Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Mitteilungsheft: Leider hat Lukas ...

Taschenbuch, 192 Seiten, Autor(en): Glattauer, Nikolaus (Niki); Illustrator: Hochleitner, Verena; Autor: Glattauer, Nikolaus (Niki)

"Sehr geehrte Frau Gruber! Leider stört Ihr Sohn Lukas fast jeden Vormittag den Unterricht. Er tratscht und verweigert jede Form der Mitarbeit (Aufzeigen!). In den Pausen nervt er seine Lehrer...
Weitere Produktdetails

online
ausverkauft
22
.
00
*
inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100127773

Jetzt teilen:

"Sehr geehrte Frau Gruber!
Leider stört Ihr Sohn Lukas fast jeden Vormittag den Unterricht. Er tratscht und verweigert jede Form der Mitarbeit (Aufzeigen!). In den Pausen nervt er seine Lehrer mit provozierenden Äußerungen oder er schreibt Hausübungen ab. Reden Sie bitte mit ihm!"
Mag. Reingard Söllner, Klassenvorstand

"Sehr geehrte Frau Söllner,
Leider verdirbt uns Ihr Schüler Lukas fast jeden Abend die Stimmung. Er schweigt und verweigert jede Form der Hausarbeit (Tisch decken!). Beim Abendessen nervt er seine Familie mit seinem Smart-Trottel oder er streitet mit seiner Schwester. Reden Sie bitte mit ihm!"
Mag.tra Sabine Gruber, Mutter

Lukas ist 13. Renitent, pubertär, hat schlechte Noten - also alles ganz normal. Eltern und Lehrerinnen tragen per Mitteilungsheft heftige Schlachten aus, Vater Walter Gruber schreibt sich den Frust in einem Schultagebuch von der Seele. Das Ergebnis: eine hinreißend komische Satire auf die Schule von heute.
  • Erscheinungsdatum: 29.08.2013
  • ISBN: 9783218008815
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Kremayr & Scheriau
  • text_13:

    geboren 1959, lebt als Lehrer und Buchautor in Wien. Er ist Kolumnist im "Kurier" und Gastkommentator für den "Standard". Seine Bücher "Der engagierte Lehrer und seine Feinde" (2010) und "Die PISA-Lüge" (2011) waren wochenlang auf den Bestsellerlisten.


    text_25:

    3


    text_99:

    AT


    Autor(en):

    Glattauer, Nikolaus (Niki)


    Kurzbeschreibung:

    "Sehr geehrte Frau Gruber! Leider stört Ihr Sohn Lukas fast jeden Vormittag den Unterricht. Er tratscht und verweigert jede Form der Mitarbeit (Aufzeigen!). In den Pausen nervt er seine Lehrer mit provozierenden Äußerungen oder er schreibt Hausübungen ab. Reden Sie bitte mit ihm!" Mag. Reingard Söllner, Klassenvorstand "Sehr geehrte Frau Söllner, Leider verdirbt uns Ihr Schüler Lukas fast jeden Abend die Stimmung. Er schweigt und verweigert jede Form der Hausarbeit (Tisch decken!). Beim Abendessen nervt er seine Familie mit seinem Smart-Trottel oder er streitet mit seiner Schwester. Reden Sie bitte mit ihm!" Mag.tra Sabine Gruber, Mutter Lukas ist 13. Renitent, pubertär, hat schlechte Noten - also alles ganz normal. Eltern und Lehrerinnen tragen per Mitteilungsheft heftige Schlachten aus, Vater Walter Gruber schreibt sich den Frust in einem Schultagebuch von der Seele. Das Ergebnis: eine hinreißend komische Satire auf die Schule von heute.


    Erscheinungsdatum:

    29.08.2013


    Auflage:

    1. Aufl.


    Abmessungen:

    (H) 0,22 (B) 0.19 (T) 0.01


    Gewicht in Gramm:

    568 gr


    Seitenzahl:

    192


    Herausgeber:

    Kremayr & Scheriau


    Sprache:

    Deutsch


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.