• Weingut des Monats April

    Lidl-Filiale hier auswählen:


    Noch bequemer Ihre Filiale finden

    Nach dem Klick auf Standort automatisch ermitteln wird Ihnen Ihr Browser ein Fenster anzeigen, in dem Sie der Standortermittlung zustimmen können. Im Anschluss wird automatisch nach den Filialen in Ihrer Nähe gesucht.

    Standort automatisch ermitteln
    Weingut des Monats

    Immer wieder begegnen uns Winzer, Weingüter oder Kellermeister, die uns mit ihren Weinen besonders beeindrucken. Weil sie mit Auszeichnungen prämiert wurden, weil ihre Weine die Aushängeschilder der jeweiligen Region sind oder weil die Gewächse unseren Experten einfach besonders gut schmecken.

    Weinmacher des Monats: Lamm Jung aus dem Rheingau

  • Traditionen neu belebt

    Die Geschichte von Lamm Jung lässt alte Traditionen auferstehen: Das Weingut zählte über 250 Jahre zu den großen Namen des Rheingaus. Doch dann wurde Lamm Jung 2014 stillgelegt. Dem Engagement der Geschäftsleute Bernd Jung und Günther Weisel ist es zu verdanken, dass es seit 2016 bergaufgeht. Mit Paul Will verpflichteten die beiden Inhaber einen herausragender Jungwinzer als Betriebsleiter und Kellermeister. Heute steht Lamm Jung wieder für klassischen Rheingauer Wein.

    Das Erfolgsrezept des Jungwinzer-Champions

  • Lamm Jung setzt auf natürliche Arbeitsweise und verzichtet auf den Einsatz von Herbiziden und Insektiziden. Die Weine bekommen viel Zeit im Keller, um möglichst ausgewogene Aromen entwickeln zu können. Das zahlt sich aus: 2018 wählte das Genussmagazin Selection den Betriebsleiter und Kellermeister Paul Will als „Besten Jungwinzer Deutschlands“ in der Kategorie „Rosé trocken“. Uns haben es vier Rieslinge und ein Blanc de Noir besonders angetan.

    Unsere Favoriten von Lamm-Jung

  • Lamm Jung Riesling QbA feinherb, Weißwein 2017 Lamm Jung Riesling QbA feinherb, Weißwein 2017 Herkunft: Deutschland
    Anbaugebiet: Rheingau
    Geschmack: feinherb
    je 0.75-l
    7
    .
    99
    *
    1 l = 10.66
    nur  online
  • Lamm Jung Spätburgunder Blanc de Noir QbA feinherb, Weißwein 2017 Lamm Jung Spätburgunder Blanc de Noir QbA feinherb, Weißwein 2017 Herkunft: Deutschland
    Anbaugebiet: Rheingau
    Geschmack: feinherb
    je 0.75-l
    9
    .
    49
    *
    1 l = 12.66
    online  in Kürze
  • Lamm Jung Riesling Meisterwein QbA feinherb, Weißwein 2017 Lamm Jung Riesling Meisterwein QbA feinherb, Weißwein 2017 Herkunft: Deutschland
    Anbaugebiet: Rheingau
    Geschmack: feinherb
    je 0.75-l
    9
    .
    49
    *
    1 l = 12.66
    nur  online
  • Lamm Jung Riesling Spätlese Premium trocken, Weißwein 2016 Lamm Jung Riesling Spätlese Premium trocken, Weißwein 2016 Herkunft: Deutschland
    Anbaugebiet: Rheingau
    Geschmack: trocken
    je 0.75-l
    15
    .
    99
    *
    1 l = 21.32
    nur  online
  • Ernst Eifel, Mosel

  • Riesling pur: Die Mosel ist eine der bedeutendsten Riesling-Regionen der Welt. Wir freuen uns, hier die genialen Weine eines Vorzeige-Weinguts der Mosel präsentieren zu können. Seit 2016 ist Sohn Christoph im elterlichen Weingut Ernst Eifel für die Bewirtschaftung der Weinberge und den Ausbau der Weine mit verantwortlich. Prompt wurde das Weingut beim Wettbewerb „Deutscher Riesling Champion 2018“ vom Fachmagazin VINUM zum „Newcomer des Jahres“ gewählt.

    Unsere Favoriten von Ernst Eifel

  • Ernst Eifel Trittenheimer Riesling QbA trocken, Weißwein 2017 Ernst Eifel Trittenheimer Riesling QbA trocken, Weißwein 2017 Herkunft: Deutschland
    Anbaugebiet: Mosel
    Geschmack: trocken
    je 0.75-l
    7
    .
    99
    *
    1 l = 10.66
    nur  online
  • Ernst Eifel Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese trocken, Weißwein 2017 Ernst Eifel Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese trocken, Weißwein 2017 Herkunft: Deutschland
    Anbaugebiet: Mosel
    Geschmack: trocken
    je 0.75-l
    (2)
    11
    .
    49
    *
    1 l = 15.32
    nur  online
  • Tradition trifft Handwerk und Lage: Das Weingut Ernst Eifel kann auf Erfahrung seit dem 17. Jahrhundert zurückgreifen. Die Rebflächen liegen in den Top-Lagen Trittenheimer Apotheke und Altärchen sowie im Neumagener Rosengärtchen. In den Steilhängen ist nur eine Bewirtschaftung und Ernte per Hand möglich. Niedrige Erträge und konsequente Qualitätsansprüche schaffen die Grundlage für die Weinqualität. Das Ergebnis sind mineralisch- finessenreiche Weine mit opulenter und klarer Rieslingfrucht.

  • Der Winzer Christoph Eifel über seine Weine

    Herr Eifel, was zeichnet Ihre Weine aus?

    Ich denke, dass wir sehr eigenständige Weine machen. Wir bringen die Mosel ins Glas, man schmeckt die Steillagen und den Schieferboden. Die Weine sind kühl, leicht mineralisch und würzig. Wenn ein neuer Jahrgang fertig ist, verkosten mein Vater und ich die Weine sehr genau, nur so können wir immer besser werden.

    Was genau ist die Trittenheimer Apotheke?

    Das ist ein sehr steiler Weinberg, direkt gegenüber des Ortes Trittenheim an der Mosel. Vor 15 Jahren wurden große Teile neu bestockt. Aber das Kernstück in der Apotheke ist mit altem Rebmaterial geblieben, hier stehen 60 bis 80 Jahre alte Reben. Diese Weinstöcke wurzeln sehr tief, haben natürlicherweise einen geringeren Ertrag, der spätere Wein ist also besonders aromendicht und mineralisch.

    Warum Riesling?

    Riesling ist einfach unheimlich vielfältig. Er spiegelt am besten die Unterschiede von Boden und Klima wider. Ich mag besonders den tiefgründigen, fruchtigen Geruch, und den tollen Geschmack. Bei aller Substanz bleibt er immer leicht und angenehm. Riesling braucht nicht viel Alkohol, um toll zu schmecken.

    Wie schmecken die vier Weine, die wir in unserem Sortiment haben? Worin unterscheiden sie sich?

    Wir lassen unsere Weine spontan auf eigener Hefe vergären. Auch wenn sie von der gleichen Lage kommen, gibt es geschmacklich große Unterschiede. Jeder spiegelt einen anderen Stil wider.

    Zum Trittenheimer Riesling QbA trocken, Weißwein 2017

    Unser Ortswein, der aus Hanglagen auf der Dorfseite von Trittenheim, also gegenüber der Lage Apotheke, wächst. Er ist quasi unsere Visitenkarte, denn als hochwertiger Ortswein (eine Stufe über dem Gutswein) bietet er einen Einstieg ins Sortiment. Die Qualität ist hier schon sehr ordentlich, aber auch trinkfreudig und animierend. Bei diesem Riesling muss man nicht so viel nachdenken und kann einfach genießen.

    Zum Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett halbtrocken, Weißwein 2017

    Er spiegelt die Extreme der Mosel wider. Er ist filigran und leicht. Ich mag die Ausgewogenheit der Säure und der Süße. Auch bei den halbtrockenen Weinen ist es mir wichtig, dass sie Spaß machen. Und man soll die Mosel klar identifizieren können.

    Zum Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese trocken, Weißwein 2017

    Für Spätlesen reifen die Trauben besonders lang. Für diesen Wein stammen sie teils von bis zu 80 Jahre alten Reben. Diese Rebstöcke wurzeln besonders tiefgründig, deshalb ist auch der Wein komplexer und sehr ausdrucksstark. Es ist ein dichter – für mich ein perfekter Wein – der auch zu besonderen Anlässen getrunken werden kann.

    Zum Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese "Alte Reben" lieblich, Weißwein 2017

    Der deutlich höhere Restzucker macht ihn zum Begleiter für besondere Anlässe. Bei aller Süße tänzelt die Säure, der Wein hat ein geniales Spiel. Auch diese Spätlese stammt von den alten Reben. Wir als Winzer haben es ja in der Hand, wann wir die Gärung unterbrechen und hier ist meiner Meinung nach das Verhältnis von Süße und Säure wunderbar gelungen. Er passt gut zu Desserts, auch zu Käse, Schokolade und Pastete.

    Wie war es für Sie, zum „Newcomer des Jahres“ gewählt zu werden?

    Wir möchten natürlich immer die beste Qualität für unsere Kunden erzeugen. Umso schöner, dass unsere Weine nun auch die Fachwelt beeindruckt haben. Deshalb hat mich die Auszeichnung sehr positiv überrascht. Die Weine werden ja blind verkostet, somit ist das ein Preis, der allein auf der Qualität und dem Geschmack aufbaut – und den natürlich auch mein ganzes Team mit gewonnen hat. So eine Auszeichnung ist ein Zugpferd, wir merken schon jetzt ein gesteigertes Interesse an unseren Weinen.

    Hans Moser, Österreich, Burgenland

  • Qualitätspionier aus Österreich

    „Es ist Zeit für Wein“, steht über der Theke der einladenden Vinothek des Weinguts Hans Moser geschrieben. Das gilt auf mehreren Ebenen. Zum einen lässt der Winzer seinen Weinen viel Zeit – sowohl im Weinberg als auch im Keller – um ausgewogene Aromen zu entwickeln. Außerdem findet sich immer Zeit und Gelegenheit, einen der edlen Tropfen zu genießen.

    Unsere Favoriten von Hans Moser

  • Weingenuss mit Auszeichnung

    Das Weingut Hans Moser kann sich vor Auszeichnungen und begeisterten Kritikerstimmen kaum retten: Punkte und Erwähnungen gab es bereits in VINUM, im Gault&Millau, vom Genussführer À La Carte und dem Vinaria Weinguide. Damit zählt es zu den Top-Weingütern der Region.

  • Hans Moser Cabernet-Merlot Leithakalk trocken, Rotwein 2015 Hans Moser Cabernet-Merlot Leithakalk trocken, Rotwein 2015 Herkunft: Österreich
    Anbaugebiet: Burgenland
    Geschmack: trocken
    je 0.75-l
    (1)
    12
    .
    99
    *
    1 l = 17.32
    nur  online
  • Hans Moser Welschriesling trocken, Weißwein 2017 Hans Moser Welschriesling trocken, Weißwein 2017 Herkunft: Österreich
    Anbaugebiet: Burgenland
    Geschmack: trocken
    je 0.75-l
    6
    .
    49
    *
    1 l = 8.66
    nur  online
  • Hans Moser Chardonnay Leithakalk trocken, Weißwein 2017 Hans Moser Chardonnay Leithakalk trocken, Weißwein 2017 Herkunft: Österreich
    Anbaugebiet: Burgenland
    Geschmack: trocken
    je 0.75-l
    (1)
    8
    .
    99
    *
    1 l = 11.99
    nur  online
  • Hans Moser Blaufränkisch Classic trocken, Rotwein 2015 Hans Moser Blaufränkisch Classic trocken, Rotwein 2015 Herkunft: Österreich
    Anbaugebiet: Burgenland
    Geschmack: trocken
    je 0.75-l
    (1)
    6
    .
    49
    *
    1 l = 8.66
    nur  online
  • Hans Moser Blaufränkisch Leithakalk trocken, Rotwein 2015 Hans Moser Blaufränkisch Leithakalk trocken, Rotwein 2015 Herkunft: Österreich
    Anbaugebiet: Burgenland
    Geschmack: trocken
    je 0.75-l
    9
    .
    99
    *
    1 l = 13.32
    nur  online
  • Hans Moser Leithaberg Scheibenberg Chardonnay trocken, Weißwein 2017 Hans Moser Leithaberg Scheibenberg Chardonnay trocken, Weißwein 2017 Herkunft: Österreich
    Anbaugebiet: Burgenland
    Geschmack: trocken
    je 0.75-l
    (1)
    12
    .
    99
    *
    1 l = 17.32
    nur  online
  • VK FREI Jetzt bestellen!
  • Die Region

  • Schon seit über 2.500 Jahren wird im Burgenland Wein angebaut. Die Region in Österreichs Osten ist geprägt von vielen Sonnenstunden, mildem Klima und dem ausgleichenden Faktor des Neusiedlersees. Die typischen kalkhaltigen Böden – vor allem der berühmte Leithakalk – machen die Weine sehr weich und angenehm schmelzig.