Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Emotionale Freiheit (EFT)

Ramona B. Wagner EFT Emotionale Freiheit Eine einfache Selbstheilungstechnik Die Emotional...
Wichtige Produktinformationen

online
ausverkauft
6.95* inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100121352

Ramona B. Wagner
EFT Emotionale Freiheit
Eine einfache Selbstheilungstechnik
Die Emotional Freedom Technique , kurz EFT, geht davon aus, daß psychische Störungen auf Blockaden im Energiesystem des Körpers beruhen. Um die blockierte Energie wieder in Fluß zu bringen, werden spezielle Akupunkturpunkte beklopft, während man an das zu kurierende Symptom denkt.
Auf diese Weise können EFT-Anwender häufig selbst bei schwerwiegenden seelischen Problemen oder bei psychisch bedingten körperlichen Beschwerden in kürzester Zeit Erleichterung finden. Dies gilt sowhl für akute Beschwerden (Schmerzen, Traurigkeit, Prüfungsangst) als auch für langwierige Probleme (Zwänge, Ängste, Phobien, geringes Selbstwertgefühl etc.).
Die Autorin erklärt anschaulich, wie jeder diese einfache Selbstheilungstechnik erlernen und anwenden kann.
Maße
20,5 cm
Titel Zusatz
Eine einfache Selbstheilungstechnik hilft u.a. bei Ängsten, Depressionen, Schmerzen u.v.m.
Autor(en)
Wagner, Ramona B.
Erscheinungsdatum
03.08.2010
Auflage
Überarb. Neuaufl.
Gewicht in Gramm
88 gr
Seitenzahl
88
Herausgeber
Omega-Verlag, Aachen
Sprache
Deutsch
Ausschnitt
2. Die Entwicklung von EFT
Alle Lebewesen haben neben ihrem physischen auch einen elektrischen Körper, der sich z. B. mit EEG (Gehirnströme) oder EKG (Herzströme) sichtbar machen läßt. Auch die Reizübertragung innerhalb unseres Nervensystems beruht auf der Weiterleitung von elektrischen Impulsen (Aktionspotentialen und Ruhepotentialen). Ohne sie könnten wir weder sehen noch fühlen oder uns bewegen wir könnten nicht leben.
Die Chinesen wußten schon vor 5000 Jahren von Energieleitungsbahnen, den Meridianen, durch die die universelle Lebensenergie Chi genannt fließt. Das Wissen über das komplexe Meridiansystem, das unseren Körper durchzieht, ist die Grundlage der östlichen Medizin und auch der modernen Akupunktur, Akupressur und vieler anderer Heilmethoden. Stellen Sie sich die Meridiane als Flüsse vor. Ihr Zustand wird direkt vom körperlichen und seelischen Befinden beeinflußt. Störungen in diesen Bereichen führen zu Stauungen oder Blockaden im Energiefluß . Wenn man es schafft, das Meridiansystem durch Ausleitung überschüssiger negativer Energien wieder ins Gleichgewicht zu bringen und damit das Energieniveau des gesamten Körpers anzuheben, lösen sich automatisch auch die Spannungen in Körper und Geist, und man wird wieder ruhig und ausgeglichen.
Vor diesem Hintergrund entwickelte der amerikanische Psychologe Dr. Roger J. Callahan in den 80er Jahren seine Thought Field Therapie und begründete damit einen völlig neuen Zweig der Psychologie, die Energie-Psychologie . In die subtile Arbeit mit den Meridianen integrierte er Elemente der Hypnotherapie, des NLP, der Kinesiologie und anderer neu entwickelter Techniken.
Die wichtigste Aussage seiner Theorie ist folgende Erkenntnis:
Die Ursache für alle negativen Emotionen liegt in einer Störung des Energiesystems unseres Körpers.
Das bedeutet, daß nicht irgendein traumatisches Erlebnis aus der Vergangenheit unsere negativen Gefühle auslöst. Hier unterscheidet sich die Energetische Psychologie von den meisten psychologischen Ansätzen. Deshalb ist es auch nicht nötig, die Ursprungserlebnisse durchzuarbeiten und immer wieder neu zu durchleiden.
Der energetische Ansatz geht davon aus, daß die Erinnerung an solch ein Erlebnis eine Störung im Energiesystem des Körpers verursacht, die dann das Unwohlgefühl auslöst. Wenn man es schafft, den Zwischenschritt (Störung des Energiesystems) zu beheben, kann auch keine negative Emotion entstehen.
Klassische Psychologie:
Erinnerung ñ negatives Gefühl
Energetische Psychologie:
Erinnerung ñ Störung des Energiesystems ñ negatives Gefühl
Dies erklärt auch, warum verschiedene Personen auf gleiche Erlebnisse unterschiedlich reagieren. Nur bei einem Teil führt die belastende Erinnerung zu einer energetischen Störung und diese Menschen reagieren mit Streß . Die anderen können an das gleiche Ereignis zurückdenken und emotional im Gleichgewicht bleiben, weil es keine Störung in ihrem Energiefluß auslöst.
Eine andere Konsequenz aus dieser Erkenntnis ist die Tatsache, daß die unterschiedlichsten unerwünschten Gefühle (Kummer, Ärger, Wut, Ängste, geringes Selbstwertgefühl usw.) die gleiche Ursache haben, nämlich das energetische Ungleichgewicht. Deshalb können sie auch alle gleich behandelt werden (durch Beklopfen bestimmter Meridianpunkte mit den Fingerspitzen) und das vereinfacht diese Heilmethode enorm!
Auf dieser Basis entwickelte der Ingenieur Gary Craig die Methode Emotional Freedom Techniques (EFT) , die eine nachweisbar schnelle und dauerhafte Besserung bei vielen Problemen erzielt. Bei EFT wird ein und dieselbe Basis-Klopfroutine, die alle 14 Meridiane anspricht, für die verschiedensten Probleme angewandt. Dadurch wird eine Diagnose, welche Meridiane behandelt werden müssen, überflüssig. Denn selbst, wenn ein Meridian beklopft wird, der schon im energetischen Gleichgewicht war, schadet das nicht. Vielmehr ist man grundsätzlich auf der sicheren Seite , daß kein wichti
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
Vorwort von Christian Reiland 7
Wichtiger Hinweis Selbstverantwortung 9
1. Wie ich zu EFT gekommen bin 11
2. Die Entwicklung von EFT 14
3. Die Einsatzmöglichkeiten von EFT 19
4. Die Basis-Klopfroutine 21
4.1 Die Einstufung des Problems 21
4.2 Die Einstimmung 23
4.3 Die Sequenz 27
4.3.1 Wie wird geklopft? 27
4.3.2 Der Erinnerungssatz 27
4.3.3 Die Klopfpunkte 28
4.4 Die 9-Gamut-Folge 31
4.5 Zusammenfassung 33
4.6 Weitere Durchgänge 34
5. Wenn es nicht funktioniert 36
5.1 Psychologische Umkehr 36
5.2 Energietoxine 38
5.3 Aspekte 40
5.4 Die Filmtechnik 41
5.5 Wenn der Streßwert sinkt, aber nicht ganz auf 0 fällt 44
6. Anwendungsbeispiele 45
6.1 Negative Emotionen 45
6.2 Schmerzen 47
6.3 Verlangen nach ... (Schokolade, Zigaretten, Alkohol) 49
6.4 Persönlicher Check Up 50
6.4.1 Negativliste 51
6.4.2 Choices (nach Patricia Carrington) 52
6.4.3 Wunderfragen 54
6.4.4 Ressourcen 58
6.4.5 Zukunftsprojektion (Future Pace) 59
7. Fallbeispiele 61
7.1 Höhenangst 61
7.2 Erschöpfungszustand 62
7.3 Lernblockade 64
7.4 Aufregung vor Einstellungsgespräch 66
8. Ausblick 68
Literaturverzeichnis/Weitere Informationen 71
Die Autorin 73

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.