Specials:

Von der Freude, den Selbstwert zu stärken, m. Audio-CD

Taschenbuch, 130 Seiten, Autor(en): Potreck-Rose, Friederike

Das Selbstwertgefühl langfristig zu stabilisieren, zu stärken und wachsen zu lassen ist der Wunsch vieler Menschen. Sie erhalten mit diesem Buch konkrete Anregungen, in der Praxis bewährte...
Weitere Produktdetails

nur
online
Lieferung: Innerhalb von 4 Arbeitstagen
18
.
00
*
inkl. MwSt. Versandkostenfrei!

Versandkosten und Lieferzeiten

Artikelnummer: 100294466

Jetzt teilen:

Das Selbstwertgefühl langfristig zu stabilisieren, zu stärken und wachsen zu lassen ist der Wunsch vieler Menschen. Sie erhalten mit diesem Buch konkrete Anregungen, in der Praxis bewährte Übungen und hilfreiche Hintergrundinformationen.

Warum stellen viele Menschen ihr "Licht unter den Scheffel"? Warum ist es manchmal so schwer, auf erlernte Fähigkeiten, auf Können und die eigene Ausstrahlung zu vertrauen? Die Gründe sind oft in der frühen Kindheit zu suchen, doch Ursachenforschung allein, das wissen wir, hilft nicht weiter.

Die renommierte Psychotherapeutin Friederike Potreck-Rose zeigt in diesem Buch, was Sie hier und heute tun können, um Ihre inneren Schätze zu entdecken, zu achten und zu vermehren. Mit Beispielen aus der Praxis, Anregungen aus der psychologischen Forschung und Vorschlägen "was Sie selbst tun können" versteht sich das Buch als Einladung zu einer Entdeckungsreise: einer Reise zu den eigenen Schätzen und zum eigenen Selbstwert.

Sieben Schritte, um mehr Wohlwollen für sich selbst zu entwickeln:
- Inne halten, achtsam werden
- Einen wohlwollenden Begleiter wählen
- Den inneren Kritiker mäßigen
- Den Faulpelz rehabilitieren
- Wie wohlwollender Begleiter, Kritiker und Faulpelz ein Team bilden
- Sich selbst Vater und Mutter werden
- Die Schatzkiste füllen und den Weg zu ihr frei halten

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die aufrechter und selbstbewusster durchs Leben gehen möchten, die unabhängiger werden wollen von der Kritik und Einschätzung anderer. Gutes Selbstwertgefühl ist eine wichtige Basis für so Vieles: für körperliche und seelische Gesundheit, für befriedigende Beziehungen und für Erfolg im Beruf. Dass wir selbst Entscheidendes dazu beitragen können, zeigt dieses Buch.

"Das Buch kann zu Recht als eine 'Entdeckungsreise zu sich selbst' bezeichnet werden ... Dieses überaus praktisch orientierte und interessant geschriebene Buch ist eine Einladung zur Selbstentdeckung und Selbstentwicklung, das jeder selbsterfahrungsorientierten Person ans Herz gelegt werden kann."
Handbuch für ErzieherInnen
  • Erscheinungsdatum: 21.08.2014
  • ISBN: 9783608860474
  • Sprache: Deutsch
  • Taschenbuch: 130 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta
  • Text Review:

    "Dies ist ein besonderer Fachratgeber [...] man bekommt auf diesen 130 Seiten jede Menge wertvolle Impulse. [...] Auf diese Weise kann man lernen, mit der eigenen Energie respektvoll umzugehen und wohlwollend mit sich zu sein" Anna-Christina Lanari, Lesefreunde24, 19.12.2018 "Potreck- Rose ist es auf einzigartige Weise gelungen, psychologische Theorien allgemein verständlich darzulegen und mit praktischen Übungen zu versehen, die leicht in den Alltag integriert werden können. Aber mehr noch: Sie liefert eine Fülle von Anregungen für die therapeutische Praxis und spricht daher verschiedene Zielgruppen an: Ob nun als Bibliotherapie für Patienten oder Leser, die sich mit der Steigerung des Selbstwerts auseinandersetzen möchten, oder als Fundus für Therapeuten und Praktiker, die neue therapeutische Anregungen für ihre Arbeit suchen. Fazit: Unbedingt lesen und einiges für sich umsetzen." Nadine Schuster und Heinz Rüddel, Verhaltenstherapie, Vol. 16, No. 4, 2006 "Das Buch kann zu Recht als eine "Entdeckungsreise zu sich selbst" bezeichnet werden, auch wenn es einem selbst schwerfällt, in den Spiegel der Realität zu schauen (...). Die Autorin gibt viele praktische Hinweise, wie es gelingen kann, die eigenen Selbstwerte noch klarer zu erkennen und stärker als bisher auszubauen. Dieses überaus praktisch orientierte und interessant geschriebene Buch ist eine Einladung zur Selbstentdeckung und Selbstentwicklung, das jeder selbsterfahrungsorientierten Person ans Herz gelegt werden kann." Handbuch für ErzieherInnen, 12/2007


    Personenporträt:

    Potreck-Rose, Friederike Friederike Potreck-Rose, Priv.-Doz., ist Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis in Freiburg im Breisgau. Ausgebildet ist sie in Verhaltenstherapie und in Gestalttherapie. Seit vielen Jahren ist sie als Supervisorin und Dozentin an Ausbildungsinstituten für Verhaltenstherapie in Freiburg, Tübingen, Stuttgart und Zürich tätig, außerdem als Privatdozentin an der Universität Freiburg.


    Titel Zusatz:

    Hilfe aus eigener Kraft


    Autor(en):

    Potreck-Rose, Friederike


    Kurzbeschreibung:

    Sich selbst wachsen lassen Das Selbstwertgefühl langfristig zu stabilisieren, zu stärken und wachsen zu lassen ist der Wunsch vieler Menschen. Sie erhalten mit diesem Buch konkrete Anregungen, in der Praxis bewährte Übungen und hilfreiche Hintergrundinformationen.


    Erscheinungsdatum:

    21.08.2014


    Auflage:

    13., erw. Aufl.


    Abmessungen:

    (H) 0,21 (B) 0.14 (T) 0.02


    Gewicht in Gramm:

    240 gr


    Seitenzahl:

    130


    Herausgeber:

    Klett-Cotta


    Sprache:

    Deutsch


    Reihe:

    Fachratgeber Klett-Cotta


    Ausschnitt:

    7. Sich selbst Vater und Mutter werden "Wenn ich groß bin, dann ..." Was war für Sie das Schönste und Wichtigste am Erwachsenwerden? Nicht mehr gesagt zu bekommen, was Sie tun und was Sie lassen sollen? Kommen und gehen zu können, wann und wie Sie wollen? Keine Vorschriften über Kleider, Essen, Trinken und Lebenswandel gemacht zu bekommen? Bei jedem Menschen wird die Antwort etwas anders ausfallen. Wie sie ausfällt, hängt vor allem damit zusammen, welche Erfahrungen die Person in der Kindheit und Jugend gemacht hat. Ob mit diesem Lebensabschnitt eine Phase großer Fürsorge und liebevoller Begleitung zu Ende gegangen ist. Oder ob eine Phase von schmerzlicher innerer Einsamkeit und ständiger Bevormundung durch die Eltern ihren Abschluss gefunden hat. Im ersten Fall kann Erwachsenwerden vor allem mit dem Gefühl von Verlust verbunden sein: Verlust von elterlicher Fürsorge, von Geborgenheit, vielleicht sogar das Gefühl des Verlusts von Sorglosigkeit. Im zweiten Fall wird ein Gefühl von Befreiung wahrscheinlicher sein. Befreiung durch den Gewinn von Unabhängigkeit, Gewinn der Freiheit, das Leben selbst zu gestalten. Gleichgültig, wie Kindheit und Jugend eines Menschen verlaufen sind - Erwachsensein bedeutet immer, Verantwortung für sich selbst zu tragen. Bedeutet, Fürsorge für sich selbst zu übernehmen und damit - unser Thema - sich selbst Vater und Mutter zu werden. Wie bewusst es jemandem ist, dass genau das die Aufgabe des Erwachsenenlebens ist - nämlich selbst so für sich zu sorgen, wie eigentlich Mutter und Vater für einen gesorgt hätten - und wie gut das dann klappt, das hängt nun allerdings tatsächlich wieder davon ab, wie viele Chancen ein Kind oder eine Jugendliche hatten, genau das zu lernen. Die Zusammenhänge sind nicht so sehr kompliziert: Wenn ein Kind von Mutter oder Vater immer wieder erfährt, dass sein Wohlergehen nicht wirklich wichtig ist, dann lernt es: Nimm dich nicht so wichtig, andere und anderes sind wichtiger als du. Das kann sich auf vieles beziehen, auf Essen und Trinken oder auf Wärme und Geborgenheit, aber auch auf die Gesundheit, auf Sorgen in der Schule und tausend andere Dinge. Kinder erhalten solche Botschaften durch viele Sätze oder Gesten. Zum Beispiel durch Sätze wie: "Ich hab jetzt keine Zeit für dich", oder: "Sorg für dein Essen selbst, ich komme heute nicht dazu, dir etwas zu kochen", oder: "Deine Halsschmerzen sind schon nicht so schlimm, stell dich nicht so an", oder, oder, oder. Das Kind lernt immer wieder das Gleiche: Meine Anliegen sind nicht so wichtig, ich bin nicht so wichtig. Also ist es das Beste, ich nehme mich selbst nicht wichtig. Dann werde ich auch nicht dauernd enttäuscht, wenn ich etwas nicht bekomme, was ich eigentlich brauche oder was ich mir gewünscht habe. Es ist leicht nachzuvollziehen, dass es für ein Kind sehr schwer ist zu lernen, für sich selbst zu sorgen, wenn das scheinbar nicht so wichtig ist. Genauso schwer ist es, das zu lernen, wenn die Eltern das auch für sich selbst nicht können. Dann fehlt es dem Kind an Vorbildern, und damit steht die Fürsorge für sich selbst im Erwachsenenalter oft auf wackligen Füßen. Leichter ist es dagegen, wenn die Grundhaltung, auf sich zu achten und mit sich selbst respektvoll umzugehen, von den Eltern durch ihr Verhalten dem Kind gegenüber, sich selbst gegenüber und im Miteinander vermittelt wird. Auch hier liegt der Zusammenhang auf der Hand: Vermitteln Eltern ihren Kindern, dass sie Respekt vor ihrer Person haben, und sei das manchmal noch so schwierig, dass sie bemüht sind, dem Kind die notwendige Anerkennung, Aufmerksamkeit und Fürsorge zuteil werden zu lassen, dann erfährt das Kind genau das: Dass es mit seinen Anliegen wichtig ist, dass es Respekt und Anerkennung verdient. Damit sind die Wurzeln angelegt, dass das Kind sich als Jugendlicher und Erwachsener selbst wichtig nimmt und die Verantwortung für sich übernehmen kann. Zugegeben, im Leben kann immer noch vieles schief ge


    Inhaltsverzeichnis:

    1 Worum es in diesem Buch geht 2 Innehalten, achtsam werden 3 Einen wohlwollenden Begleiter wählen 4 Den inneren Kritiker mäßigen 5 Den Faulpelz rehabilitieren 6 Wie wohlwollender Begleiter, Kritiker und Faulpelz ein Team werden 7 Sich selbst Vater und Mutter werden 8 Die Schatzkiste füllen und den Weg zu ihr freihalten Danke! Literatur


    Für dieses Produkt sind noch keine Bewertungen vorhanden.

    Wie funktioniert die Abgabe von Kaufbewertungen?

    Nach Bestellung und Erhalt der Ware erhalten Sie von eKomi eine E-Mail mit einem Link zur Kaufbewertungsseite. Daher ist es nötig, dass wir zur Abgabe von Kaufbewertungen mit Ihrer Einwilligung im Nachgang zu Ihrem Kauf vereinzelte Daten Ihrer Bestellung an den unabhängigen Bewertungsdienstleister eKomi weitergeben. Nur Kunden, die Produkte erworben und mit diesen Erfahrungen gesammelt haben, können Kaufbewertungen abgeben. Auf diese Weise sichern wir die Qualität der eingehenden Bewertungen. Ihre Einwilligung in den Erhalt der E-Mails und die Weitergabe der Bestelldaten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.