Specials:

Reiseführer Georgien

Taschenbuch, 468 Seiten, Autor(en): Kvastiani, Giorgi; Spolanski, Vadim; Sternfeldt, Andreas

- Alle Regionen Georgiens und umfangreiche Kapitel zu Geschichte, Kultur und Politik - Ausführliche Landeskunde im Einführungsteil, vertiefende Texte zu Sonderthemen - Detaillierte...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 6 Arbeitstagen
19
.
95
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100278284

Jetzt teilen:

- Alle Regionen Georgiens und umfangreiche Kapitel zu Geschichte, Kultur und Politik

- Ausführliche Landeskunde im Einführungsteil, vertiefende Texte zu Sonderthemen

- Detaillierte Informationen zu Kunst, Natur und zum Wandern im Kaukasus

- Praktische Reisetipps für alle Städte und Regionen sowie zur Reisevorbereitung

- Klappkarten im Umschlag, 33 Stadtpläne und Übersichtskarten, mehr als 250 Fotos

Georgien, das kleine Land am Südrand des Kaukasus, bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, grandiose Landschaften und eine legendär gastfreundliche Bevölkerung. Die 1,4 Millionen Einwohner zählende Hauptstadt Tiflis (Tblissi) lockt mit unzähligen Sehenswürdigkeiten, viel Kultur und einer bewegten Geschichte. Die Region Kachetien, im Zentrum des Landes gelegen, weist eine sehr hohe Dichte an Klöstern und Kirchen der Georgisch-Orthodoxen Kirche auf. Georgien ist gemeinsam mit Rom ein bedeutendes Zentrum des Frühchristentums: Bereits 337 wurde hier das Christentum zur Staatsreligion erklärt, und die Fülle an Kunst und Kultur macht das Land zu einem bevorzugten Ziel für Studienreisen. Kachetien ist auch das Hauptanbaugebiet des weltberühmten georgischen Weins, der sich unter anderem durch lokale Rebsorten und das Keltern in Tongefäßen auszeichnet. Vor allem der Große Kaukasus im Norden Georgiens lädt mit Höhen bis zu 5000 Meter, grandiosen Berglandschaften und seinen Naturparks und Nationalparks zum Wandern ein. So ist Georgien auch für Individualreisende, die Naturerlebnisse jenseits eingetretender Pfade suchen, eine echte Empfehlung.

Der Reiseführer GEORGIEN aus dem Trescher Verlag bietet im einführenden Teil zur Landeskunde reichlich Hintergrundinformationen zu Kunst, Kultur, Politik und Gesellschaft. Der Reiseteil deckt mit der Hauptstadt Tiflis (Tblissi), Kachetien, Kartli, Kolchis, Schwarzem Meer, Swanetien und weiteren Reisezielen alle Regionen des Landes ab. Zahlreiche Reisetipps helfen bei der Reisevorbereitung und liefern unterwegs hilfreiche praktische Informationen. Der mit 250 Fotos schön aufgemachte Reiseführer enthält 33 Karten zur Orientierung und bietet alle für einen Urlaub im Land des Goldenen Fließes nötigen Informationen.

Detaillierte Informationen zu diesem Trescher-Reiseführer finden Sie auf der Website des Trescher Verlags
  • Verlag: TRESCHER
  • Erscheinungsdatum: 06.11.2018
  • ISBN: 9783897944664
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 468 Seiten
  • Verlag: Trescher Verlag
  • text_13:

    Sternfeldt, Andreas Andreas Sternfeldt studierte Ende der 1980er Jahre in Moskau, lebt heute in Petersburg und Berlin als Filmemacher und Publizist zu den Themen Russland, Kunst, Gender, Jugend. Andreas Sternfeldt ist Autor der Trescher-Reiseführer 'Georgien', 'Sotschi', 'Flusskreuzfahrten Russland' und 'Russische Schwarzmeerküste'.


    text_99:

    DE


    Titel Zusatz:

    Unterwegs zwischen Kaukasus und Schwarzem Meer. Ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward; Ehrengast der Frankfurter Buchmesse Georgien 2018


    Autor(en):

    Kvastiani, Giorgi; Spolanski, Vadim; Sternfeldt, Andreas


    Erscheinungsdatum:

    06.11.2018


    Auflage:

    10., überarb. Aufl.


    Abmessungen:

    (H) 0,19 (B) 0.12 (T) 0.02


    Gewicht in Gramm:

    505 gr


    Seitenzahl:

    468


    Herausgeber:

    Trescher Verlag


    Sprache:

    Deutsch


    Reihe:

    Trescher-Reihe Reisen


    Altersangabe (FSK/USK):

    Hobby/Freizeit


    Inhaltsverzeichnis:

    INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 13 Das Wichtigste in Kürze 14 Entfernungstabelle 17 Herausragende Sehenswürdigkeiten 18 LAND UND LEUTE 20 Zahlen und Fakten 22 Geographie 23 Der Kaukasus 24 Gewässer 24 Klima 25 Die Pflanzenwelt 26 Die Tierwelt 28 Die georgische Völkervielfalt 31 Die Herkunft der Georgier 31 Bevölkerung und Migration 33 Nationale und religiöse Minderheiten 35 Religion und Kirche 39 Vorchristliche Kulte 39 Das Christentum als Staatsreligion 40 Die Kirche bis zum 20. Jahr- hundert 42 Wirtschaft und Politik 44 Politisches System 46 Geschichte 49 Die ersten georgischen Staatswesen 50 Römische Legionen an den Ufern der Mtkvari 51 Georgien und das Christentum 52 Das Königreich Kolchis-Lasika 54 Georgien und Byzanz 54 Das grüne Banner des Islam 55 Die Einigung Georgiens 57 Die Seldschuken 59 Davit der Erbauer 60 Demetrius und Giorgi - Sohn und Enkel Davits IV. 61 Königin Tamara 62 Der Mongoleneinfall 65 Das Blutbad durch Dshalal ad Din 65 Georgien unter den Mongolen 66 Giorgi V. - der Glänzende 68 Timur - Tamerlan 69 Osmanen und Perser 71 Schah Abbas 72 Georgien und Russland 73 Georgien im 19. Jahrhundert 76 Die Revolution Detaillierte Informationen zu diesem Trescher-Reiseführer finden Sie auf der Website des Trescher Verlags


    Ausschnitt:

    VORWORT Georgien ist ein Land der touristisch unbegrenzten Möglichkeiten. Hier gibt es alles: Berge, Flüsse, Seen, das Schwarze Meer, unberührte Landschaften, eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Archäologie und Kirchenkunst, die vor allem in Gestalt der unzähligen pittoresken Klosteranlagen jeden Besucher begeistert. Wer sich vor Überraschungen nicht fürchtet und hier und da Abstriche an Bequemlichkeit und zivilisatorischer Perfektion in Kauf nimmt, wird in jedem Fall auf seine Kosten kommen. Eine nette Legende erklärt die Entstehung Georgiens so: Als Gott das Land an die Völker verteilte, verspäteten sich die Georgier. Zuerst zürnte der Herr, denn alles Land war bereits verteilt. Doch die Fröhlichkeit und der Charme der Abgesandten dieses Volkes versöhnten ihn, und er schenkte ihnen den Flecken Erde, den er eigentlich sich selbst vorbehalten hatte. Wenn man das Land kennenlernt, kann man sich gut vorstellen, dass es so gewesen sein könnte. Georgien bietet auf engstem Raum immensen landschaftlichen Reichtum, und die Georgier selbst sind ein sprichwörtlich gastfreundliches Volk, dessen Temperament ansteckend ist. Die Geschichte Georgiens war und ist wechselvoll. Erst mit dem Zerfall der Sowjetunion gewann das Land seine Unabhängigkeit wieder, die es vor vielen Jahrhunderten, erst an Perser und Türken, dann an den russischen Zaren, verloren hatte. In der sowjetischen Ära war die Georgische Sowjetrepublik eine der blühendsten und reichsten Regionen der UdSSR und ein Zentrum des Tourismus. Die Unabhängigkeit begann mit Bürgerkrieg und Konflikten, die im August 2008 in einer militärischen Auseinandersetzung zwischen Georgien und Russland kulminierten. Reisen in die abtrünnigen Landesteile Abchasien und Südossetien sind nach wie vor problematisch, weshalb wir auf eine Beschreibung verzichtet haben. Mit der 'Rosenrevolution' im Herbst 2003 endete die Ära Schewardnadse und begann die Ära Saakaschwili. Diese währte bis November 2013. Die Regierungen unternahmen in den letzten Jahren enorme Anstrengungen, um den einstigen Ruf Georgiens als Paradies für Erholungssuchende und Kulturinteressierte wiederherzustellen. Die private Initiative in der Tourismusindustrie hat seit damals neuen Auftrieb erhalten. Dieser Reiseführer war der erste im deutschsprachigen Raum, nachdem Georgien seine Unabhängigkeit wiedererlangt hatte. Mit einer Vielzahl von Informationen wollen wir mit dieser inzwischen 9. Auflage Interesse für ein Land wecken, über das hierzulande immer noch eher wenig bekannt ist. Georgien liegt am äußersten Rand Europas und war nach Armenien das zweite Land, dessen Könige in der ersten Hälfte des 4. Jahrhunderts das Christentum als Staatsreligion annahmen. Den geschichtlichen Ereignissen und Zusammenhängen widmen wir mehr Raum, als sonst in Reiseführern üblich, weil sie der Schlüssel sind zum Verständnis Georgiens, seiner Kultur und Kunst sowie seiner Menschen. Zudem ist es nach wie vor schwierig, deutschsprachige Informationen über Georgien zu beschaffen. Wir hoffen, dass es uns gelingt, möglichst vielen Menschen ein Land nahezubringen, das in all seiner Schönheit lange Zeit unverdient von Europa vergessen wurde und leider in den letzten drei Jahrzehnten allzu oft nur im Kontext von Krisen Erwähnung fand. Detaillierte Informationen zu diesem Trescher-Reiseführer finden Sie auf www.trescher-verlag.de


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.