Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
      Um die Website korrekt anzuzeigen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie mit diesem Browser fortfahren, könnte Ihr Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

      Badmintonzubehör

      3 Produkte

        Badmintonzubehör: Für jedes Match der passende Badminton-Ball

        Du willst dich mit deinen Freunden oder der Familie in einem rasanten Federball-Match messen oder hast Ambitionen auf die Badminton-Liga? Dann geht nichts ohne Badmintonzubehör! Hochwertige Badmintonbälle und der passende Federball-Ball sind auf dem Weg zum Matchpoint deine wichtigste Ausrüstung.

        Was macht einen guten Badminton-Ball aus?

        Badminton ist ein Sport mit hoher Geschwindigkeit. Je nach deinen Fähigkeiten, dem Badmintonschläger und der Zubehörauswahl erreichen Badmintonbälle Geschwindigkeiten von bis zu 300 km/h. Dafür müssen die sogenannten Shuttlecocks oder Shuttles gewisse Voraussetzungen erfüllen:

        • Material: Die charakteristischen Federn können von Enten oder Gänsen stammen oder aus Kunst-stoff gefertigt sein. Natur-Federbälle werden im Profisport verwendet, weil sie exzellente Flugeigen-schaften besitzen. Für die Freizeit oder den Beginn deiner Badminton-Karriere reicht es völlig, Fe-derbälle zu kaufen, die aus Kunststoff bestehen. Diese sind auch deutlich haltbarer.
        • Geschwindigkeit: Federbälle sind in unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen erhältlich, die du an der Farbe des Rings am Kork-Kopf (für Kunststoff-Badmintonbälle) oder an der Bezeichnung des Her-stellers (für Natur-Shuttles) ablesen kannst. Grün steht für „langsam“ (Speed oder Grain 76 bei Na-turbällen). Blau steht für „mittel“ (77 bei Naturfedern), Rot für „schnell“ (78 bei Naturfedern). Bälle mit Grain 77 sind am gängigsten.

        Je kälter die Halle ist, in der du Badminton mit Anspruch spielst, desto schneller sollten die Bälle fliegen können. Denn kalte Luft sorgt für einen hohen Widerstand im Flug, der einen Federball enorm ausbremsen kann. Bei üblichen 20 bis 25 Grad Celsius sind Bälle mit Speed 77 eine gute Entscheidung.

        Speedminton-Bälle: Was macht sie aus?

        Speedminton bzw. Crossminton setzt auf noch höhere Ballgeschwindigkeiten. Deshalb sind die sogenannten Speeder etwas anders aufgebaut als ihre klassischen Federball-Kollegen. Speed-Badminton-Bälle gibt es in einer langsameren Starter-Version und als rasante Racer-Bälle. Sie sind kompakter und schwerer, haben einen geringeren Luftwiderstand und eine größere Reichweite. Da Crossminton als Funsport für jede Tageszeit erfunden wurde, setzen Speedminton-Bälle auf leuchtende Farben, die du auch bei schlechten Sichtverhältnissen sehr gut erkennen kannst.

        Welches Badmintonzubehör benötige ich noch?

        Der beste Federball-Ball ist nur so gut wie der Badmintonschläger, mit dem du ihn triffst. Zudem besteht der entscheidende Unterschied zwischen Federball und Badminton in einem Netz, das du grundsätzlich in einer Halle aufstellst. Hochwertige Netz-Sets eignen sich natürlich auch für den Outdoor-Einsatz und können genauso gut beim Tennis oder deiner eigenen Version von Beach- und Volleyball eingesetzt werden. Dafür achtest du auf eine höhenverstellbare Netz-Konstruktion und setzt am besten auf leicht transportierbare, freistehende Versionen zum Zusammenklappen und Aufstellen.