Specials:

Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel gerade nicht verfügbar.

Leonora

Taschenbuch, 352 Seiten, Autor(en): Messing, Maik; Kabisch, Volkmar; Heil, Georg

Leonora Messing war 15 Jahre alt, als sie aus ihrem Dorf in Sachsen-Anhalt verschwand und sich in Syrien dem Islamischen Staat anschloss, um Drittfrau eines deutschen IS-Terroristen zu werden....
Weitere Produktdetails

online
ausverkauft
18
.
00
*
inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100284187

Jetzt teilen:

Leonora Messing war 15 Jahre alt, als sie aus ihrem Dorf in Sachsen-Anhalt verschwand und sich in Syrien dem Islamischen Staat anschloss, um Drittfrau eines deutschen IS-Terroristen zu werden. Wie konnte sich Leonora so schnell so stark radikalisieren? Wie sieht ihr Leben in den Kriegswirren aus und was bedeutet das für die verzweifelten Angehörigen? Der Vater kämpft darum, Leonora aus dem umkämpften Rakka zurückzuholen - und geht dafür gefährliche Risiken ein...
Ein dramatisches Stück Zeitgeschichte, das die Verführungskraft des IS und dessen Terror erklärt.
Mit einem Vorwort von Georg Mascolo
  • Erscheinungsdatum: 2019.09
  • Erscheinungsdatum: 30.08.2019
  • ISBN: 9783430202275
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Econ
  • Autorenporträt:

    Messing, Maik Maik Messing, 1972, lernte zunächst den Beruf des Maurers mit DDR-Facharbeiterbrief, bevor er in der Bundeswehr als Richtschütze auf dem Marder im Panzergrenadierbatallion 212 tätig war. Wenige Jahre später absolvierte er den Betriebswirt des Handwerks und arbeitet seither als Bäcker. Kabisch, Volkmar Volkmar Kabisch, 1984, studierte Islamwissenschaft und Judaistik in Halle/Saale, Leipzig und Kairo. Ab 2004 arbeitete er als Reporter beim Mitteldeutschen Rundfunk und "Spiegel TV"". Von 2013 an war Volkmar Kabisch als Autor bei ""Panorama"" und ""Panorama 3" im NDR tätig. Inzwischen arbeitet er für den Rechercheverbund von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung. Heil, Georg Georg Heil, 1977, arbeitete als freiberuflicher Journalist für das investigative Ressort des WDR, nachdem er zuvor bei "Spiegel TV" tätig war. Seit 2018 arbeitet er für das ARD-Magazin "Kontraste". Mascolo, Georg Georg Mascolo ( 1964) war von 2008 bis 2013 Chefredakteur des SPIEGEL. Seit 2014 leitet er die Recherchekooperation des NDR, WDR und der Süddeutschen Zeitung. Außerdem ist er für die ARD als Terrorismusexperte tätig.


    Titel Zusatz:

    Wie ich meine Tochter an den IS verlor - und um sie kämpfte


    Autor(en):

    Messing, Maik; Kabisch, Volkmar; Heil, Georg


    Erscheinungsdatum:

    30.08.2019


    Abmessungen:

    (H) 0,20 (B) 0.14 (T) 0.03


    Gewicht in Gramm:

    420 gr


    Seitenzahl:

    352


    Herausgeber:

    Econ


    Sprache:

    Deutsch


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.