Fettnäpfchenführer China

Hardcover

China ist in aller Munde. Touristen, Geschäftsleute und Studenten fallen ein in das riesige Land - und nicht wenige dabei auch kräftig auf die Nase. Zum Beispiel, wenn sie sich jene putzen,...
Wichtige Produktinformationen

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 2 Werktagen
11.95* inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100119822

China ist in aller Munde. Touristen, Geschäftsleute und Studenten fallen ein in das riesige Land - und nicht wenige dabei auch kräftig auf die Nase. Zum Beispiel, wenn sie sich jene putzen, herzhaft Hände schütteln oder sich selbst Bier nachschenken. Dass die Chinesen sich durch Drängeln, Rülpsen und Spucken offensichtlich nicht besser benehmen, ist etwas ganz anderes, denn ihr Verhalten ist völlig normal. Jedenfalls in China.
Das lernt auch Peter, ein junger Student aus Bremen. Ein halbes Jahr will er in Peking bleiben und muss dabei schnell einsehen, dass jeder Tag des chinesischen Alltags ein einziger Kampf ist.
Das Kaufen einer Heizung dauert Stunden, beim Frühlingsfest jagt ein Aberglaube den nächsten und der Verkehr ist eine reine Todesfalle. Dazu dann noch diese Sprache, bei der ein Wort wie das andere klingt! Wenn dann selbst ein entspannender Ausflug an die Große Mauer zum Eklat wird, geht doch sämtliche Lebensfreude verloren, oder?
Nein, auf keinen Fall! Denn Peter ist nicht nur zäh, sondern vor allem offen und wissbegierig. Schritt für Schritt erklimmt er seine ganz persönliche Chinesische Mauer und lernt in diesem halben Jahr nicht nur, wie die Chinesen ticken, sondern auch warum sie so ticken, wie sie ticken.
Text Review

Von Schadenfreude weit entfernt, ist der nun vorliegende Fettnäpfchen-Führer schlichtweg uneingeschränkt empfehlenswert und für schlappe 10,95 Euro schlichtweg ein Schnäppchen! (Michael Ruhland, Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft e.V.) Ein tolles Buch! Dieses kleine Buch kann man nur empfehlen. Schmunzelnd genießt man die Lektüre des Buches, welches sehr kurzweilig geschrieben ist und dem Leser viel Wissenswertes über das tägliche Leben in China vermittelt. (Isolde Gomberg, GDCF Siegen) Der leicht lesbare Fettnäpfchenführer eignet sich für all jene, die mehr über China erfahren wollen und/oder in dieses Land reisen möchten. Er vermittelt ein plastisches Bild vom gegenwärtigen Alltagsleben in der Volksrepublik und ist überall einsetzbar. (Andreas Ufen, ekz.bibliotheksservice) Der "Fettnäpfchenführer China" [ist] eine schöne Bestätigung dafür, dass das Genre der Kulturratgeber noch nicht ausgereizt ist. Der Autorin gelingt es auf eine geschickte und ungezwungene Weise, den Leser auf eine imaginäre China-Reise mitzunehmen und ihn mit den Kulturstandards des Landes vertraut zu machen. (Asien Kurier) Die didaktische Qualität dieses etwas anderen Reiseführers liegt in der Lust, den Protagonisten von einem zum nächsten Fettnäpfchen zu begleiten und daraus zu lernen. [Das Buch] richtet sich an all jene, die einen augenzwinkernden Erstkontakt mit China nicht scheuen. (Björn Thomsen, RheinMainMarkt) [Im Fettnäpfchenführer China] wird nicht nur die Bewältigung vielfältiger konkreter Lebenssituationen geschildert, sondern es werden auch vertiefende Informationen und Betrachtungen zur Kultur und Gesellschaft eingestreut. Von Toiletten bis zu Restaurants, von Bürokonflikten bis hin zum Wohnen bei einer chinesischen Gastfamilie findet sich alles in diesem Buch. Es ist nicht nur für einen Chinaaufenthalt geeignet, sondern kann auch mit besonderem Gewinn nach den ersten Kontakten mit China gelesen werden. (Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer, fachbuchjournal) Die vielen Kleinigkeiten, die einem [in China] passieren können, beschreibt die schon lange in Peking lebende Autorin Anja Obst sehr anschaulich und auch sehr amüsant. "Der Wink mit dem Hühnerfuß" ist dann auch der passende Untertitel zu diesem erbaulichen Lehrstück. (Thomas Kruk, kruk-marketing.de) Äußerst amüsant zu lesen und zudem sehr informativ. (Elke Sturmhoebel, FAZ.net) Der Rezensent bekennt: Er hat kaum einmal ein so informatives und zugleich flott geschriebenes und deshalb genussvoll zu lesendes Buch über die (möglichen) Probleme von Ausländern mit dem Alltagsleben Chinas in der Hand gehabt. (Manfred Egenhoff, Deutsche Lehrer im Ausland) Unterhaltsam und lehrreich, ohne allzu belehrend zu sein, beschreibt die Autorin Anja Obst den fiktiven chinesischen Alltag des Protagonisten. (Ingrid Weidner, COMPUTERWOCHE.de)


Titel Zusatz

Der Wink mit dem Hühnerfuß


Autor(en)

Obst, Anja


Erscheinungsdatum

22.03.2013


Auflage

7. Aufl.


Abmessungen

(H) 0,19 (B) 0.13 (T) 0.02


Gewicht in Gramm

340 gr


Seitenzahl

311


Herausgeber

Conbook Verlag


Sprache

Deutsch


Reihe

Fettnäpfchenführer


Altersangabe (FSK/USK)

Hobby/Freizeit


Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.