Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Fast nichts

Hardcover, 144 Seiten, Autor(en): Witzigmann, Eckart; Fotograph: Willsberger, Johann

In diesem Koch-Kunst-Buch beweisen Eckart Witzigmann und 46 mit ihm eng verbundene Spitzenköche, dass der wahre Genuss in der Kunst liegt, von nichts zu viel und von allem genug zu haben. Ihre...
Weitere Produktdetails

online
ausverkauft
12
.
00
*
inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100148217

Jetzt teilen:

In diesem Koch-Kunst-Buch beweisen Eckart Witzigmann und 46 mit ihm eng verbundene Spitzenköche, dass der wahre Genuss in der Kunst liegt, von nichts zu viel und von allem genug zu haben. Ihre Fastengerichte machen den Fasttag zum Festtag. Sie zeigen, dass fast nichts doch so viel sein kann."Wenn Fasten, dann fasten, wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn." In der Kulturgeschichte der Menschheit - Teresa von Àvila macht dies deutlich - erscheint das Fasten als Gegensatz zum Feiern. Der Wechsel zwischen beidem strukturiert das Leben. So kommt dem Fasten in allen Weltreligionen eine wichtige Bedeutung zu als Zeit der Buße, des Verzichts, des Innehaltens oder der Vorbereitung auf das Oster- und Weihnachtsfest.Während die religiöse Motivation jedoch eher verblasst, wird Fasten als eine von vielen Diätvarianten betrachtet, die eine schnelle Gewichtsreduktion verspricht. Wir können uns aber das ganze Jahr über durchaus sinnvoll ernähren, ohne hungern zu müssen und dabei sehr wohl genießen.Genuss und Gesundheit stehen nicht im Widerspruch zueinander, sie können sich wunderbar ergänzen. Die Essays in diesem Fastenbuch der Großen Küche beleuchten diese Aspekte. Auch und gerade die Kunst kennt die Kunst der Reduktion. Die einzigartigen Fotoarbeiten von Johann Willsberger bilden eine Partnerschaft mit den Fastengerichten der Spitzenköche. Sie bebildern sie nicht, sie begleiten sie. Maximal minimal.
  • Erscheinungsdatum: 13.09.2012
  • Hardcover: 144 Seiten
  • ISBN: 9783942561150
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Hampp Media Stuttgart
  • text_13:

    Eckart Witzigmann, seit 1971 Chefkoch im Tantris und seit 1978 Chef des Aubergine in München, eröffnete mit seinen an die Nouvelle cuisine angelehnten Rezepten der deutschen Küche neue Horizonte. Für seine Kochkunst wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet. U. a wurde er 1994 von Gault Millau zum "Koch des Jahrhunderts" gekürt und 1999 in die "Hall of Fame de Grands Chefs" aufgenommen. Johann Willsberger ist Schriftsetzer, Art Director, Fotograf und Autor vieler Bildbände. Gründer, Herausgeber und Fotograf der Zeitschrift GOURMET, mit der er von 1976 bis 2001 Maßstäbe setzte.


    text_25:

    1


    text_99:

    DE


    Titel Zusatz:

    Das Fastenbuch der Großen Küche. Essays von Anselm Bilgri, Otto Geisel, Thomas Knubben und Wolfram Pfeiffer. Mit einer Weinauslese von Otto Geisel


    Autor(en):

    Witzigmann, Eckart


    Erscheinungsdatum:

    13.09.2012


    Auflage:

    1. Aufl.


    Abmessungen:

    (H) 0,16 (B) 0.16 (T) 0.01


    Gewicht in Gramm:

    362 gr


    Seitenzahl:

    144


    Herausgeber:

    Hampp Media Stuttgart


    Sprache:

    Deutsch


    Reihe:

    Edition K


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.