Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Griechenland neu entdeckt

Taschenbuch

Griechenland heute, neu erlebt, neu erwandert
Wichtige Produktinformationen

online
ausverkauft
15.90* inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100111463

Griechenland heute, neu erlebt, neu erwandert
Titel Zusatz

Landschaften, Menschen, Begegnungen. Kuriosa, Geschichte & Geschichten, Land & Leute, Naturerleben


Autor(en)

Huber, Eduard


Kurzbeschreibung

Griechenland mal anders erlebt. Hier kommen sowohl normale Reisende also auch Naturfreunde und Kunstliebhaber auf ihre Kosten, denn der Autor ist Philologe und Hobbynaturforscher und hat lange in Griechenland unterrichtet. Aus vielen Begegnungen mit Leuten aus allen Gesellschaftsschichten weiß er, wie die Griechen ticken. Er geht ihrem historischen Bewusstsein nach, ihrem Nationalstolz, macht den Leser bekannt mit dem undurchdringlichen Dschungel der Bürokratie und gewährt Einblicke in typische Familienverhältnisse sowie die Eigenheiten bei der Kindererziehung. Das Hauptaugenmerk liegt auf Attica mit seinen Heiligtümern, dem Peloponnes und der wild-schöne Gebirgswelt von Epirus, aber auch Kreta, Samos und Euböa werden vorgestellt.


Erscheinungsdatum

20.11.2013


Abmessungen

(H) 0,21 (B) 0.15 (T) 0.01


Gewicht in Gramm

214 gr


Seitenzahl

160


Herausgeber

interconnections


Sprache

Deutsch


Reihe

ReiseTops


Reihe Band Nr.

Bd.15


Altersangabe (FSK/USK)

Hobby/Freizeit


Inhaltsverzeichnis

Vorwort Vom Land und seinen Altertümern Athen I Erste Eindrücke Athen II Altertümer Attika Die Ostküste Heilige Stätten 1. Olympia 2. Delphi 3. Auf dem Olymp 4. Zu den Wassern des Styx Der Peloponnes 1. Epidaurus 2. Tiryns 3. Mykene 4. Mistras 5. Bassai 6. Nestors Palast bei Pylos 7. Messene Kreta Die Insel der Europa Ionien Samos und Ephesus Über Berg und Tal Auf der Giona und in der Vikosschlucht Im fernen Westen Versäumnisse Von den Leuten Alte und neue Griechen Von Behörden und Banken Vorsicht, Straßenverkehr! Vom Tourismus Griechen (männlich) und Deutsche (weiblich) Die lieben Kinder Griechische Lebensläufe 1. Der Politiker 2. Die Putzfrau 3. Der Gastarbeiter Politisches Einleitung 1. Der verdammte Krieg 2. Als die Kommunisten einen Hahn fingen 3. Gespräch mit einem Bauern am Morgen Mensch und Vieh Bei den Stymphalischen Vögeln I THYRA Hund und Katz' Abschied Literatur


Ausschnitt

Griechische Lebensläufe 1. Der Politiker T. stammte aus einer wohlhabenden Familie Messeniens. Als junger Mann ging er zur Kriegsmarine und wurde Offizier. Aber aus Opposition gegen die Politik der Regierung Metaxas quittierte er zusammen mit dreißig gleichgesinnten Kameraden den Dienst und fuhr fortan als Kapitän der Handelsmarine zur See. Inzwischen machte sein Bruder politische Karriere und wurde nach dem Ende der Militärdiktatur Minister der Regierung Karamanlis. Selbstverständlich holte ihn sein Bruder ins Ministerium und machte ihn zum Staatssekretär. Ebenso selbstverständlich kamen beide dadurch zu Geld, das sie in eine Wachstumsbranche investierten, ins Fernsehgeschäft. Sie gründeten eine Firma, die in Lizenz Fernsehgeräte zusammenbaute. Das Geschäft blühte, solange die Einfuhr ausländischer Apparate durch ein Gesetz erheblich erschwert war. T. baute ein neues Werk auf der grünen Wiese, aber bevor die Produktion richtig angelaufen war, änderte sich die Marktlage: Ausländische Produkte eroberten den griechischen Markt. Die Firma von T. geriet in die roten Zahlen und machte Konkurs. Er selbst ging als angeschlagener Mann aus der Geschichte hervor. Immer noch Junggeselle - man wusste nicht, ob er sich mehr zu Mädchen oder zu Knaben hingezogen fühlte - begann er zu trinken. Als ich ihn kennenlernte, machte er bei aller Dynamik und geistigen Beweglichkeit doch einen etwas abgerissenen Eindruck. Er trank und debattierte auf ebenso faszinierende wie verzweifelte Art. Unglücklicherweise verlor sein Bruder bei einem Regierungswechsel sein Ministeramt, sodass T. ...


Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.