Datenschutzhinweis

Vielen Dank für das Interesse an der Online-Kundenbewertung Filiale.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir sind daher bestrebt, Ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung zu gewährleisten. Im Folgenden möchten wir Ihnen erläutern, welche personenbezogenen Daten wir wann und zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen.

1. Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO

Sofern in den einzelnen Abschnitten (hervorgehoben durch die Überschriften) dieser Datenschutzgrundsätze nichts Abweichendes angegeben wird, ist die

Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Datenschutz
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
datenschutz@lidl.de

der für die Datenverarbeitung Verantwortliche i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO.

2. Benutzung des Bewertungstools

Bei jedem Zugriff auf diese Website speichern wir über diesen Vorgang Zugriffsdaten in Form von Protokolldateien.

Jede Protokolldatei besteht dabei aus:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Dauer des Webseiten-Zugriffs

3. Kundenbefragung zur Einkaufserfahrung

Im Rahmen der Kundenbefragung zur Einkaufserfahrung erheben wir Ihre Daten nur dann, wenn Sie uns diese von sich aus zur Verfügung stellen, insbesondere bei der Beantwortung der Frage „Gibt es sonst noch etwas, das Sie uns gerne mitteilen möchten?".

4. Kontaktaufnahme durch unseren Kundenservice

Zweck der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlage:
Soweit Sie Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer für eine Kontaktaufnahme durch unseren Kundenservice hinterlegen, geben wir diese sowie Ihre Kundenbewertung ausschließlich für die Kontaktaufnahme an unseren Kundenservice weiter. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern:
Soweit zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich, können Ihre Daten an Unternehmen der Lidl-Unternehmensgruppe weitergegen werden.

Als Dienstleister beim Betrieb dieser Homepage ist zudem die MaritzCX GmbH, Borselstraße 18, 22765 Hamburg im Einsatz.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:
Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort gelöscht bzw. anonymisiert.

5. Google Analytics

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:
Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite nutzen wir auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Unser berechtigtes Interesse folgt aus den dargestellten Zwecken. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Das Cookie erzeugt dabei folgende Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite:

  • Browser-Typ/ -Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung unserer Webseiten auszuwerten, um Berichte über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (sogenanntes IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie dieses Browser-Add-on herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf der Webseite von Google Analytics.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern:
Die im Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Unseres Wissens wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:
Nach der Anonymisierung der IP-Adresse ist ein Rückschluss auf Ihre Person nicht mehr möglich. In den auf Basis von Google Analytics erstellten Reports ist kein Personenbezug mehr vorhanden.


6. Rechte der Nutzer

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

 

Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.

Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat.


7. Keine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Soweit in den vorherigen Abschnitten keine anderslautenden Angaben gemacht wurden, ist die Bereitstellung personenbezogener Daten nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten hat u.U. zur Folge, dass wir Ihre Kontaktanfrage nicht beantworten können oder eine Gewinnspielteilnahme nicht möglich ist.

8. Weitere Fragen

Sollten Sie weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten haben, dann wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
Datenschutz
Rötelstraße 30
74166 Neckarsulm
datenschutz@lidl.de

Stand: 01.06.2019