Gemüse und Obst

Gemüse und Obst sind die Basis einer gesunden Ernährung: Sie liefern viele wichtige Nährstoffe und Ballaststoffe. Gleichzeitig enthalten sie wenig Energie – Du kannst dich also nach Herzenslust daran sattessen. Perfekt ist, wenn du zwei Hände voll Obst am Tag und mindestens drei Hände voll Gemüse zu dir nimmst. Eine Hand entspricht einer Portion, also z.B. ein mittlerer Apfel oder eine halbe Gurke.

Kleine Einschränkungen gibt es aber: Obst ist die „Süßigkeit der Natur“ und enthält von Natur aus Zucker, mehr als zwei Portionen am Tag sollten es also nicht sein. Wenn du Obst den Vorrang vor Süßigkeiten gibst, triffst du aber immer die gesündere Wahl. Wer abnehmen möchte sollte bei Avocados aufpassen, denn die sind das einzige Gemüse, das Fett enthält. Dieses Fett ist zwar sehr gesund und gut fürs Herz, enthält aber auch viel Energie. Kartoffeln sind sehr stärkereich und enthalten dadurch mehr Energie als anderes Gemüse. Sie sind die perfekte Sättigungsbeilage, zählen aber nicht zu den Gemüseportionen. Je bunter und abwechslungsreicher du isst, desto besser: Jedes Gemüse und Obst hat seine eigenen Stärken und die bunte Kombination bringt dir den perfekten Nährstoff-Boost für deine Gesundheit.