Die Sugar Detox Challenge

Genieße das süße Leben – ohne Zucker!

Alle lieben Zucker! Wer hätte da gedacht, dass zuckerfreies Leben mal zum Trend werden könnte? Verleiht das Süßungsmittel doch Geschmack und gute Laune – zumindest auf den ersten Biss. Raffinierter Zucker kann auf deinen Körper nämlich auch eine ziemlich ungesunde Wirkung ausüben. Deshalb steht bei einer Detox-Kur auch immer die Gesundheit im Vordergrund und nicht der Gewichtsverlust. Hier kommt das Wichtigste über die Zuckerfreiheit.

Der Sugar-Detox-Trend

Der Begriff Detox bedeutet Entschlackung und stellt eine Art Neustart für deinen Körper dar. Aus einer ursprünglichen Heilmethode heraus, ist Sugar Detox regelrecht zu einem Wellnesstrend geworden, mit dem du deinem Körper Gutes tun, Stress abbauen und das Wohlbefinden steigern kannst. Wichtig: Sugar Detox bezieht sich vor allem auf die Reduktion bzw. den Verzicht von raffiniertem Zucker. Das hochverarbeitete Industrieprodukt ist deutlich ungesünder als die natürliche Süße aus Früchten oder anderen Pflanzen – sogar der Zuckerrübe. Der Grund: Durch die Verarbeitung werden dem Zucker sämtliche Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe entzogen.

 

Auf und ab: Das macht Zucker mit deinem Körper

Der Genuss von Zucker macht dich zunächst sehr glücklich, weil das Belohnungszentrum im Gehirn angeregt wird. Klar, dass dein Körper davon gerne mehr hätte. Das Problem: Nach jedem Zuckerhoch mit kurzfristiger Hyperaktivität kommt direkt das Tief. Dieses Auf und Ab ist für dein Energielevel eine Achterbahnfahrt, bei der die Hormone gleich mitfahren und ganz schön durcheinanderkommen. Hinzu kommt, dass Zucker den Insulingehalt im Blut konstant hält und somit den Zugriff auf körpereigene Energiereserven verhindert. So wird Abnehmen nicht gerade einfach. Gesundheitlich bedenklich ist allerdings viel mehr, dass der Körper sich an das vom Zucker hervorgerufene Insulin gewöhnt und im schlimmsten Fall sogar aufhört, es selbst zu produzieren. Die Folge ist die Volkskrankheit Diabetes.
Mehr dazu erfährst du in diesem Artikel von Dr. Haak, dem Chefarzt der Deutschen Diabetes-Hilfe.

 

10 gute Gründe für ein Leben ohne Zucker:

  • 1. Gerichte ohne Zucker machen dich länger satt.
  • 2. Nach wenigen Tagen verschwindet dein Heißhunger.
  • 3. Du kannst von einem leistungsfähigeren Immunsystem profitieren.
  • 4. Zuckerfreie Ernährung bringt dir besseren Schlaf.
  • 5. Du hast mehr Energie, mehr Leistungsfähigkeit und sogar mehr Lust im Bett.
  • 6. Dein Bauch hat weniger mit Blähungen zu kämpfen.
  • 7. Du verlierst fast automatisch an Körperfett.
  • 8. Freu dich über einen frischen Teint, bessere Haut und kräftiges Haar.
  • 9. Blutdruck und Herzfrequenz entspannen sich vom ständigen Insulin.
  • 10. Und nach den anfänglichen Entzugserscheinungen heißt es dann:
    Gute Laune – und zwar den ganzen Tag!

 

Starte deine Zuckerfrei-Challenge!

Na, hast du auch schon einmal versucht, die Fastenzeit ganz ohne Süßigkeiten zu verbringen? Über die Hälfte aller Deutschen setzen Süßkram jedes Jahr auf ihre Fastenliste. Das Gute: Bereits nach drei bis zehn Tagen gewöhnt sich der Körper an den Zuckerentzug. Wenn du deinen Körper auf zuckerfrei umstellen möchtest, dann geht das am besten mit einem ausgeklügelten Ernährungsplan, leckeren Rezepten und einem starken Willen. Wir raten dir, den Zucker nicht von 100 auf 0, sondern über mehrere Wochen langsam zu reduzieren. So kannst du die Entzugserscheinungen geringer halten. Deine Essgelüste bekommst du mit Sport und Wasser trinken gut in den Griff.

 

5 Tipps für eine erfolgreiche Sugar Detox Challenge:

Na, hast du dich in einem oder mehreren dieser Punkte wiedergefunden? Dann helfen dir diese einfachen Tipps, deine Essgewohnheiten positiv zu beeinflussen:

  • 1. Bereite dich mit ausreichenden Informationen vor.
  • 2. Koche selbst. So kannst du über die Zutaten entscheiden.
  • 3. Auf kleineres Geschirr passen auch nur kleinere Portionen.
  • 4. Achte auf ausreichend Schlaf, Sport und Trinken.
  • 5. Suche Gleichgesinnte und lass dich inspirieren.

 

Weniger Zucker, mehr Lebensqualität!

Wer hätte das gedacht: 80 % aller verpackten Lebensmittel beinhalten Zucker. Auf den ersten Blick ist das nicht immer ersichtlich, denn das Süßungsmittel hat so einige Decknamen. Mehr zu verstecktem Zucker, seinen Alternativen und viele leckere Rezepte findest du im Lidl Ratgeber. Schon gewusst? Wir von Lidl versuchen mit der Reduktionsstrategie, genau diese Zuckerfallen zu minimieren: „Unser Ziel ist es, bis 2025 den Zuckeranteil unserer Eigenmarken um 20 % zu verringern, die ernährungstechnischen Bestrebungen der Bundesregierung zu unterstützen und nachhaltigster Discounter Deutschlands zu werden “, so die Lidl Geschäftsführung.

Warum es sich lohnt:

Deine Geschmacksknospen gewöhnen sich sehr schnell an die Zuckerfreiheit, sodass dir nach einiger Zeit gar nicht mehr der Sinn nach Süßem steht. Ganz im Gegenteil: Du bekommst richtig Lust auf eine ausgewogene Ernährung und frische Zutaten – wie du sie zum Beispiel in unserem umfangreichen Obst- und Gemüseangebot findest. Und weil probieren über studieren geht, wünschen wir dir viel Spaß!