Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
      Um die Website korrekt anzuzeigen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie mit diesem Browser fortfahren, könnte Ihr Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

      Babytragen

      3 Produkte

        Babytrage: Die Alternative zu Wickeltuch und Kinderwagen

        Babytragen sind bei Eltern voll im Trend. Die praktischen Helfer für unterwegs geben dem Baby ein Gefühl von Geborgenheit, die körperliche Nähe kann sich positiv auf die Entwicklung des Kindes auswirken und Eltern haben ihr Kleines immer im Blick. Außerdem ist es gerade für kurze Strecken oder auf unebenem Gelände einfacher, das Baby mit der Babybauchtrage zu transportieren, als den Kinderwagen mitzunehmen. Das aufwändige Wickeln, das gerade Anfängern bei Wickeltüchern Probleme bereiten kann, entfällt bei den fertigen Babytragen - so können sie von jedem schnell und einfach genutzt werden.

        Was zeichnet eine gute Babytrage aus?

        Die Babytrage sollte so konstruiert sein, dass das Baby Richtung Vater oder Mutter schaut – nicht nach vorn. So werden Reizüberflutung und Fehlhaltungen des Kindes vermieden. Im Idealfall nehmen die Beine des Babys eine Anhock-Spreiz-Haltung, auch M-Position genannt, ein.

        Damit das Tragen auch auf längeren Strecken so angenehm wie möglich ist, sollte eine ergonomische Babytrage gewählt werden. Full-Buckle-Systeme, die mit Schnallen am Körper befestigt werden, sollten über individuell verstellbare Gurte verfügen, damit die Trage ideal angepasst werden kann. Dann können sich auch Eltern mit unterschiedlichem Körperbau problemlos eine Babytrage teilen. Hilfreich sind auch ein Bauchgurt und über dem Rücken gekreuzte Träger, die das Gewicht optimal verteilen und den Rücken entlasten.

        Außerdem sollte auf folgende Aspekte geachtet werden:

        • Gute Verarbeitung (Nähte, Kunststoffteile)
        • Schadstofffreie Materialien
        • Einfache Reinigung
        • Robustes Material

        Babytrage: Ab wann kann ich sie benutzen?

        Theoretisch kann das Baby ab dem Tag der Geburt in der Babytrage getragen werden. Nur bei Frühchen wird aufgrund der geringeren Körpergröße und reduzierten Entwicklung davon abgeraten. Wichtig ist, dass die Babytrage auf die Maße des Babys abgestimmt ist. Angaben dazu machen die Hersteller zu den jeweiligen Produkten. Auch eine empfohlene Höchstgrenze wird dabei angegeben: Manche Tragen können bis ins Kindergartenalter genutzt werden, andere sind lediglich auf das erste Lebensjahr des Kindes ausgelegt. Für ältere Kinder, die den Kopf bereits sicher allein halten können, sind auch Babytragen, die auf dem Rücken sitzen, geeignet. Hier wird das Kleinkind praktisch „huckepack“ genommen und der Träger hat die Hände frei zur Verfügung.

        Welche Babytrage ist für Neugeborene geeignet?

        Bei Neugeborenen sind Tragetücher aufgrund ihrer Weichheit und Flexibilität manchmal angenehmer und einfacher zu handhaben. Feste Babytragen werden ab einem Gewicht von etwa 3 kg empfohlen. Es gibt allerdings auch Modelle, die explizit für Neugeborene geeignet sind. Hier hilft ein Blick in die Produktbeschreibung des Herstellers, um die richtige Entscheidung zu treffen.