Sieben Vorsätze für ein gesundes Jahr

Oder warum gute Vorsätze nicht nur am Jahresanfang gelten

Zu Beginn eines neuen Jahres sind wir alle voller guter Vorsätze. Aber warum eigentlich immer am Jahresanfang? Gute Vorsätze lassen sich doch zu jeder Zeit des Jahres in die Tat umsetzen! Viel wichtiger als der Zeitpunkt ist der richtige Start – und die richtige Zielsetzung! Suche dir von Anfang an erreichbare Ziele aus und sei dabei ehrlich mit dir selbst. Schaffst du es wirklich, dreimal die Woche ins Fitness-Studio zu gehen? Oder reicht es vielleicht erstmal, täglich die Treppe ins Büro, statt den Fahrstuhl zu nehmen? Steiger dich langsam und knöpfe dir nach und nach deine Vorsätze vor, bis du sie alle erreicht hast. Hier haben wir für dich die Top 7 der guten Vorsätze zusammengestellt. Welche wählst du?

Vorsatz 1: weniger Laster

Den Zigaretten- und übermäßigen Alkoholgenuss einzuschränken oder gar aufzugeben ist der wohl klassischste Vorsatz. Und das mit gutem Grund! Neben negativen Folgen für deine Gesundheit schmälern diese beiden Laster spürbar deine Geldbörse. Schränkst du sie ein, können Geldbeutel und Lunge aufatmen.

Vorsatz 2: gesünder und bewusster Essen

Du möchtest dein Gewicht reduzieren, hast aber keine Lust auf eine Diät? Dann stell deine Ernährungsgewohnheiten um. Statt unterwegs schnell noch Fast Food zu verdrücken, setz dich hin und genieß dein Essen ganz bewusst. Eine gesunde und bewusste Ernährung hilft dir, im Gegensatz zu einer Diät, dein Verhältnis und den Umgang mit Essen langfristig zu ändern. Du verbesserst auch deine Lebensqualität und reduzierst das Risiko, an Diabetes zu erkranken.

Vorsatz 3: die Sache mit dem Sport

Sei aktiver. Der Weg zu Sportlichkeit ist kein leichter, deswegen fang ganz klein an: Geh zu Fuß, statt den Bus zu nehmen, oder lauf erstmal eine Runde um den eigenen Block und nicht gleich um den großen See. Wenn du einmal aktiv bist, steigere dich ein bisschen mehr, immer mit deinem Vorsatz vor Augen.

Vorsatz 4: mehr Zeit für dich

Schnapp dir ein Buch. Setz dich auf die Couch. Atme mal tief durch. Nimm dir Zeit für dich. Dein Leben ist voll mit Arbeit und Freizeitaktivitäten – vielleicht sogar zu voll? Lass dich selbst nicht zu kurz kommen und nimm dir am besten jeden Tag eine kleine persönliche Auszeit.

Vorsatz 5: öfter Freunde treffen

Gib’s zu: Du vermisst die Bande doch! Umgib dich mit Menschen, die du magst, denn das macht glücklich, hilft gegen Depressionen und kann später sogar verbeugend gegen Demenz wirken.

Vorsatz 6: Date mit dem Doc

Lass dich mal wieder gründlich durchchecken. Viele Beschwerden und Krankheiten lassen sich leichter behandeln, wenn sie früh genug entdeckt werden. Vereinbare daher regelmäßige Check-Up-Termine – und geh auch hin! Du kannst nur gewinnen.

Vorsatz 7: innere und äußere Ordnung

Weniger ist oft mehr: Trenne dich von Dingen, die du lange nicht genutzt hast – verschenke, verkaufe oder spende sie einfach. Reduziere dich auf die Dinge, die du wirklich brauchst, und du wirst merken, das schafft nicht nur Ordnung in deinem Zuhause, sondern auch in deinem Kopf.

Ran an die Vorsätze!

Eigentlich sind gute Vorsätze nur eine Liste von schönen Dingen, die man sich selbst viel zu selten gönnt. Man reduziert Stress, ernährt sich besser und bringt den Körper in Schwung und Form. Man wird glücklicher und gesünder und sieht seine Freunde öfter. Wenn du jetzt noch einen Extraschub Motivation brauchst, haben wir für dich einen lesenswerten Artikel über Motivation vorbereitet. Worauf wartest du also? Leg los und hab Spaß!