• Leitern & Klapptritte

    Ob für die Obsternte im heimischen Garten, zum Beschneiden eines Baumes, für Renovierungsarbeiten am Haus oder einfach, um das oberste Fach im Küchenregal erreichen zu können: Leitern und Klapptritte helfen im Alltag dabei, Aufgaben in luftiger Höhe sicher sowie komfortabel zu erledigen.

Wo kommen Kabeltrommeln und Verlängerungskabel zum Einsatz?

Zwei Einsatzbereiche von Kabeltrommeln und Verlängerungskabeln sind zu unterscheiden:

  • Einerseits gibt es Varianten für den Außenbereich, sodass beispielsweise Rasenmäher, Elektrogrills oder Außenbeleuchtung auf der Terrasse oder im Garten mit Strom versorgt werden können. Auch bei Bauarbeiten beispielsweise an der Fassade sorgen Kabeltrommeln und Verlängerungskabel für einen reibungslosen Ablauf.

  • Andererseits kommen die praktischen Helfer im Innenbereich zum Einsatz, wenn zum Beispiel nur wenige Steckdosen vorhanden sind oder sich diese zu weit weg vom gewünschten Gerätestandort befinden. Im Wohnbereich werden Verlängerungskabel aufgrund der dezenteren Optik einer Kabeltrommel vorgezogen.

Welche Eigenschaften sind entscheidend?

Neben einer expliziten Eignung für den Außenbereich, wenn diese gewünscht ist, spielen bei der Auswahl der richtigen Kabeltrommel oder der passenden Verlängerung noch weitere Faktoren eine Rolle.

Kabellänge

Kabeltrommel auf einer WerkbankEine ausreichende Kabellänge macht das Arbeiten mit der Kabeltrommel sicherer.

Damit Kabeltrommel und Verlängerungskabel perfekt genutzt werden können, ist die Kabellänge entscheidend. Beim Ausmessen der benötigten Länge sollte berücksichtigt werden, dass das Kabel niemals komplett gespannt sein sollte, sondern immer locker auf dem Boden aufliegt, um das Unfallrisiko zu minimieren und ein versehentliches Herausziehen des Kabels zu verhindern. Im Zweifelsfall stellt daher immer die längere Variante die bessere Wahl dar. Verlängerungskabel und Kabeltrommeln gibt es in vielen Längen. Ob 10 m für kleinere Gärten und Räume oder 50 m für längere Strecken, für jede Anwendung ist das passende Modell erhältlich. Der Kauf von mehreren Varianten ist dann empfehlenswert, wenn Kabeltrommel oder Verlängerungskabel regelmäßig an unterschiedlichen Orten oder zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden sollen.

Kabeltrommel richtig benutzen

Eine Kabeltrommel sollte nur mit komplett abgewickeltem Kabel benutzt werden, auch wenn nicht die ganze Kabellänge gebraucht wird. Der Grund: Ein aufgewickeltes Kabel kann schneller überhitzen und so im schlimmsten Fall einen Brand auslösen.

Steckdosen

Während an ein klassisches Verlängerungskabel lediglich ein Gerät angeschlossen werden kann, verfügen Kabeltrommeln über bis zu vier Steckdosen. So können mehrere Geräte gleichzeitig mit Strom versorgt werden. Ausnahme sind hier spezielle Gartenkabeltrommeln oder Gerätetrommeln, bei denen nur ein Steckplatz vorhanden ist und die damit eher als ein aufrollbares Verlängerungskabel fungieren. Beim Anschließen von mehreren Steckern an die Kabeltrommel muss unbedingt die Leistung im Auge behalten werden. Jede Kabeltrommel besitzt eine maximale Leistung, die keinesfalls überschritten werden darf, damit der Gebrauch sicher ist. Diese Leistung ist an der Trommel angegeben.

Sicherheitsfunktionen

Neben der korrekten Benutzung sorgen auch integrierte Zusatzfunktionen sowie besondere Eigenschaften für mehr Sicherheit.

  1. Die IP-Schutzklasse bei der Kabelbezeichnung gibt an, gegen welche Art von Fremdkörper das Kabel geschützt ist und was beim Umgang mit Feuchtigkeit zu beachten ist. Die Schutzklasse IP20 garantiert den Schutz vor dem Eindringen von Fingern und festen Gegenständen mit einem Durchmesser ab 1 mm, allerdings keinen Schutz gegen Wasser. Kabel mit der Schutzklasse IP44 sind zusätzlich gegen das Eindringen von Draht sowie jegliches Schmutzwasser geschützt. Je nach Einsatzort ist somit eine andere Schutzklasse nötig.

  2. Um ein Überhitzen zu vermeiden und so das Brandrisiko zu minimieren, sollte immer eine Überhitzungssicherung beziehungsweise ein Thermoschutz vorhanden sein. Der Überhitzungsschutz kappt die Stromversorgung automatisch, wenn die Temperatur zu hoch wird. Bei manchen Modellen kann die Sicherung per Hand wieder zurückgestellt werden, andere können erst wieder benutzt werden, wenn die Temperatur gesunken ist.

  3. Wer Kinder hat, sollte eine Kabeltrommel mit einer Kinder- oder Steckdosensicherung kaufen. Diese sorgt dafür, dass die Kleinen keinen Stromschlag bekommen, falls sie versehentlich in eine der Steckdosen greifen und an die Schutzkontakte geraten oder die Kabeltrommel als Spielzeug verwenden.

Material

Der Trommelkörper der Kabeltrommel sollte am besten aus einem festen, beständigen Spezialkunststoff oder verzinkten Stahlblech bestehen. Diese Materialien erweisen sich als besonders robust und verfügen über eine lange Lebensdauer. Auch der Standfuß sowie das Tragegestell sind im Idealfall aus Metall. Die Ummantelung des Kabels besteht meistens aus PVC oder Gummi, wobei Gummi flexibler ist und somit bei Bewegung weniger strapaziert wird. PVC-Kabel sind hingegen günstiger, dafür werden sie schneller spröde und können brechen. Beim Außeneinsatz sollte darauf geachtet werden, dass die Kabel am besten UV-beständig sind, damit auch Sonneneinstrahlung der Qualität nichts anhaben kann.

Die richtige Farbe wählen

Wer das Verlängerungskabel für seine Gartengeräte braucht, sollte am besten auf auffällige Farben setzen. Ein rotes oder oranges Kabel fällt im Grünen eher auf. So sinkt das Risiko, dass es beim Rasenmähen oder Heckeschneiden übersehen und beschädigt wird.

Drei Tipps vor dem Kauf

  • Tipp 1: Lagermöglichkeiten prüfen
    Damit Verlängerungskabel und Kabeltrommel möglichst lange genutzt werden können, müssen sie entsprechend gelagert werden. Der beste Lagerplatz ist lichtgeschützt, trocken und kühl. So werden die Isolierungen nicht porös und Metallteile vor Korrosion bewahrt.

  • Tipps 2: Spannung kennen
    Große Geräte benötigen oftmals Stark- beziehungsweise Drehstrom mit 400 Volt. Die Kabel müssen auf diese Spannung abgestimmt sein. „Normale“ Steckdosen liefern lediglich 230 Volt und die meisten Kabeltrommeln sowie Verlängerungskabel sind auf diese Spannung ausgelegt.

  • Tipp 3: Ausstattungswünsche bedenken
    Kabeltrommeln gibt es mit praktischen Zusatzfunktionen, die den Gebrauch angenehmer gestalten, aber auch den Preis nach oben treiben. Eine integrierte Kabelführung und eine Kurbel, die das Aufrollen erleichtern, oder ein ergonomischer Griff, der das Tragen über längere Strecken angenehm macht, sind tolle Merkmale, die bei häufiger Benutzung Zeit und Nerven sparen.

11a Lidl-Strom (Wechselbonus): Beispielrechnung für Lidl-Strom Plus bei einem Jahresverbrauch von 3.000 kWh im PLZ-Gebiet 20355 Hamburg-Mitte. Bei einem anderen Jahresverbrauch sowie in anderen PLZ-Gebieten kann der Bonus abweichen.

11b Lidl-Strom (Gutschein): Gültig für Neukunden bei Zustandekommen des Vertrages für alle Plus-Tarife. Diese Karte wird von der Wirecard Bank AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim, Deutschland (nachfolgend „Bank“) herausgegeben. Durch den Erwerb dieser Karte schließen Sie einen Kartenvertrag mit der Bank. Diese Karte kann deutschlandweit für Zahlungen in allen Lidl-Filialen sowie im Lidl-Onlineshop eingesetzt werden. Eine Zahlung ist nur aus vorhandenem Guthaben möglich. Diese Karte ist nicht wiederaufladbar. Das Guthaben zu dieser Karte wird nicht verzinst. Bei Verlust, Diebstahl oder missbräuchlicher Verwendung der Karte ist die Haftung des Karteninhabers auf die Höhe des auf der Karte befindlichen Guthabens beschränkt und die Bank ist nicht zum Ersatz verpflichtet. Für den Kartenvertrag gelten die diesbezüglichen allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) der Bank. Sie können die vollständigen AGB jederzeit in allen deutschen Filialen einsehen oder in gedruckter Fassung ausgehändigt bekommen. Diese Dokumente sind zusätzlich unter https://www.wirecardbank.de/lidl/ verfügbar.