Specials:
Schnell sein lohnt sich!
Aufgrund der hohen Nachfrage, nur noch wenige Stück verfügbar.

Jemen

Taschenbuch, 265 Seiten, Autor(en): Al-Dailami, Said

"Die größte humanitäre Katastrophe weltweit." Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR über den Jemen Der blutige Krieg im Jemen hat die größte humanitäre Katastrophe der Gegenwart ausgelöst. In der...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 4 Arbeitstagen
16
.
95
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100296808

Jetzt teilen:

"Die größte humanitäre Katastrophe weltweit."

Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR über den Jemen

Der blutige Krieg im Jemen hat die größte humanitäre Katastrophe der Gegenwart ausgelöst. In der Weltöffentlichkeit spielt er hingegen nur eine untergeordnete Rolle. Der gebürtige Jemenit und ehemalige Bundeswehroffizier Said AlDailami erklärt die Hintergründe und zeigt, wie der Jemen ins Fadenkreuz regionaler und internationaler Interessen geraten konnte.
Der Krieg im Jemen ist kein gewöhnlicher Krieg. Weil er von ungleichen Brüdern geführt wird, ist er umso grausamer und intensiver. Seine Opfer interpretieren die Intervention der saudischen Militärallianz als Kampfansage gegen den Jemen, der sich selbst als Wiege der arabischen Kultur sieht. Dieses Selbstverständnis derJemeniten nimmt AlDailami zum Ausgangspunkt für seine schonungslose Analyse der Konfliktlinien entlang von wirtschaftlichen Interessen sowie konfessionellen, regionalen, tribalen und klassengesellschaftlichen Differenzen. Und er zeigt, wie die geostrategisch und wirtschaftlich bedeutsame Lage des Jemen am Eingang zum Roten Meer Begehrlichkeiten in der Region weckte und welche Rolle Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, der Iran und der Westen bei der Entstehung, Entwicklung und medialen Verdunklung des Konflikts spielen. Ein authentischer, mit persönlichen Erfahrungen und Eindrücken angereicherter Insiderblick auf die Geschehnisse im Jemen.
  • Erscheinungsdatum: 2019.10
  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Erscheinungsdatum: 14.10.2019
  • ISBN: 9783406731587
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 265 Seiten
  • Verlag: Beck
  • Text Review:

    "AlDailami untersucht in seinem tiefgehenden, faktenreichen Buch die Hintergründe und Auswirkungen eines hochkomplexen Krieges mit wechselnden Bündnissen." Neue Zürcher Zeitung, Michael Holmes "Ein kenntnisreiches Buch über die komplexe geopolitische Lage und die Hintergründe des Krieges im Süden der arabischen Halbinsel." Das Parlament "Ein erschütternder Einblick in die Tragödie eines Landes, der vielleicht das Auge der Öffentlichkeit (...) mehr auf diese ,vergessene Region' lenken wird." Kleine Zeitung


    Personenporträt:

    Said AlDailami ist promovierter Staatswissenschaftler. Der ehemalige Offizier der Bundeswehr aus einer gesellschaftlich und politisch einflussreichen jemenitischen Familie ist derzeit in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit tätig. Als ausgewiesener Kenner der arabischen Welt ist er ein geschätzter Berater in Politik-, Wirtschafts- und Sicherheitsfragen. Mit dem vorliegenden Buch will AlDailami seinem Geburtsland und der arabischen Welt insgesamt eine Stimme geben. Er engagiert sich - u. a. mit seinem Verein Hayati Karamati e. V. - in zahlreichen Hilfsprojekten im Jemen, um vor allem das Leid der vom Krieg besonders in Mitleidenschaft gezogenen Kinder zu lindern.


    Titel Zusatz:

    Der vergessene Krieg


    Autor(en):

    Al-Dailami, Said


    Erscheinungsdatum:

    14.10.2019


    Abmessungen:

    (H) 0,21 (B) 0.13 (T) 0.02


    Gewicht in Gramm:

    333 gr


    Seitenzahl:

    265


    Herausgeber:

    Beck


    Sprache:

    Deutsch


    Inhaltsverzeichnis:

    VORWORT EINFÜHRUNG DIE GESCHICHTE DES JEMEN - EIN RITT DURCH JAHRTAUSENDE DER HOCHKULTUREN Die Königreiche des alten Jemen Der Jemen im islamischen Zeitalter Zankapfel der Briten und Osmanen: Der Jemen vor 1962 Der Nordjemen nach der Revolution von Der Auftritt des Schlangentänzers - Die Ära Saleh beginnt Der Südjemen: Zwischen Sozialismus und Wiedervereinigung DIE HERRSCHAFT SALEHS: EIN TANZ AUF DEN KÖPFEN DER SCHLANGEN Die Ausbeutung des Südens und die Regionalisierung der Politik Eine Opposition bildet sich: Die Parteien des gemeinsamen Treffens Der Aufstieg der Huthis und die Konfessionalisierung der Politik EIN STURM BRAUT SICH ZUSAMMEN: DIE REVOLUTION VON 2011 Aufstand der Entrechteten, Marginalisierten und Opportunisten Die Golfinitiative Der Angriff auf den Präsidentenpalast Ausgetanzt - der Schlangentänzer tritt ab ... oder nicht? EIN ERSTES DONNERGROLLEN: VOM DIALOG ZUM BEWAFFNETEN KONFLIKT Wer den Frieden will, bereite den Krieg vor Reden ist eine Sache, Handeln eine andere Sanaa in den Händen der Huthis DER STURM BRICHT LOS: DIE OPERATION "DECISIVE STORM" UND DAS VERSAGEN DER INTERNATIONALEN GEMEINSCHAFT Der Krieg der Worte: Propaganda und Gegenpropaganda Iran, Saudi-Arabien und die VAE - ein Stellvertreterkrieg ? Die Huthis und der Iran Die Rolle Saudi-Arabiens Die Rolle der Vereinigten Arabischen Emirate Die wesentlichen Stationen eines sinnlosen Krieges Der Biss der Schlange oder das Ende Ali Abdullah Salehs Die Schlacht um Hudeida WIRTSCHAFTSKRIEG UND KRIEGSWIRTSCHAFT IM JEMEN Zwischen Kalkül und Versagen: Der Wettstreit um Profit Die unbeholfene Wirtschaftspolitik der Hadi-Regierung Die unkonventionelle Wirtschaftspolitik der Huthis Die Schattenwirtschaft floriert dank dem Krieg Ein Land unter Waffen DIE GROSSEN PLAYER IM KRIEG - EINE ALLIANZ AUF ZEIT? Das gestiegene Interesse am Tor der Tränen MBZ träumt vom "Little Sparta": Die Emirate als Regionalmacht? Saudi-Arabien kämpft um seinen Einfluss Die Koalition setzt auf einen mörderischen Wirtschaftskrieg Die Kriegstreiber im Westen und die Melkkühe vom Golf EIN LAND GEHT DURCH DIE HÖLLE: FACETTEN DER KATASTROPHE Die apokalyptische Gleichung aus Strukturproblemen und Krieg Die humanitäre Hilfe läuft ins Leere Das Paradies des Verbrechens Die offensichtlichen Kriegsverbrechen beider Seiten Die verborgene Missachtung der Menschenrechte Die Verbrecher kommen ungestraft davon Die Ausrottung einer tausendjährigen Kulturgeschichte Der Fall Khashoggi: Wie ein Journalistenmord die Welt wachrüttelt EIN ENDE MIT SCHRECKEN ODER EIN SCHRECKEN OHNE ENDE? Zwischen Spaltung und Frieden: Der Blick in die Zukunft Wie und wann ist Frieden möglich? ANMERKUNGEN QUELLEN- UND LITERATURVERZEICHNIS KARTEN


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.