Kohlenhydrate

Kohlenhydrate – Treibstoff für Deinen Körper

Egal, ob du konzentriert arbeitest oder Dich aktiv bewegst: Dein Körper verbraucht ständig Energie. Über Nahrung nimmst Du die drei Hauptbestandteile zu Dir, die Du brauchst, um deinen Energiehaushalt wieder aufzufüllen: Proteine, Fette und Kohlenhydrate. Aus diesen Makro-Nährstoffen wird Energie gewonnen, die wir für den Antrieb unseres Stoffwechsels, des Herzschlags und die Atmung dringend brauchen. Kohlenhydrate sind hierfür der Hauptenergielieferant. Bei körperlicher Anstrengung steigt der Verbrauch des Energielieferanten. Daher ist eine passende Ernährung wichtig, um nicht mitten im Training „mit leerem Tank“ dazustehen. Doch wie führst Du Deinem Körper die benötigte Energie am besten zu? Hierfür bieten wir Dir eine Auswahl an passenden Produkten, mit denen Du bequem und schnell Deine Energiereserven aufladen kannst.

Was bewirken Kohlenhydrate?

Kohlenhydrate – in der Fachsprache Saccharide genannt – haben verschiedene Aufgaben in unserem Körper. Zum einen unterstützen sie den Stoffwechsel bei der Umwandlung von Proteinen sowie Fetten; zum anderen liefern sie Energie in Form von Zucker. Hierfür werden Saccharide durch die Verdauung in Glucose umgewandelt, die wiederum unseren Körper antreibt. Dieser Vorgang, der im Körper beim Abbau der Glucose abläuft, wird als Glycolyse bezeichnet.

Kurzum: Die Glucose treibt den Blutzuckerspiegel in die Höhe und Du fühlst Dich fitter. Je nach zugeführter Zuckergruppe geschieht dies – ähnlich wie bei Proteinen – schnell oder langsam. Die langsame Variante wird im Körper über einen längeren Zeitraum abgebaut und wirkt somit langfristiger. Schnell wirkende Kohlenhydrat-Produkte (Supplemente) bieten Dir hingegen genau dann den nötigen Schub, wenn Du ihn brauchst. Diese Supplemente sind daher vor allem während und kurz nach dem Sport sehr beliebt.

Wer statt Ausdauer den Aufbau von Muskelmasse zum Ziel hat, kommt ebenfalls nicht ohne Kohlenhydrate aus. Ohne diese kann der Körper Proteine und Fette nicht richtig verwerten – somit gehört zu einer guten Sportler-Diät auch immer die richtige Kohlenhydrat-Zufuhr.

Wie sind Kohlenhydrate aufgebaut?

Saccharide sind aus Zuckermolekülen zusammengesetzt und kommen in vielen Lebensmitteln vor. Dazu gehören Produkte aus Getreide wie Brot, Nudeln und Reis, aber auch Obst, das mit Fruchtzucker durchsetzt ist.Doch hier gilt: Zucker ist nicht gleich Zucker. Nicht jedes Lebensmittel, das Kohlenhydrate enthält, schmeckt süß. Und auch der schlechte Ruf des Dickmachers, der Zucker bzw. Kohlenhydraten anhaftet, ist so nicht gerechtfertigt. Zwar besteht ein Überschuss in der Nahrung, von Süßigkeiten über Fertiggerichte bis hin zu Brot und Nudeln – doch welche Wirkung der Zucker auf Deinen Organismus hat, ist in erster Linie abhängig von dessen Gruppierung. Eine nachhaltige und gesunde Ernährung verbietet keine Kohlenhydrate, sondert nutzt den wertvollen Energielieferanten in einem gesunden Maß und zur richtigen Zeit. Man unterscheidet dabei drei Gruppen von Zuckern:

  1. Einfachzucker
  2. Zweifachzucker
  3. Mehrfachzucker

Je nachdem, welche Art von Zucker das Lebensmittel enthält, können unterschiedliche Effekte im Körper erzielt werden. Von schneller Energiezufuhr bis zu langanhaltender Vitalität.

1. Einfachzucker

Monosaccharide, welche Einfachzucker genannt werden, teilen sich in Frucht- und Traubenzucker auf. Während Traubenzucker (Glucose bzw. Dextrose) den Blutzuckerspiegel rasch steigen lässt, hat Fruchtzucker (Fructose) keine direkte Auswirkung auf diesen. Die Menge an Glucose, die nicht sofort verarbeitet werden kann, wird dabei in Fettzellen gespeichert.

Fructose wird jedoch deutlich schneller in Körperfett umgewandelt als Glucose. Da diese Zuckerart kein Sättigungsgefühl auslöst, lässt sich mit reiner Fructose Dein Hunger nicht stillen. Daher ist es wichtig, die richtige Kombination zu finden oder die Ernährung auf Lebensmittel mit Mehrfachzucker umzustellen.

2. Zweifachzucker

Disaccharide – Zweifachzucker genannt – ist eine Gruppe, die vor allem Malz-, Haushalts- und Milchzucker beinhaltet. Diese Zuckergruppen werden ebenfalls sehr schnell im Blut aufgenommen. Der Zucker bewirkt eine sofortige Energiezufuhr – die allerdings nur von kurzer Dauer ist.

Um den Blutzuckerspiegel innerhalb gewisser Grenzwerte zu halten, schüttet Dein Körper nun Insulin aus. Je mehr Disaccharide aufgenommen wurden, desto mehr Insulin wird im Gegenzug ausgeschüttet. Dieses bringt den Blutzucker wieder auf ein niedrigeres Level und der Effekt neuer Energie ist schnell dahin.

Disaccharide stecken vor allem in Süßigkeiten wie Schokolade. Sie sind für Sportler als Energieschub eher ungeeignet, da ihre Wirkung nur sehr kurz anhält.

3. Mehrfachzucker

Die als Polysaccharide bekannten Mehrfachzucker finden sich vor allem in Getreide- und Vollkornprodukten. Der wichtigste und gleichzeitig bekannteste Vertreter dieser Zuckergruppe ist die Stärke. Sie enthält besonders viele Polysaccharide und somit Kohlenhydrate.

Der große Vorteil dieser Art Kohlenhydrate ist die langfristige Wirkung. Denn der Blutzuckerspiegel steigt nur langsam an und wird auch entsprechend langsam wieder abgebaut. Die langsamere Verarbeitung kommt daher, dass Mehrfachzucker im Verdauungstrakt erst in Glucose aufgespalten werden muss. Erst dann gelangt er in die Blutbahn. Isst du also vor dem Sport viele komplexe Kohlenhydrate, füllst Du Deinen Energietank richtig auf.

Da jedoch ein voller Bauch nicht ideal fürs Training ist, bieten sich Supplements an, die Dir die Kohlenhydrate in konzentrierter Weise zuführen. In unserem Sortiment findest Du verschiedene Supplements für den schnellen oder langsamen Kohlenhydrate-Kick. Dabei gibt es folgende Produkte:

  • leckere Riegel
  • appetitliche Pulver
  • schmackhafte Getränke

Egal, ob Riegel oder Shake – Du kannst sie vor, während oder nach dem Sport zu Dir nehmen und hast neue Energie bei Dir, wenn du sie brauchst.

Richtig ernähren und fit bleiben

Insbesondere beim Sport ist Energie unverzichtbar. Der Zucker aus Kohlenhydraten ist hier die wichtigste Basis. Langfristig wirkende Polysaccharide – also komplexe Kohlenhydrate, wie Du sie in Lebensmitteln von Vollkornbrot bis Kartoffeln findest, sorgen für Energie, die nicht nach kurzer Zeit wieder verschwindet.

Vor dem Sport ist es also ratsam, komplexe Kohlenhydrate zu essen, um nicht schon nach kurzer Zeit ausgepowert zu sein. Das ist auch der Grund für die berühmten Nudel-Parties, die man von Leistungssportlern vor einem Marathon kennt.

Doch auch während des Sports sollte die Energiezufuhr nicht gestoppt werden. Hier schaffen unsere Kohlenhydrat-Produkte Abhilfe – denn während des Trainings einen Teller Nudeln oder eine Schüssel Haferflocken zu essen, ist mehr als unpraktisch und sorgt für ein unangenehmes Völlegefühl.

Unsere Produkte dagegen sind nicht nur handlich, sondern wahre Powerpacks. Gefüllt mit wertvollen Kohlenhydraten, gibt es drei Kategorien in unserem Sortiment, die wiederum in unterschiedlichen Produkten zu finden sind:

  • Maltodextrin: Maltodextrin gehört zu den komplexen Kohlenhydraten und setzt sich aus Maltose sowie Dextrose zusammen. Es ist somit nicht nur chemisch gesehen Stärke, sondern verleiht auch beinahe blitzartig einen Energieschub.
  • Weight Gainer: Möchtest Du hingegen an Masse zulegen, entscheidest Du Dich für einen Weight Gainer. Dieses Supplement enthält neben energiereichen Kohlenhydraten auch eine geballte Ladung Proteine. Muskel- und Masseaufbau wird also durch gezielte Kombination dieser beiden Makro-Nährstoffe gefördert.
  • Dextrose: Gleich nach dem Training oder Wettkampf sollten die Glycogenspeicher aufgefüllt werden. Hier eignet sich Dextrose – als Traubenzucker bekannt – hervorragend. Als Monosaccharid geht die Dextrose schnell ins Blut über und füllt Deinen leeren Speicher auf.
  • Kohlenhydrat-Pulver: Kohlenhydrat-Pulver kannst Du wiederum vor, während und nach dem Sport zu Dir nehmen. Hier gibt es verschiedene Produkte in unserem Sortiment, die entweder den schnellen Energieschub liefern oder eine langsame, dafür aber langfristigere Steigerung des Blutzuckerspiegels bewirken.
Die meisten dieser Produkte findest Du in Pulverform in unserem Sortiment, sodass Du bereits zu Hause einen Shake anrühren kannst, den Du bequem zu Training oder Wettkampf mitnimmst. Einfach das in verschiedenen Geschmäckern verfügbare Pulver mit Wasser oder Milch nach Packungsanleitung anrühren und schon hast Du einen Power-Shake, der Dich bei Deinem Vorhaben unterstützt. Zusätzlich findest du fertige Getränke oder Riegel mit kraftvollen Inhaltsstoffen.

Richtig kombinieren und dem Traumkörper näher kommen

Eine ausgewogene Ernährung ist nicht nur gesund, sondern sorgt auch dafür, dass Du Deine maximale Leistung abrufen kannst. Es ist daher notwendig, dass Du alle drei Makro-Nährstoffe, also Fette, Proteine und Kohlenhydrate, kombinierst und auch Vitamine und ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst.

Viele Nahrungsergänzungsmittel bieten genau die richtigen Kombinationen, die Du für deine Ziele benötigst. Entweder direkt in einem Produkt konzentriert oder zum selbst Kombinieren. Vom Pulver über den Riegel bis hin zum fertigen Getränk bieten wir Dir Fitness-Produkte in vielen Varianten.

Welche Nährstoffe Du für welches Ziel benötigst, erfährst Du in unserem Ratgeber