Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Individuell entsäuern

Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sodbrennen all das können Symptome einer Übersäuerung sein....
Wichtige Produktinformationen

online
ausverkauft
12.95* inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100120693

Müdigkeit, Kopfschmerzen, Sodbrennen all das können Symptome einer Übersäuerung sein. Begünstigt durch Stress, Umweltbelastung, Bewegungsmangel und vor allem falsche Ernährung. Helfen Sie Ihrem Körper wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Die richtige Ernährung muss basenbildend und individuell sein, denn jeder Mensch verstoffwechselt anders. Mit diesem Ratgeber finden Sie heraus, welcher Ernährungstyp Sie sind und wie Sie mit den darauf abgestimmten Nahrungsmitteln Ihren Körper individuell entsäuern können. Der ausführliche Rezeptteil bietet auch je einen Wochenplan für jeden Ernährungstyp, damit jeder seinen persönlichen Säure-Basen-Haushalt wieder ins Gleichgewicht bringen kann.
Maße
23,5 cm
Titel Zusatz
Säure-Basen-Ausgleich für jeden Stoffwechseltyp. Mit großem Typentest
Autor(en)
Moll, Ralf
Gewicht in Gramm
448 gr
Seitenzahl
144
Herausgeber
Südwest-Verlag
Sprache
Deutsch
Ausschnitt
Endlich richtig ents rn
Als Leiter unseres Fastenwanderzentrums im Schwarzwald besch ige ich mich seit 15 Jahren mit der typgerechten Ents rung des Stoffwechsels. Wir f hren bei uns typgerechtes Fasten durch, die Teilnehmer k nnen zwischen S efasten, Suppenfasten und Fr chtefasten w en. Somit wird jeder entsprechend seinem Naturell individuell ents rt.
An das Fasten sollte sich au rdem eine typgerechte Ern ung anschlie n, um den S e-Basen-Haushalt optimal im Gleichgewicht zu halten. Durch die typgerechte Ents rung habe ich vielen Menschen, neben einer besseren Fitness und Gesundheit, die Freude an einer gesunden, besseren Ern ungs- und Lebensweise vermitteln k nnen.
Ein Beispiel
Ich f hle mich den ganzen Tag m de und energielos, kaputt und schlapp , mit dieser Klage kommt eine junge Frau zu uns ins Fastenwanderzentrum. Au rdem esse ich den ganzen Tag nur gesunde Lebensmittel, habe aber trotzdem st ig Bl ngen, das macht mich unzufrieden, mein Hei unger auf S gkeiten ist unendlich gro Ein weiteres Problem ist, dass ich st ig friere, immer kalte F und H e habe. Was essen Sie denn so? , m chte ich wissen. Morgens nur ein bisschen Obst und einen Joghurt, dazu trinke ich eine Tasse Kaffee, mittags hole ich mir ein Br tchen mit Wurst oder K , zwischendurch gibt es fel oder Bananen, und abends esse ich meist einen gro n Salatteller. Es ist nicht verwunderlich, dass bei dieser Ern ung der Stoffwechsel nicht in Gang kommen kann und ihr st ig zu kalt ist. Die Ern ung ist f r das Naturell der jungen Frau zu k hlend, die Verdauungsorgane kommen nicht auf Touren. W ende ausgleichende Lebensmittel fehlen auf dem Speiseplan, zudem darmregulierende Gew rze. Das Essen liefert ihr zu wenig Energie, weil der Darm es nicht schafft, die wertvollen Stoffe aus der Nahrung aufzunehmen. Dies f hrt zur ers rung des Stoffwechsels, da die wertvollen Basen bildenden Mineralien und N stoffe nicht aufgenommen werden k nnen. Deshalb hat die junge Frau st ig Hei unger auf S s der K rper dr ckt damit seinen Wunsch nach Energie und mehr Nahrung aus. Meistens geben diese Menschen irgendwann genervt dem Wunsch nach und essen hohe Mengen an zuckerhaltigen Lebensmitteln.
Richtig ents rn
Die ers rung wird so verst t, ein Teufelskreis beginnt. Der Darm der jungen Frau konnte die wertvollen Stoffe im abendlichen Salatteller gar nicht aufschlie n, da er zu schwach war. Ged nstetes, warmes Gem se, Gem sesuppen und Energie liefernde Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Nudeln oder Reis w n f r ihren S e-Basen-Haushalt besser verwertbar gewesen.
Der Schl ssel: typgerechte Ern ung
Wir wissen heute eine Menge ber Kalorien, Vitamine und Mineralien, wir kennen den Fettgehalt der Lebensmittel, doch wir wissen nicht, welche Lebensmittel S e bildend, neutral oder Basen bildend sind. Zudem wissen wir nicht, welche Lebensmittel den K rper k hlen und welche erw end auf den Stoffwechsel wirken. Wichtig ist zudem der Stoffwechsel, bzw. die Stoffwechselgeschwindigkeit jedes einzelnen Menschen: Es gibt Schnell-, Langsam- und Normalverbrenner. Hiermit ist die F gkeit gemeint, wie schnell oder langsam die N stoffe in Energie umgewandelt werden k nnen. Schnellverbrenner und Langsamverbrenner ben tigen unterschiedliche Lebensmittel, um mit der Ern ung ihren Stoffwechsel auszugleichen. Die junge Frau in unserem Beispiel war ein Empfindungsnaturell, und das ist der Schnellverbrenner unter den Naturellen. Ihr K rper verarbeitete die Kohlenhydrate aus der Nahrung so schnell, dass Energie nicht dauerhaft bereitgestellt werden konnte. Deshalb war ihr auch immer kalt logische Konsequenz, wenn das Blut unterzuckert ist und ein Gef hl der M digkeit begleitete sie den ganzen Tag. Die Frau f hrte bei uns zun st eine Woche Suppenfasten mit warmen Gem sesuppen durch, um den Darm zu reinigen und den K rper individuell zu ents rn. Danach wurde zu einer ihrem Typ entsprechenden Ern ung bergegangen und allein dadurch versc

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.