Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Grimms Kochbuch

Hardcover, 160 Seiten, Herausgeber/Redaktion: Sollner, Gerd

Von der Vorspeise bis zum Dessert präsentiert dieser Band in sechs Kapiteln rund 70 Rezepte aus dem Hause Grimm. Zusammengetragen hat die Rezepte Dorothea (genannt Dortchen) Grimm, die Frau von...
Weitere Produktdetails

online
ausverkauft
19
.
90
*
inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100146013

Jetzt teilen:

Von der Vorspeise bis zum Dessert präsentiert dieser Band in sechs Kapiteln rund 70 Rezepte aus dem Hause Grimm. Zusammengetragen hat die Rezepte Dorothea (genannt Dortchen) Grimm, die Frau von Wilhelm Grimm. Viele Rezepte haben einen französischen Hintergrund aus der Zeit, als Kassel Hauptstadt des Königreichs Westphalen unter Jérôme Bonaparte war, dessen Hofbibliothekare die Brüder Jakob und Wilhelm waren.
Wie die Küche in einem Akademikerhaus in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aussah, das beschreibt das einleitende Kapitel, das auch die Mitglieder der Familie Grimm vorstellt und die Lebensgeschichte insbesondere von Jacob und Wilhelm erzählt, illustriert mit Zeichnungen des Bruders und Malers Ludwig Emil Grimm.
Jedes Rezeptkapitel enthält dazu ein Märchen aus der Erstausgabe des 1. Bands der "Kinder- und Hausmärchen" von 1812, in dem es ums Essen geht. Illustriert sind die Märchen mit den berühmten Zeichnungen des Marburger Jugendstil-Illustrators Otto Ubbelohde.
  • Erscheinungsdatum: 2013.01
  • Hardcover: 160 Seiten
  • ISBN: 9783826230455
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Primus Verlag
  • text_13:

    Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik. Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.


    text_99:

    DE


    Titel Zusatz:

    Märchenhafte Rezepte aus dem Hause Grimm


    Autor(en):

    Grimm, Jacob; Grimm, Wilhelm


    Kurzbeschreibung:

    Mit den "Brüdern Grimm", Jacob und Wilhelm, verbindet sich seit 200 Jahren die Erinnerung an die berühmten "Kinder- und Hausmärchen". Diesem Hausschatz für Familien stellt das vorliegende Buch einen kleinen Schatz an Rezepten an die Seite aus der reichen Sammlung von Henriette Dorothea, der Ehefrau von Wilhelm Grimm.


    Erscheinungsdatum:

    2013.01


    Abmessungen:

    (H) 0,23 (B) 0.15 (T) 0.02


    Gewicht in Gramm:

    306 gr


    Seitenzahl:

    160


    Herausgeber:

    Primus Verlag


    Sprache:

    Deutsch


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.