Bitte beachten Sie:
Leider ist dieser Artikel aufgrund der hohen Nachfrage online bereits ausverkauft.

Sabatacha Jumilla DOC, Rotwein 2014

Herkunft: Spanien
Anbaugebiet: Jumilla
Geschmack: trocken

Wichtige Produktinformationen

online
ausverkauft
4.39* je 0.75-l 1 l = 5.86 inkl. MwSt.

Artikelnummer: 100180797

Guía Peñín
Beschreibungstext:
Würze von Monastrell
Das Rebgut von Sabatacha, wird auf den Böden von Jumilla mit lang zurück gehender Tradition kultiviert. Mit viel Sorgfalt werden die Monastrell Trauben, von 25-jährigen Rebstöcken selektiert und gekeltert, um zu Wein vinifiziert zu werden. Intensives Rubinrot prägt das Glas. In der Nase sind reife, fruchtige Akzente spürbar, die dann auch am Gaumen erscheinen. Schwarze Waldfrüchte, Schokolade und etwas pfeffrige Würze von roter Paprika. Die Tanninstruktur ist harmonisch eingebunden und die Säure sorgt für Frische im Wein. Schlicht und unkompliziert ist er, überzeugte selbst die Juroren der Berliner Wein Trophy 2015 und erhielt Gold. Genießen Sie ihn am besten bei einer Serviertemperatur von 16-18°C zu deftigen Gerichten oder gereiftem Käse.
  • Art: Jumilla - Geschützte Ursprungsbezeichnung
  • Herkunft: Erzeugnis aus Spanien
  • Anbaugebiet: Jumilla
  • Jahrgang: 2014
  • Geschmacksrichtung: trocken
  • Gebindegröße: 0,75-l-Flasche
  • Alkoholgehalt: 14,0 % vol
  • Rebsorte: Monastrell
  • Serviertemperatur: 16 – 18 °C
  • Speiseempfehlung: Dunkles Fleisch, Pizza und Pasta
  • Auszeichnung: 87 Punkte Guía Peñín
  • Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Bodegas San Isidro, ES-3737 Jumilla, Spain
  • Allergene: enthält Sulfite

Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.

Über Guía Peñín

Aus der spanischen, aber auch internationalen Weinszene ist er nicht mehr wegzudenken: Der Guía Peñín Weinführer mit mehr als 10.000 verkosteten Weinen und mehr als 2000 besuchten Weingütern. Seit über 25 Jahren veröffentlicht der Gründer José Peñín zusammen mit seinem fünfköpfigen Expertenteam jährlich ein Nachschlagewerk über die spanische und spanisch sprechende Weinwelt wie z.B. Argentinien, Chile und Mexiko. Neben den klassischen Weinbewertungen sind im Buch auch detaillierte Informationen zu Weinbau, Weinbereitung, Anbaugebieten und Rebsorten zu finden sind.
Peñín hat über die Jahre sein Credo beibehalten, ehrliche und absolut unabhängige Weinbewertungen zu vergeben. Um die internationale Vergleichbarkeit zu gewährleisten, bewertet das Team nach dem in der Weinwelt bekannten 100-Punkte-Schema.

Die Punktevergabe teilt sich wie folgt auf:

  • 80 – 89 Punkte:
    Sehr guter Wein: Der Wein überzeugt durch seine sortentypischen Eigenschaften und seinen besonderen Charakter.
  • 90 – 94 Punkte:
    Exzellenter Wein: Ein Wein mit Profil und Komplexität, der von bemerkenswerter Qualität ist.
  • 95 – 100 Punkte:
    Ausnahmewein: Ein Wein, der innerhalb seiner Klasse, seines Jahrgangs und seines Terroirs hervorsticht. Komplex in Mund und Nase, elegant und einzigartig

Ab Weinen mit einer Bewertung von 85 Punkten wird auch das Preis-Leistungsverhältnis durch die Vergabe von zusätzlichen Sternen bewertet.
Die verschiedenen Kategorien bedeuten dabei:




Außerdem wird bei Weinen über 93 Punkten eine zweite Verkostung durchgeführt, bei der sie den restlichen Weine mit gleicher Bewertung gegenüberstehen und noch einmal überprüft wird ob sie sich in ihrer Qualität gleichen.

Der gesamte Guía Peñín Weinführer ist hier erhältlich: http://www.guiapenin.com