Lidl ist offizieller Partner von Jugend trainiert für Olympia

Lidl ist seit September offizieller Partner von Jugend trainiert für Olympia. Mit der Deutschen Schulsportstiftung, dem Träger des Bundeswettbewerbs, wurde eine langfristige Kooperation vereinbart. Im Vorfeld der Stiftungsversammlung in Stuttgart wurde der Vertrag zwischen Lidl und der Deutschen Schulsportstiftung am 23.11.2016 offiziell unterzeichnet.

Jugend trainiert für Olympia ist mit jährlich über 850.000 Teilnehmern der weltweit größte Schulwettbewerb. Lidl war erstmals beim Herbstfinale 2016 (19. bis 22. September) in Berlin dabei. „Als Partner von Jugend trainiert für Olympia wollen wir den Wettkampfsport in den Schulen unterstützen. Wir nutzen unser Engagement, um auf die Wichtigkeit von Bewegung und ausgewogener Ernährung hinzuweisen und dieses Bewusstsein den Kindern und Jugendlichen zu vermitteln. Darüber hinaus verstärken wir mit dieser Partnerschaft unsere bestehenden Förderaktivitäten im Bereich Sport und Bewegung“, sagt Anita Wälz, Geschäftsführerin Unternehmenskommunikation von Lidl Deutschland.

Christian Breuer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung: „Wir freuen uns, Lidl als offiziellen Partner begrüßen zu dürfen. Jugend trainiert für Olympia ist ein wichtiges Element unserer Bewegungskultur und hat bis heute vielen Millionen Schülerinnen und Schülern Erfahrungen im Wettkampfsport ermöglicht. Für die Weiterentwicklung des Bundeswettbewerbs setzen wir auf das Engagement von Partnern, die zu uns passen. Lidl ist für uns ein idealer Partner – als zuverlässiger Nahversorger mit frischen Lebensmitteln und Anbieter von Sportequipment. Wir sehen es als eine unserer wichtigsten Aufgaben, die Verbindung von Bewegung und Ernährung bei Kindern und Jugendlichen zu fördern.“

Das Engagement von Lidl umfasst neben der finanziellen Unterstützung auch die Versorgung der Kinder und Jugendlichen mit Obst an den Wettkampftagen sowie mit Infomaterial zum Thema „Gesunde Ernährung“.