Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
      Um die Website korrekt anzuzeigen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie mit diesem Browser fortfahren, könnte Ihr Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

      Elektrowerkzeuge & Maschinen

      10 Produkte
      1. Rendered: 2021-09-28T08:35:12.000Z

        TOP KUNDENBEWERTUNGEN

        PARKSIDE® 20V Akku-Kombigerät 4in1 »PKGA 20-Li C2«
        (211)

        PARKSIDE® 20V Akku-Kombigerät 4in1 »PKGA 20-Li C2«

        Aus unserer Serie PARKSIDE X 20 V Team

        49.99
        *
        online verfügbar
      2. Rendered: 2021-09-16T05:06:09.000Z

        TOP KUNDENBEWERTUNGEN

        PARKSIDE® Akkuschrauber »PAS 4 D5«, mit Tauschaufsätzen
        (83)

        PARKSIDE® Akkuschrauber »PAS 4 D5«, mit Tauschaufsätzen

        Akku: 4-V-Lithium-Ionen (1,5 Ah)
        Drehmoment: max. 10 Nm
        29.99
        *
        online verfügbar
      3. Rendered: 2021-09-28T08:48:36.000Z

        TOP KUNDENBEWERTUNGEN

        PARKSIDE® Akku-Stabschrauber »PSSA 4 B2«
        (29)

        PARKSIDE® Akku-Stabschrauber »PSSA 4 B2«

        Drehmoment: max 10 Nm
        Drehzahl: 200 min-¹
        19.99
        *
        online verfügbar
      4. Rendered: 2021-09-13T07:42:55.000Z

        TOP KUNDENBEWERTUNGEN

        PARKSIDE® Akku-Bohrschrauber »PBSA 12 D4«, ohne Akku und Ladegerät
        (162)

        PARKSIDE® Akku-Bohrschrauber »PBSA 12 D4«, ohne Akku und Ladegerät

        Aus unserer Serie PARKSIDE X 12 V Team
        Drehzahl: max. 1300 min-¹
        Drehmoment: max. 28 Nm
        24.99
        *
        online verfügbar
      5. Rendered: 2021-09-24T15:12:51.000Z

        TOP KUNDENBEWERTUNGEN

        PARKSIDE® Werkzeugbox Metall »PWBM A1«, mit 4V Akku
        (36)

        PARKSIDE® Werkzeugbox Metall »PWBM A1«, mit 4V Akku

        Metallwerkzeugkoffer inkl. Akkuschrauber
        Set: 92-teilig
        69.99
        *
        online verfügbar
      6. Rendered: 2021-09-27T09:26:01.000Z
        PARKSIDE® Akku-Schraubendreher »PASD 4 B2«, 4V
        (8)

        PARKSIDE® Akku-Schraubendreher »PASD 4 B2«, 4V

        Akku: 4-V-Lithium-Ionen (1,5 Ah)
        Drehzahl: 215 min-¹
        Ladezeit: ca. 60 min.
        22.99
        *
        online verfügbar
      7. Rendered: 2021-09-08T15:07:44.000Z

        TOP KUNDENBEWERTUNGEN

        BRÜDER MANNESMANN M29824 Bit- und Schraubsatz 24-tlg.
        (14)

        BRÜDER MANNESMANN M29824 Bit- und Schraubsatz 24-tlg.

        Spezialbit PH 2 für Schnellbauschrauben
        -13%
        UVP: 21.95
        18.99
        *
        online verfügbar
      8. Rendered: 2021-09-08T15:08:13.000Z

        TOP KUNDENBEWERTUNGEN

        BOSCH Akkuschrauber »IXO«, inklusive Spielzeugschrauber »IXOlino«, mit LED-Lampe
        (14)

        BOSCH Akkuschrauber »IXO«, inklusive Spielzeugschrauber »IXOlino«, mit LED-Lampe

        Akku-Spannung: 3,6 V
        Akku-Kapazität: 1,5 Ah
        Leerlaufdrehzahl: 0-215 U/min
        54.99
        *
        online verfügbar
      9. Rendered: 2021-09-28T10:26:59.000Z

        TOP KUNDENBEWERTUNGEN

        PARKSIDE® Akku-Bohrschrauber »PABS 20-Li D5«, ohne Akku und Ladegerät
        (160)

        PARKSIDE® Akku-Bohrschrauber »PABS 20-Li D5«, ohne Akku und Ladegerät

        Aus unserer Serie PARKSIDE X 20 V Team
        Max. Drehmoment: 40 Nm
        Drehzahl: max. 1400 min-¹
        29.99
        *
        online verfügbar
      10. Rendered: 2021-09-23T09:30:09.000Z

        TOP KUNDENBEWERTUNGEN

        PARKSIDE PERFORMANCE Akkubohrschrauber Performance 20 V PABSP 20 Li B2
        (217)

        PARKSIDE PERFORMANCE Akkubohrschrauber Performance 20 V PABSP 20 Li B2

        Aus unserer Serie PARKSIDE PERFORMANCE
        Akku: 20 V, 2 Ah
        Drehmoment: max. 60 Nm
        Drehzahl: 500–2000 U/min
        Leerlaufdrehzahl: max. 0–1300 U/min
        89.99
        *
        demnächst bestellbar
      Produkte angezeigt 10 / 10 Produkte

      Elektrowerkzeug – Heimwerken mit Power

      Inhalt

      1. Was sind Elektrowerkzeuge?
      2. Welche Arten von Elektrowerkzeugen gibt es?
      3. Vor- und Nachteile von akku- und kabelgetriebenen Geräten
      4. Tipps für die Kaufentscheidung von Elektrowerkzeugen

      Was sind Elektrowerkzeuge?

      Bei Elektrowerkzeugen handelt es sich um handgeführte Werkzeuge, die über einen elektromotorischen Antrieb verfügen und so die Arbeit deutlich vereinfachen. Der benötigte Strom kann dem Motor auf zwei Arten zugeführt werden: Durch eine direkte Verbindung zum Stromnetz oder durch die Verwendung eines Akkus.


      Wichtige Kriterien für eine hohe Effizienz aller dieser Geräte sind die Kraftentfaltung, die Belastbarkeit oder auch der Wirkungsgrad der elektrischen Energie:


      • Die Kraftentfaltung sollte stufenlos oder zumindest in möglichst vielen Stufen einstellbar sein. So kann das Gerät für weniger aufwändige Arbeiten heruntergeregelt werden, um es besser kontrollieren zu können und Strom zu sparen.


      • Die Belastbarkeit wird von vielen Herstellern in Form einer Lebensdauer-Garantie ausgezeichnet. Andere Hinweise für eine hohe Belastbarkeit können hochgradig robuste Materialien wie Edelstahl sein.


      • Der Wirkungsgrad bestimmt, wie viel Energie, die vom Gerät aufgenommen wird, in effektive Leistung umgewandelt wird und wie viel davon z.B. als Hitze verloren geht. Grundsätzlich gilt: Je mehr elektronische Elemente (Automatikfunktionen, Anzeigen etc.) verbaut sind, desto geringer der Wirkungsgrad.


      Die technischen Daten in der Herstellerbeschreibung geben Auskunft über alle relevanten Aspekte zum Thema Leistungsfähigkeit, Stromverbrauch und Standzeit / Lebenserwartung.

      Welche Arten von Elektrowerkzeugen gibt es?

      • Akkuschrauber
      • Bohrmaschine
      • Elektrohobel
      • Kreissäge
      • Stichsäge
      • Bandschleifmaschine

      Vor- und Nachteile von akku- und kabelgetriebenen Geräten

      Vorteile von akkubetriebenen Geräten

      Bei bestimmten Arbeiten, wie beispielsweise dem Sägen von Ästen im Garten oder bei Bohrarbeiten im unausgebauten Dachgeschoss, ist eine kabellose Maschine die beste Lösung. Sie erhöhen die Bewegungsfreiheit und verhindern, dass störende Kabel im Weg hängen.





      Nachteile von akkubetriebenen Geräten

      Akku-Elektrowerkzeuge bieten allerdings nicht nur Vorteile. Obwohl die mobilen Geräte kraftvoll sind, sind sie aufgrund der verbauten Akkus vergleichsweise schwer und gelangen gerade beim Bearbeiten harter Materialien früher oder später an ihre Grenzen. Zum Beispiel beim:

      • Bohren von Beton
      • Fräsen von Metall
      • Sägen von Naturstein

      In solchen Fällen empfiehlt sich die Verwendung eines kabelgebundenen Werkzeugs, da dieses in der Regel über mehr Leistung verfügt.

      Wie lange ein Akku hält, bis er leer ist, wird in Wattstunden (Wh) angegeben, die sich wiederum aus der Spannung in Volt (V), multipliziert mit der Kapazität in Amperestunden (Ah) berechnet. Wird die Kapazität in Wattstunden mit der Leistung (in Watt) des Geräts verglichen, ergibt sich daraus, wie lange das Gerät laufen kann, bis der Akku leer ist.


      Rechenbeispiel

      Eine Kreissäge verfügt über einen Akku mit Spannung 12 V und Kapazität 2 Ah.

      12 V x 2 Ah = 24 Wh

      Das bedeutet, dass der Akku in einer Stunde eine Leistung von 24 Watt aufbringen kann. Würde die dazugehörige Kreissäge also nur mit 20 Watt betrieben, könnte sie für 1,2 Stunden (1 Stunde und 12 Minuten) kontinuierlich laufen. Würde sie mit 200 Watt Leistung betrieben, würde der Strom nur für 0,12 Stunden (etwas über 7 Minuten) ausreichen. Beim Berechnen der Laufzeit eines Akkus sollte immer bedacht werden, dass Elektrowerkzeuge tendenziell nur über sehr kurze Zeiträume hinweg verwendet werden.

      Tipps für die Kaufentscheidung von Elektrowerkzeugen

      Mit ein paar wenigen Faktoren im Hinterkopf fällt die Auswahl des passenden Geräts deutlich einfacher.


      Die Art der Arbeit bedenken

      Die Wahl des passenden Werkzeugs hängt direkt davon ab, welche Arbeit verrichtet werden soll. Handelt es sich beispielsweise um kleine Bohr- und Schraubarbeiten, ist ein Akkuschrauber das passende Werkzeug. Sollen allerdings große Löcher ins Mauerwerk gebohrt werden, sollte auf eine Schlagbohrmaschine zurückgegriffen werden – diese ist typischerweise wesentlich leistungsfähiger Ähnlich verhält es sich mit den unterschiedlichen Formen an Schleifmaschinen oder Sägen wie Tischkreissägen oder Stichsägen: Abhängig von Art der Arbeit und der Beschaffenheit des zu bearbeitenden Werkstoffs eignen sich bestimmte Geräte besser als andere. Ist klar, welche Arbeit an welchem Material durchgeführt werden soll, wird die Auswahl möglicher Elektrowerkzeuge automatisch eingegrenzt.


      Wie häufig sollen die Geräte genutzt werden

      Auch die Nutzungsgewohnheiten sind wichtig für die Kaufentscheidung: Bei eher unregelmäßiger Verwendung sind weniger starke Elektrowerkzeuge oft die richtige Wahl. Denn wer lediglich bei einer Renovierung Holz- oder Kunststoff-Fußleisten auf Maß sägen möchte, erhält mit einem günstigeren Gerät ausreichend Leistung für wenig Geld. Heimwerker, die ihre Geräte sehr häufig nutzen, können wiederum einen Blick auf High-End-Elektrowerkzeuge werfen. In einem solche Fall kann sich die Anschaffung eines kostspieligeren Geräts langfristig rentieren: Günstigere Elektrowerkzeuge hätten eventuell nicht die nötige Leistung oder müssten häufiger ersetzt werden, da sie über eine geringere Lebensdauer verfügen.


      Die Handhabung

      Eines der wichtigsten Kriterien für die Kaufentscheidung ist die Handhabung der Elektrowerkzeuge. Deshalb sollte man vor dem Kauf die Maße sowie das Gewicht des Geräts beachten. Sollen beispielsweise Bohrlöcher überkopf gesetzt werden, ist ein leichtes Gerät von Vorteil, während bei der Arbeit mit nicht fest montierten Bauteilen auch eine Tischbohrmaschine verwendet werden kann – das höhere Gewicht ist dann weniger relevant. Auch die Frage, wie ergonomisch das Gerät ist, sollte vor dem Kauf geklärt werden: Elektrowerkzeuge, die über einen ergonomisch geformten Griff verfügen, ermüden die Handmuskeln weniger und solche Modele, die Platz für beide Hände bieten, lassen sich besser kontrollieren.