Lidl unterstützt Jugend trainiert für Olympia

Mit der richtigen Ernährung zu Bestleistungen

Als Förderer des Sports engagiert sich Lidl nicht nur für die Stars von heute, wie beispielsweise für die Deutsche Handball Nationalmannschaft, sondern auch für die Stars von morgen. Dabei unterstützt Lidl den weltweit größten Schulwettbewerb nicht nur finanziell, sondern versorgt die Kinder und Jugendlichen auch mit frischen Lebensmitteln und jeder Menge Know-how zum Thema ausgewogene Ernährung. „Wir nutzen unser Engagement, um auf die Wichtigkeit von Bewegung und bewusster Ernährung hinzuweisen“, begrüßt die Geschäftsführerin Unternehmenskommunikation von Lidl Deutschland die Zusammenarbeit.

 

Olympiasiegerin Magdalena Neuner gibt Profi-Tipps

Die ehemalige Biathletin und zweifache Olympiasiegerin Magdalena Neuner stieg ebenfalls schon früh in das Olympia-Training ein: Mit vier Jahren stand sie zum ersten Mal auf Alpinski und versuchte sich in den kommenden Jahren „an so ziemlich jeder Art von Wintersport“.

Daher weiß die erfolgreichste Biathletin aller Zeiten auch, welch wichtige Rolle unter anderem ein bewusster Lebensstil dabei spielt, und gibt gemeinsam mit Lidl Vital Profi-Tipps, wie Bewegung und ausgewogene Ernährung einfach in den Alltag integriert werden können.

850.000 Teilnehmer haben ein Ziel: Berlin

JTFO ist ein freiwilliger Wettbewerb, der 1969 als Initiative der Zeitschrift „Stern" von Henri Nannen und Willi Daume sowie der Konferenz der Kultusminister ins Leben gerufen wurde. In zahlreichen Vorrunden wird jedes Jahr in 16 verschiedenen Sportarten, unter anderem in Badminton, Eissport, Handball, Geräteturnen und Rudern, um den Einzug in das Finale in Berlin gekämpft. Der Bundeswettbewerb gilt als Talentschmiede, aus dem in den vergangenen Jahrzehnten bereits zahlreiche Spitzensportler/innen hervorgegangen sind, wie die mehrfache Welt- und Europameisterin im Schwimmen, Franziska van Almsick.

Das Finale für die Wintersportler

Neben dem Bundesfinale in Berlin fiebert der Nachwuchs auch jährlich dem Saisonhöhepunkt in Schonach entgegen. Gemeinsam mit den JTFO-Teilnehmern/innen gehen beim sogenannten Winterfinale auch die Schülerinnen und Schüler mit Behinderung bei ihren paralympischen Wettbewerben an den Start. Im Heimatort der Olympiasieger und Weltmeister Georg Hettich, Hans Peter Pohl, Hansjörg Jäckle und Alexander Herr wird der Bundessieger in den Sportarten Ski Alpin, Skilanglauf und Skisprung ermittelt.