Specials:

Faul zu sein ist harte Arbeit

Hardcover, 208 Seiten, Autor(en): Liebmann, Martin

Martin Liebmann kennt die verschiedenen Geschwindigkeiten des Lebens. Von der absoluten Entschleunigung eines Baby-Pausenjahres bis zur 90-Stunden-Woche als Vollzeit-Unternehmer war er in...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 4 Arbeitstagen
18
.
00
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100297488

Jetzt teilen:

Martin Liebmann kennt die verschiedenen Geschwindigkeiten des Lebens. Von der absoluten Entschleunigung eines Baby-Pausenjahres bis zur 90-Stunden-Woche als Vollzeit-Unternehmer war er in zahlreichen Hängematten und Hamsterrädern unterwegs. Seine Erfahrung: Für Muße findet sich in unserer Hochgeschwindigkeitsgesellschaft kaum noch Zeit, die Langeweile ist in Verruf geraten. Leerräume auszuhalten fällt uns schwer, wer nichts tut, ist nichts wert.

Mit seinem Buch bricht Martin Liebmann der Faulheit eine Lanze. Er führt aus, welch Genuss es sein kann, nichts zu tun und erklärt, warum wir sogar manchmal nichts tun müssen, um produktiv sein zu können. Sein Buch ist eine humorvolle Einladung zum Innehalten und eine philosophische Anleitung zum Nichtstun, bei der man sich selbst und vielleicht auch etwas Glück finden kann.
  • Erscheinungsdatum: 2019.10
  • Hardcover: 200 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 07.09.2019
  • Hardcover: 208 Seiten
  • ISBN: 9783831205462
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Komplett Media
  • Text Review:

    "Allerhöchste Zeit, die Ehre des Faulseins zu retten." BILD am Sonntag "Martin Liebmann sieht den Schlüssel zur Zukunft und neuen Denkmustern im reflektierten Umgang mit der Zeit." Kärntner Wirtschaft "Das Buch ist erst am 9. September erschienen - und schon wird es nahezu viral diskutiert. [...] Das Thema beschäftigt die Menschen sehr." Lübecker Nachrichten Online "Martin Liebmann spricht über ein entschleunigtes Leben und die große Kunst des lange Weilens." Abendzeitung


    Personenporträt:

    Liebmann, Martin Martin Liebmann, Jahrgang 1966, ist Vorsitzender des Vereins zur Verzögerung der Zeit und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen zu einem bewussteren Umgang mit Zeit anzuhalten. Der studierte Philosoph und Politologe arbeitet seit 25 Jahren als Markenberater und ist mit 52 Jahren zu der Erkenntnis gekommen, es jetzt ruhiger anzugehen und dem Müßiggang mehr Raum zu geben. Das tut er vorzugsweise auf Sardinien, wo er stundenlang innehält und aufs Meer schaut.


    Titel Zusatz:

    Eine Ode an den Müßiggang


    Autor(en):

    Liebmann, Martin


    Kurzbeschreibung:

    Probier's mal mit Gemütlichkeit! Mit seinem Buch bricht Martin Liebmann der Faulheit eine Lanze. Er führt aus, welch Genuss es sein kann, nichts zu tun und erklärt, warum wir sogar manchmal nichts tun müssen, um produktiv sein zu können. Sein Buch ist eine humorvolle Einladung zum Innehalten und eine philosophische Anleitung zum Nichtstun, bei der man sich selbst und vielleicht auch etwas Glück finden kann.


    Erscheinungsdatum:

    07.09.2019


    Abmessungen:

    (H) 0,19 (B) 0.17 (T) 0.02


    Gewicht in Gramm:

    336 gr


    Seitenzahl:

    208


    Herausgeber:

    Komplett Media


    Sprache:

    Deutsch


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.