Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
Um die Website korrekt anzuzeigen, verwende bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisiere deinen Browser, wenn du mit diesem Browser fortfährst, könnte dein Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

Herrenhosen

58 Produkte

Zwischen Chinos, Skinny Jeans und Cargo-Shorts, Sweathosen und Anzughosen ist Herrenmode heute vor allem eins: unglaublich lässig, stilvoll, vielseitig! Entdecke neue Herren-Hosen, in die du reinschlüpfen, in denen du dich wohlfühlen und mit denen du zu jeder Gelegenheit top gestylt sein kannst. Businesshosen oder Freizeit-Stil? Du bestimmst! Lass dich von der aufregenden Herrehosen-Palette an Trends, Klassikern und neuen Favoriten inspirieren. Weiterlesen...

    Produkte angezeigt 24 / 58 Produkte

    Herrenhosen – Zeit für neue Mode, Schnitte, Trends und Favoriten

    Inhaltsverzeichnis

    1. Welche Herrenhosen sind immer passend?

    2. Auf was muss ich beim Kauf einer Hose für Herren achten?

    3. Die richtige Größe finden

    Welche Herrenhosen sind immer passend?

    Alte Moderegeln gelten längst nicht mehr – auch nicht in der Herrenmode. Musste es früher ein Anzug fürs Büro und ein Herrenhemd mit einer Hose aus Stoff beim Dinner oder Date sein, darf inzwischen selbst die Herren-Jogginghose als Freizeitbegleiter aus dem Haus. Zwischen Business und Casual gibt es für jeden Anlass viele Hosen-Alleskönner-Modelle, die man(n) immer im Kleiderschrank haben sollte. Schon mit wenigen Klassikern in zeitlosen Farben und Fits sowie Kombi-Partnern wie Poloshirt, Hemd und deinem liebsten Sweatshirt bist du bereit für jeden Auftritt.

    Welche Hosen-Arten gibt es?

    • Jeans: Ohne Denim geht nichts. Jeans sind und bleiben die wandelbarsten Herrenhosen für die Freizeit und den Alltag. Auch im Büro dürfen Herrenjeans überzeugen. Setze dafür auf einen geraden Schnitt wie einen Regular Fit, eher dunkle Waschungen und eine normale Leibhöhe. Mit Gürtel, Schnürschuhen, Hemd und Pullunder oder Pullover kannst du in diesen speziellen Stoffhosen auch im Meeting punkten. Und in der Freizeit? Sneaker, Shirt, Jacke … was auch immer du zur Herrenhose aus Denim tragen willst, ist die richtige Wahl. Übrigens: Bei den Männer-Passformen findest du inzwischen eine unglaubliche Vielfalt von Slim Fit bis Cargohose. Probier sie alle aus!
    • Chino: Chino-Hosen sind schwer im Trend. Kein Wunder, schließlich sind sie gleichzeitig entspannt und elegant, Casual Wear und businesstaugliche Hosen zu Hemden und Shirts. Chinos bestehen aus Chino-Twill-Baumwolle, einer leichteren Webart als Denim. Charakteristisch sind der relaxt-gerade Schnitt mit Eingrifftaschen, eine relativ niedrige Leibhöhe und eine riesige Farbpalette. Sie sehen in allen Größen und Längen klasse aus. Chinos in Grau, Schwarz, Marine und gedecktem Burgund sind am wandlungsfähigsten. Die Hosen als Mischung aus Anzughose und Jeans werten jedes Herrenoberteil auf und können auch in jeder Jahreszeit getragen werden. Warme Schuhe an, Mantel darüber und auch im Winter in Chinos wohlfühlen!
    • Sweathose: Ginge es nach den meisten von uns, könnten wir den ganzen Tag in unseren liebsten Sweatpants verbringen. Die sportlichen Baumwollhosen mit dehnbarem Bund und Bündchen sind urgemütlich, superflexibel und immer für dich da. Als Büro-Outfit taugen die Hosen zwar höchstens im Homeoffice, dafür dürfen sie sich in der Freizeit inzwischen auch auf der Straße zeigen. Damit der Streetwear-Look funktioniert, achtest du auf eine dicke Sweat-Qualität, einen exzellenten Sitz und eine Uni-Farbe. Was dazu gehört? Natürlich Sneaker, Hoodie, Cap und eine sportliche Einstellung!
    • Herren-Shorts: Sobald der Sommer kommt, ist es Zeit für Shorts! Neben ausgestellten Bermudashorts, engen Jeans-Shorts und Sweat-Shorts für den Sport haben sich Chino-Shorts in der Herrenmode fest etabliert. Ähnlich elegant wie ihre langen Verwandten leben Chino-Shorts von ihrer stilvollen Optik und einem körpernahen Sitz. Das Bein endet kurz über dem Knie. Ob mit luftigem Shirt, Sandalen, Sneakern oder luftigem Hemd – Hauptsache, du machst es dir bei Herrenshorts nicht zu kompliziert. Der Sommer ist schließlich zum Relaxen da.

    Auf was muss ich beim Kauf achten?

    Online-Shopping ist bei Hosen genauso einfach wie im Geschäft. Wenn du deine Maße kennst, ein paar Kombi-Partner im Hinterkopf hast und die Herrenhose passend zum Anlass kaufst, kann nichts schiefgehen. Bevor du deine Favoriten in den Warenkorb legst, checkst du ein paar Dinge:

    • Das Material der Herrenhose, ihr Sitz und die optimale Größe stehen in einem direkten Zusammenhang. Dehnbare Stoffe wie Sweat oder Denim mit Stretchanteil geben beim Tragen nach. Darum solltest du solche Herrenhosen im Zweifel lieber eine Nummer kleiner kaufen. Klassische Stoffhosen von Chino bis zur Anzughose sollten wie eine zweite Haut sitzen. Zu den modernsten Schnitten, nicht nur bei Jeans, gehören Slim Fit und Tapered Fit. Auch wenn diese Hosen körpernah sitzen, engen sie dich garantiert nicht ein. Sie geben dir nicht nur eine moderne Silhouette, sie wirken auch als Büro-Outfit seriöser als etwa Jeans in Regular oder Straight Fit.
    • Während es bei Damenhosen zwischen Low Waist, Mid Waist und High Waist in Sachen Bundhöhe ziemlich bunt zugeht, sind bei Herrenhosen alle Modelle mit normaler Leibhöhe – also einer Regular Waist – ideal. Die Hose endet kurz unter dem Bauchnabel, ein Gürtel kommt in dieser Höhe ideal zur Geltung. Bermudas oder andere Freizeitkönner dürfen natürlich auch auf der Hüfte sitzen – oder über dem Bauchnabel.
    • Damit der Saum nicht zu hoch über dem Knöchel oder zu tief auf dem Fuß sitzt, solltest du die Beinlänge der Herren-Hose mit deinem Körper abgleichen. Ausschlaggebend ist die Innenbeinlänge, die du ins Verhältnis zu Hüft- und Taillenumfang setzt. Damit berechnest du den optimalen Sitz bzw. die Größe einer Hose.