Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Jacques der Fatalist und sein Herr

Hardcover, 428 Seiten, Autor(en): Diderot, Denis; Übersetzung: Schmidt-Henkel, Hinrich; Autor: Diderot, Denis

Denis Diderot, der vielleicht klügste, sicher aber heiterste und menschlichste der französischen Aufklärer, schenkte uns mit seinem Roman 'Jacques der Fatalist und sein Herr' die Summe seiner...
Weitere Produktdetails

online
ausverkauft
29
.
90
*
inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100150457

Jetzt teilen:

Denis Diderot, der vielleicht klügste, sicher aber heiterste und menschlichste der französischen Aufklärer, schenkte uns mit seinem Roman 'Jacques der Fatalist und sein Herr' die Summe seiner ironischen Beschäftigung mit Philosophie und Ästhetik. Diderot sprüht vor Erzähllust und schickt sein Protagonistenpaar, das an Don Quijote und Sancho Pansa erinnert, auf eine Reise durch Frankreich. Die beiden erörtern auf geistreiche Weise unablässig philosophische Fragen während sie reiten und rasten, in Wirtshäusern einkehren, dort mit anderen reden und bis tief in die Nacht Wein trinken. Hinrich Schmidt-Henkel schöpft in seiner Neuübersetzung die Lakonie und den pointierten Rhythmus des Originals voll aus und bietet dem Leser die Möglichkeit, Diderot als Zeitgenossen zu lesen.
  • Erscheinungsdatum: 10.12.2013
  • Hardcover: 428 Seiten
  • ISBN: 9783882210583
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Matthes & Seitz Berlin
  • text_13:

    Diderot, Denis Denis Diderot(1713 - 1784) war ein französischer Schriftsteller und Philosoph der Auf klärung, einer der vielseitigsten Autoren und berühmtesten Enzyklopädisten seiner Zeit. Er schrieb philosophische Romane, Dialoge, Dramen und Essays. Zusammen mit d'Alembert gaber die Encyclopédie heraus, in deren 28 Bänden das gesamte Wissen der Zeit von den bedeutendsten Köpfen der Aufklärung abgehandelt wurde.»Diderot hat den Grundstein gelegt zum modernen Roman. Er ist das erste Genie des neuen Frankreich.« Edmond und Jules de Goncourt, 1780 Schmidt-Henkel, Hinrich Hinrich Schmidt-Henkel, 1959 in Berlin geboren, übersetzt aus dem Französischen, Norwegischen und Italienischen u. a. Werke von Henrik Ibsen, Jean Echenoz, Denis Diderot und Raymond Queneau (zusammen mit Frank Heibert). Für seine Arbeit ist er vielfach ausgezeichnet worden, zuletzt erhielt er den Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis 2015.


    text_25:

    2


    text_99:

    DE


    Autor(en):

    Diderot, Denis


    Erscheinungsdatum:

    10.12.2013


    Auflage:

    2. Aufl.


    Abmessungen:

    (H) 0,20 (B) 0.13 (T) 0.04


    Gewicht in Gramm:

    574 gr


    Seitenzahl:

    428


    Herausgeber:

    Matthes & Seitz Berlin


    Sprache:

    Deutsch


    Reihe:

    Französische Bibliothek


    Reihe Band Nr.:

    Bd.12


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.