Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Feste

Was wäre das Leben ohne Festtage? Ein graues Einerlei, viel grauer noch als trübe...
Wichtige Produktinformationen

online
ausverkauft
17.90* inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100117176

Was wäre das Leben ohne Festtage? Ein graues Einerlei, viel grauer noch als trübe Winterwochen. Das Feiern gilt den Menschen aller Zeiten und Kulturen als das Ziel des Arbeitens und Lebens, als das Leben schlechthin. Gerade in Bayern: Vom Alpenrand bis zur Rhön ist eine noch unverfälschte Fest- und Feierkultur lebendig, spielen Brauchtum, Tradition und Historie eine zentrale Rolle im Jahresablauf der Menschen. Entdecken Sie nach dem erfolgreichen ersten Band Bier unserer neuen Reihe Bayern genießen nun die Vielfalt der bayerischen Regionen in ihren Festen: Ob beim Schlappentag in Hof, dem Funkenfeuer im Allgäu, dem Aperschnalzen im Rupertiwinkel, dem Ilzer Haferlfest in Passau und vielen anderen kleinen und großen Festtagen hier sollten Sie mitgefeiert haben!
Bayern lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise entdecken und erleben am angenehmsten sicherlich, wenn man es genießend kennenlernt. Abseits der touristischen Anlaufstellen bieten die vielfältigen Regionen zwischen Alpenraum und Weinfranken wahre kulinarische Sensationen, sind überlieferte Traditionen und Bräuche im Schatten der medial ausgeschlachteten Großspektakel noch unverfälscht lebendig. Der Bayerische Rundfunk spürt mit seinem Hörfunk- und Fernseh-Format Bayern genießen diesen Geheimnissen und Überresten einer verschwindenden Kultur seit vielen Jahren nach. Das dichte Netz bayernweit agierender BR-Journalistinnen und -journalisten sucht dabei nach dem Unverfälschten und Echten, nach dem, was Bayern immer noch ausmacht in einer Gesellschaft, in der regionale Eigenarten immer mehr einer allumfassenden Gleichmacherei zum Opfer zu fallen drohen. Dazu erscheint nun im Volk Verlag eine begleitende Publikationsreihe rund um die Sendereihe Bayern genießen .
Titel Zusatz
Vom Aperschnalzen bis zum Schlappentag
Kurzbeschreibung
Was wäre das Leben ohne Festtage? Ein graues Einerlei, viel grauer noch als trübe Winterwochen. Das Feiern gilt den Menschen aller Zeiten und Kulturen als das Ziel des Arbeitens und Lebens, als das Leben schlechthin. Gerade in Bayern: Vom Alpenrand bis zur Rhön ist eine noch unverfälschte Fest- und Feierkultur lebendig, spielen Brauchtum, Tradition und Historie eine zentrale Rolle im Jahresablauf der Menschen. Entdecken Sie nach dem erfolgreichen ersten Band Bier unserer neuen Reihe Bayern genießen nun die Vielfalt der bayerischen Regionen in ihren Festen: Ob beim Schlappentag in Hof, dem Funkenfeuer im Allgäu, dem Aperschnalzen im Rupertiwinkel, dem Ilzer Haferlfest in Passau und vielen anderen kleinen und großen Festtagen hier sollten Sie mitgefeiert haben!
Bayern lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise entdecken und erleben am angenehmsten sicherlich, wenn man es genießend kennenlernt. Abseits der touristischen Anlaufstellen bieten die vielfältigen Regionen zwischen Alpenraum und Weinfranken wahre kulinarische Sensationen, sind überlieferte Traditionen und Bräuche im Schatten der medial ausgeschlachteten Großspektakel noch unverfälscht lebendig. Der Bayerische Rundfunk spürt mit seinem Hörfunk- und Fernseh-Format Bayern genießen diesen Geheimnissen und Überresten einer verschwindenden Kultur seit vielen Jahren nach. Das dichte Netz bayernweit agierender BR-Journalistinnen und -journalisten sucht dabei nach dem Unverfälschten und Echten, nach dem, was Bayern immer noch ausmacht in einer Gesellschaft, in der regionale Eigenarten immer mehr einer allumfassenden Gleichmacherei zum Opfer zu fallen drohen. Dazu erscheint nun im Volk Verlag eine begleitende Publikationsreihe rund um die Sendereihe Bayern genießen .
Erscheinungsdatum
22.08.2013
Abmessungen
(H) 0,21 (B) 0.13 (T) 0.02
Gewicht in Gramm
547 gr
Seitenzahl
304
Herausgeber
Volk, München
Sprache
Deutsch
Reihe
Bayern genießen

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.