Specials:

In den Iran. Zu Fuß. Ohne Pass.

Taschenbuch, 256 Seiten, Autor(en): Maturi, Mehdi

Über 4.000 Kilometer und acht Länder trennen Mehdi Maturi von seiner Mutter. Fast sein ganzes Leben lang dachte er, sie sei tot. Als er mit Mitte zwanzig erfährt, dass er kurz nach seiner...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 4 Arbeitstagen
15
.
00
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100298733

Jetzt teilen:

Über 4.000 Kilometer und acht Länder trennen Mehdi Maturi von seiner Mutter. Fast sein ganzes Leben lang dachte er, sie sei tot. Als er mit Mitte zwanzig erfährt, dass er kurz nach seiner Geburt vom Vater nach Deutschland entführt wurde und sie noch lebt, will er sie unbedingt kennenlernen. Das Problem: Er darf nicht legal zu ihr in den Iran reisen. Also schmiedet er einen verrückten Plan.

Er macht sich mit seinem Wanderrucksack auf den Weg von Stuttgart nach Teheran und folgt der Flüchtlingsroute in die entgegengesetzte Richtung, über Gebirge und Flüsse, auf Schmuggelwegen und Schotterpisten, durch Schnee und Geröll. Er hat keine Ahnung, wie hart der Weg werden wird und wie er wieder zurückkommen soll. Für ihn zählt nur eins: das Lächeln seiner Mutter.

"Ich habe kaum jemandem erzählt, was ich vorhatte. Ich wollte nicht, dass sich jemand sorgt. Oder mich aufhält." Mehdi Maturi
  • Erscheinungsdatum: 2020.02
  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 24.02.2020
  • ISBN: 9783596700219
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch
  • Personenporträt:

    Maturi, Mehdi Mehdi Maturi wurde als vier Monate alter Säugling von seinem iranischen Vater nach Deutschland entführt und wuchs in Schwäbisch Hall auf. Seit seinem neunzehnten Lebensjahr arbeitet er als Eventmanager für Clubs und Musikveranstaltungen in München, Berlin und Ibiza. Als er mit Mitte zwanzig erfuhr, dass seine Mutter noch lebt, gab er alles, um sie endlich kennenzulernen. Greiner, Kerstin Kerstin Greiner hat Mehdi Maturi auf seiner Rückreise vom Iran nach Deutschland per Telefon und WhatsApp begleitet. Sie ist Redakteurin beim SZ-Magazin. Ihre Reportagen wurden unter anderem mit dem Deutschen Journalistenpreis, dem Deutschen Sozialpreis und dem Emma-Journalistinnenpreis ausgezeichnet.


    Titel Zusatz:

    Auf der Suche nach meiner Mutter


    Autor(en):

    Maturi, Mehdi


    Erscheinungsdatum:

    24.02.2020


    Auflage:

    2. Aufl.


    Abmessungen:

    (H) 0,21 (B) 0.14 (T) 0.02


    Gewicht in Gramm:

    363 gr


    Seitenzahl:

    256


    Herausgeber:

    FISCHER Taschenbuch


    Sprache:

    Deutsch


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.