Karl-Ludwig; Autor: Sæterbakken, Stig

"Einer der wichtigsten Autoren meiner Generation" Karl Ove Knausgård Karl Meyer ist Zahnarzt und führt ein durch und durch bürgerliches Leben. Doch als sein erst achtzehnjähriger Sohn...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 6 Arbeitstagen
22
.
00
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100279253

Jetzt teilen:

"Einer der wichtigsten Autoren meiner Generation" Karl Ove Knausgård

Karl Meyer ist Zahnarzt und führt ein durch und durch bürgerliches Leben. Doch als sein erst achtzehnjähriger Sohn Ole-Jakob Suizid begeht, droht es die Familie zu zerreißen. Karls Frau Eva steht unter Schock, die Tochter Stine verstummt. Auch Karl ist in seiner Trauer gefangen. Er denkt zurück an sein Kind, vor allem aber an das, was die Familie schon vor dessen Tod auf eine Belastungsprobe stellte: Karls Liebschaft mit der deutlich jüngeren Mona. Ist es diese Affäre, die Ole-Jakob in den Tod getrieben hat? Die Schuldfrage steht im Raum - und Karl läuft davon. Er begibt sich auf eine Reise in die Slowakei. Dort hofft er, Erlösung zu finden: in einem Haus, in dem man, so heißt es, mit seinen tiefsten Ängsten konfrontiert wird - und das man entweder gebrochen oder geheilt verlässt.

'Durch die Nacht' ist die Anatomie eines Trauerprozesses und ein Buch, das unter die Haut geht. Stig Sæterbakken schont seine Leser nicht. Dieser so dringlich erzählte Roman schildert die Abgründe, die in uns allen lauern, und wie leicht wir die verletzen, die uns nahe stehen.
  • Erscheinungsdatum: 2019.07
  • Erscheinungsdatum: 10.07.2019
  • Hardcover: 288 Seiten
  • ISBN: 9783832183653
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: DuMont Buchverlag
  • Text Review:

    "Dieses Buch ist eine Erschütterung" Jan Wiele, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG "Sæterbakkens Prosa [ist] großartig [...], weil er in jedem Moment genau hinschaut, und weil er sich in all seinen Texten sehr nah an das Leben herantraut" Dirk van Versendaal, STERN "[Ein] Meisterwerk der norwegischen Literatur" Angela Gutzeit, DEUTSCHLANDFUNK BÜCHERMARKT "Meisterlich kombiniert er literarische Stile [...] Ein Buch, das einen berührt und nachdenklich macht - über das Existenzielle im Leben eines Menschen." Agnes Bührig, NDR Kultur "Lektüre, die unter die Haut geht. [...] Intensiv, erschütternd, lesenswert." Carina Kontio, HANDELSBLATT "Mit kraftvoller, alle Klischees vermeidender Sprache erzählt Sæterbakken eine Geschichte, die so alt ist wie die Literatur selbst" Philipp Haibach, ROLLING STONE "Stig Sæterbakkens 'Durch die Nacht' [...] könnte ein Klassiker der Trauerliteratur werden." Nina Berendonk, DONNA "Sæterbakkens Roman gleicht einem Gemälde von Munch. Niemand weiss, wo die Grenze von Melancholie und Entrückung, Wahnsinn und Hellsicht verläuft" Andreas Breitenstein, NEUE ZÜRICHER ZEITUNG "'Durch die Nacht' ist Trauerbericht, Roadnovel und hat auch so ein bisschen was von einem horrormäßigen Fiebertraum. Ein schmerzhaftes Buch, aber so gut. Heftig!" Gesa Wegeng, WDR 1Live Stories "Der norwegische Autor Stig Sæterbakken und sein Übersetzer Karl-Ludwig Wetzig formulieren präzise. Sie schildern diese Reise durch die Nacht in einer Sprache, die keine Gnade mit dem Leser kennt. Es geht in die Tiefe und an die Abgründe der Existenz. [...] Das ist so surreal wie überzeugend, so rührend wie schmerzlich." Birgit Grimm, SÄCHSISCHE ZEITUNG "Ein Autor, der mit so großer Wärme und gleichzeitiger Härte so grandiose Inhalte formuliert, und Zustände aus den entlegenen Winkeln des Menschen herausholt, hat Großes geleistet" Martin G. Wanko, VORARLBERGER NACHRICHTEN "Wer die Sprache liebt, sollte [dieses Buch] nicht verpassen." Barbara Hoppe, FEUILLETONSCOUT "starker Stoff" Christian Mückl, NÜRNBERGER ZEITUNG "Und so kraftvoll und direkt die Sprache ist, die er für die Trauer und die Wut findet, so leise und zärtlich beschreibt er die schönen Erinnerungen [...] Die Erzählung entwickelt eine solche Sogkraft, dass man das Buch bis zur letzten Szene nicht mehr aus der Hand legen kann." Anne Burgmer, KÖLNER STADT-ANZEIGER "Ein Buch, das unter die Haut geht." Daniela Barbu, TAUNUS ZEITUNG


    text_13:

    Stig Sæterbakken (1966-2012) gehört zu den wichtigsten norwegischen Autoren der letzten Jahrzehnte. Er veröffentlichte zahlreiche Romane, Essay- und Lyrikbände und arbeitete zudem als Übersetzer. Karl-Ludwig Wetzig arbeitet als Autor und Übersetzer aus den nordischen Sprachen. Er hat u. a. Jón Kalman Stefánsson, Gunnar Gunnarsson, Hallgrimur Helgason und Johann Bargum ins Deutsche übertragen.


    text_99:

    DE


    Titel Zusatz:

    Roman


    Autor(en):

    Sæterbakken, Stig


    Erscheinungsdatum:

    10.07.2019


    Auflage:

    2. Aufl.


    Abmessungen:

    (H) 0,21 (B) 0.14 (T) 0.03


    Gewicht in Gramm:

    485 gr


    Seitenzahl:

    288


    Herausgeber:

    DuMont Buchverlag


    Sprache:

    Deutsch


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.