Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

MM-City Nürnberg, Fürth, Erlangen

Denk ich an Nürnberg, denk ich an Lebkuchen. Laut Untersuchungen eines...
Wichtige Produktinformationen

online
ausverkauft
12.90* inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100119422

Denk ich an Nürnberg, denk ich an Lebkuchen. Laut Untersuchungen eines Meinungsforschungsinstituts ist das die spontane Assoziation von 37 Prozent der Bundesbürger. Damit sind die Probleme, die Nürnberg mit seinem Image hat, schon auf einen Nenner gebracht. Dabei hat Nürnberg nicht nur innerhalb der Stadtmauern jede Menge Sehenswertes zu bieten: Das "multikulturelle" Gostenhof, die "bürgerliche" Nordstadt und die "rote" Südstadt sind genauso einen Besuch wert wie die barocken Hesperidengärten in St. Johannis, das Industriedorf Hammer oder die Trabantenstadt Langwasser. Unser Autor Ralf Nestmeyer, der sich die Mühe einer umfangreichen Recherche machte, teilt die Bratwurst- und Butzenscheibenklischees heute längst nicht mehr. Er fand in Nürnberg eine interessante und lebendige Großstadt im Süden Deutschlands. Aber auch Fürth, "Nürnbergs kleine Schwester", und neuerdings Erlangen kamen dabei nicht zu kurz. Zwischen Maxbrücke und Hornschuchpromenade, zwischen Friedrich-Alexander-Universität und Siemens wurde alles Wissenswerte und Informative aufgestöbert. Inwieweit die alte jüdische Tradition Fürths heute noch eine Rolle spielt und die studentische Soziokultur den Alltag Erlangens entscheidend mitprägt, wurde ebenfalls unter die Lupe genommen.
Autor(en)
Nestmeyer, Ralf
Kurzbeschreibung
Denk ich an Nürnberg, denk ich an Lebkuchen. Laut Untersuchungen eines Meinungsforschungsinstituts ist das die spontane Assoziation von 37 Prozent der Bundesbürger. Damit sind die Probleme, die Nürnberg mit seinem Image hat, schon auf einen Nenner gebracht. Dabei hat Nürnberg nicht nur innerhalb der Stadtmauern jede Menge Sehenswertes zu bieten: Das "multikulturelle" Gostenhof, die "bürgerliche" Nordstadt und die "rote" Südstadt sind genauso einen Besuch wert wie die barocken Hesperidengärten in St. Johannis, das Industriedorf Hammer oder die Trabantenstadt Langwasser. Unser Autor Ralf Nestmeyer, der sich die Mühe einer umfangreichen Recherche machte, teilt die Bratwurst- und Butzenscheibenklischees heute längst nicht mehr. Er fand in Nürnberg eine interessante und lebendige Großstadt im Süden Deutschlands. Aber auch Fürth, "Nürnbergs kleine Schwester", und neuerdings Erlangen kamen dabei nicht zu kurz. Zwischen Maxbrücke und Hornschuchpromenade, zwischen Friedrich-Alexander-Universität und Siemens wurde alles Wissenswerte und Informative aufgestöbert. Inwieweit die alte jüdische Tradition Fürths heute noch eine Rolle spielt und die studentische Soziokultur den Alltag Erlangens entscheidend mitprägt, wurde ebenfalls unter die Lupe genommen.
Erscheinungsdatum
04.04.2012
Auflage
8., überarb. u. erw. Aufl.
Abmessungen
(H) 0,19 (B) 0.12 (T) 0.01
Gewicht in Gramm
308 gr
Seitenzahl
216
Herausgeber
Müller (Michael), Erlangen
Sprache
Deutsch
Reihe
MM-City
Reihe Band Nr.
.
Altersangabe (FSK/USK)
Hobby/Freizeit

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.