Küchenzeilen

Für gemütliche Kochabende mit Freunden in der geräumigen Winkelküche oder einen schnell zubereiteten Gaumenschmaus in der Singleküche für dich ganz allein: Eine Küche mit den passenden Geräten und Möbeln ist ein Muss für jede Wohnung. Praktisch durchgeplante Küchenzeilen bieten dir alles, was du für deine kulinarischen Höchstleistungen brauchst.

Die Küchenzeile deiner Träume: Darauf kommt es an

Was ist eine Küchenzeile?

Die Küchenzeile ist so etwas wie der Klassiker unter den Küchenmöbeln. Allgemein wird darunter meistens eine Reihe von Küchenunterschränken mit Arbeitsplatten sowie den dazugehörigen Elektrogroßgeräten wie Kühlschrank oder Geschirrspüler verstanden. Ergänzend kommen auch Hochschränke und Hängeschränke für zusätzlichen Stauraum zum Einsatz. Die Küchenzeile vereint damit alles, was zum Kochen und Aufbewahren der Kochutensilien und Lebensmittel benötigt wird. Anders als eine Kücheninsel oder ein Küchenblock, die frei in der Mitte des Raums stehen, wird die Küchenzeile meistens entlang der Wand aufgebaut – entweder als gerade Linie oder als Winkelküche. Bei offenen Küchen kann sie durchaus auch in den Raum hineinragen.

Was ist beim Kauf einer Küchenzeile zu beachten?

Wer seine Küche mit einer Küchenzeile ausstatten möchte, sollte sich vor dem Kauf einige Gedanken machen. Schließlich handelt es sich bei der Küchenzeile nicht um ein einzelnes Möbelstück, sondern um eine Komposition mehrerer Teile, bei der möglichst alles stimmen sollte.

Vorgaben

Sei es die Singleküche für die Einzimmerwohnung oder eine luxuriöse Küchenzeile, an der mehrere Personen gleichzeitig beim Kochen mithelfen können: Küchenzeilen sind universell an jede Raumgröße anpassbar. Einschränkungen gibt es durch die äußeren Bedingungen. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die Küchenmöbel hinsichtlich der Maße des Raums, der vorhandenen Anschlüsse und des eigenen Budgets alle Anforderungen erfüllen.

Grundausstattung

Vor allem die Wahl der Arbeitsplatte ist für Küchenzeilen von großer Bedeutung. Wer gerne und häufig kocht, sollte ein robustes Material wählen – denn nur so kann die Platte Einwirkungen von Wasser, Hitze oder Druck widerstehen. Küchenzeilen verfügen zudem über eine Spüle, welche oft mit einem Abtropfbecken ausgestattet ist. Eine Vielzahl nützlicher Schränke bietet ausreichend Stauraum für Geschirr, Töpfe und weitere Küchenutensilien.

Einbaugeräte oder frei stehende Geräte

Die Wahl der Elektrogeräte hängt stark von den individuellen Wünschen und dem vorhandenen Platz ab. Grundsätzlich kommen Herd, Backofen , Kühlgeräte wie Kühlschrank oder Gefrierschrank und Geschirrspüler infrage. Eine Grundsatzentscheidung betrifft die Art des Ein- beziehungsweise Aufbaus: Sollen in der Küchenzeile Einbaugeräte genutzt werden oder lieber frei stehende Elektrogeräte? Beide Varianten haben jeweils ihre Vor- und Nachteile.

Tipps für die Gestaltung

Küchenzeile mit Fronten aus Holz

Ob vorgefertigte Küchenzeile mit Standardausstattung oder individuell zusammengestellt: Die Auswahl an Möglichkeiten bei der Gestaltung der eigenen Küche ist mit den richtigen Möbeln enorm. Bei der Optik geben vor allem Fronten und Arbeitsflächen großen Gestaltungsspielraum. Durch verschiedene Materialien wie Holz, Glas oder Metall und die Option, farbige Elemente einzusetzen, kann die Küchenzeile ideal an den Stil der restlichen Wohnung angepasst werden. Hier zeigt sich auch einer der Vorteile von Einbaugeräten: Sie fallen optisch meistens weniger auf und fügen sich besser in das Gesamtbild der Küchenmöbel ein. Neben der Optik sollten bei der Einrichtung der Küchenzeile auch praktische Aspekte beachtet werden. Elektrogeräte, die häufig gebraucht werden, sollten sich auf einer erhöhten Position befinden. Die täglich benutzte Mikrowelle oder Kaffeemaschine zum Beispiel sollte auf Sicht- und Greifhöhe platziert werden, um sie besser erreichen zu können.